Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Peter Michael Hamel«

Neue Musik / Musikfeature / SoundArt: Die Radio-Woche vom 17.07. bis 23.07.2017

16.07.17 (Martin Hufner) -
Neue Musik und Musikfeatures in der Kalenderwoche 29. Portraits und Schwerpunkte gibt es zu: Neue Musik aus Lockenhaus, Thomas Wenk, Peter Michael Hamel, Michael Gielen, Hugues Dufourt, Wieland Wagner zum 100. Geburtstag, Acelga Quintett, Peter Jakober und Every Time A Ear di Soun, ein Radioprogramm der documenta. Insgesamt ist das Angebot etwas reduziert, da fast alle Kulturwellen ihr Festival-Sommerprogramm starten.

Kreativkraftwerk in personam

15.07.17 (Andreas Kolb) -
Was den Trend zur Gehaltsästhetik in der Musik unserer Tage angeht: Peter Michael Hamel war und ist schon immer diesseitig gewesen mit seiner Kunst. Das ging los mit seinem Militärdienst beim Lufttransportgeschwader in Neubiberg. Vier Semester Kompositionsstudium hat ihn das gekostet, da kann er sich fünf Jahrzehnte später noch darüber echauffieren, und schon damals sang er „Eine Armee ohne Kultur ist eine unwissende Armee“. Als Vertreter der 68er-Generation versuchte der 1947 in München geborene Musiker den Spagat zwischen der Hochkultur und den Worten des Vorsitzenden Mao Zedong. Das ging nicht immer ohne Reibungs- und Materialverluste: Stets gab es aber auch musikalischen Materialgewinn als Ergebnis dieser Konflikte.

Kulturpolitik, viele Pläne und eine Uraufführung

03.04.17 (Andreas Kolb) -
Seit 2016 ist Peter Michael Hamel Direktor der Musikabteilung der Bayerischen Akademie der Schönen Künste. Was der Nachfolger von Siegfried Mauser in seiner Agenda hat, erfuhren interessierte Journalisten bei einem der jüngsten Uraufführung vorgeschalteten Pressegespräch, in dem Hamel die künftigen Schwerpunkte des Musikprogramms vorstellte.

Nachrichten 2016/10

05.10.16 (nmz-red) -
Aeolus-Bläserwettbewerb +++ Zeiterfahrung in der Musik +++ Talent Days bei MUSIC AUSTRIA +++ Aus Rad wird Musik +++ Weingarten verschoben +++ Stars von morgen

11 Fragen an Peter Michael Hamel

13.04.15 (Peter Michael Hamel) -
Peter Michael Hamel, 1947 in München geboren, war am Anfang seiner Karriere Mitglied der Improvisationsgruppe Between, beschäftigte sich mit politischem Kabarett, experimenteller Avantgarde und Elektronik. Er arbeitete und arbeitet weltweit, unter anderem mit Cage, Feldman, Ferrari, Orff, Riedl, Riley und Stockhausen zusammen: als self performing artist (Tasteninstrumente und Stimme). Hamel komponierte Musiktheater-, Orchester-, Chor- und Kammermusikwerke und veröffentlichte zahlreiche CDs. Von 1997 bis 2012 war er Professor an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, 1998 gründete er das Interkulturelle Musikinstitut in Aschau im Chiemgau.

Fundstücke abseits der Mainstreams

04.06.14 (Max Nyffeler) -
Musik von und mit: Ensemble XII, Sjur Miljeteig, Peter Michael Hamel, Thomas Gundermann, Figura Ensemble und dem Alphornquartett Hornroh

CD-Tipps 2014/03

02.03.14 (Juan Martin Koch) -
Adolf Busch: Chamber Music for Clarinet and Strings +++ Declamatory Counterpoint. Werke von Reinhard Schwarz-Schilling, Wolfgang Amadeus Mozart, Peter Michael Hamel, Anders Eliasson, Arvo Pärt und Ludwig van Beethoven

Dokument der Woche: das ist taktlos 5 – Von den 68ern lernen heißt: Scheitern lernen – Jetzt nachhören

22.11.13 (Martin Hufner) -
Was wir aus den digitalen Gründen retten können: Heute: Die fünfte Ausgabe von „das ist taktlos“ zum Thema 68er (dreißig Jahre danach), nämlich die Sendung vom 8. Mai 1998. Mit dabei war übrigens der kürzlich verstorbene Dieter Hildebrandt, mit dem wir vor der Sendung ein Gespräch führten, das an Klarheit nichts zu wünschen übrig lässt. Hauptgast und Gesprächspartner in der Sendung war übrigens Peter Michael Hamel. Hörenswert!

Personalia 2012/09

30.08.12 ((nmz-redaktion)) -
Zum Tod des Dirigenten Graham Jackson, Generalmusikdirektor des Theaters Krefeld und Mönchengladbach +++ Kreative Persönlichkeit: Heiner Goebbels wurde im August 2012 sechzig Jahre +++ Sol Gabetta mit Würth Preis der Jeunesses Musicales Deutschland ausgezeichnet

Anverwandlung statt Vereinnahmung: Peter Michael Hamel verabschiedet sich mit einem fulminanten Konzert seiner Ethnoband „Embryo“ aus dem Hamburger Hochschuldienst

02.07.12 (Peter Krause) -
Wenn Peter Michael Hamel die Welt musikalisch umarmt, geht niemandem die Luft aus. Er engt nicht eurozentrisch ein, sondern lebt eine Durchlässigkeit, die Unterschiede hörbar macht und dabei doch der gemeinsamen Harmonie der Dissonanz auf der Spur ist. Seit 1997 war Hamel als Professor für Komposition und Theorie an der Hamburger Hochschule für Musik und Theater tätig – in der Nachfolge eines György Ligeti. Jetzt, kurz vor seinem 65. Geburtstag, verabschiedete der Komponist sich aus dem Hochschuldienst – mit einem Projekt, das ganz seine unverwechselbare Handschrift trägt.
Inhalt abgleichen