Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Michael Zwenzner«

Neue Noten 2022/06 – Neue Kammermusik mit Klarinette(n)

25.05.22 (Michael Zwenzner) -
Christian Diemer: Unirii für Bassklarinette, Trompete, Horn und Posaune (mit Trillerpfeifen und Vuvuzela) +++ Theo Loevendie: Metamorph. Trio für Klarinette, Viola und Klavier +++ Andrea Sarto: (Senza) für Klarinette in B +++ Oliver Schneller: Hadron für Bassettklarinette (in A) und Streichquartett +++ Stefan Streich: Entrée für acht B-Klarinetten im Kreis

Neue Noten 2022/05 – Musik für Streichende

27.04.22 (Michael Zwenzner) -
Arnulf Herrmann (*1968): sweet little matrix [Spur und Abdrift] (2019) Streichquartettsatz über acht Takte aus der Cavatina aus Opus 130 von Ludwig van Beethoven +++ Michel Petrossian (*1973): Liber Secretorum Henoch (2018) für Streichquartett +++ Uroš Rojko (*1954): Two Violas (2020) für zwei Violen +++ Thomas Daniel Schlee (*1957): Viertes Streichquartett op. 86 +++ Aart Strootman (*1987): Anachronism #4 (2018) für vier Violen

Neue Noten 2022/04 – Sehr viel sehr schweres

29.03.22 (Michael Zwenzner) -
Minas Borboudakis (*1974): dead strokes (2006/11) +++ Steven Daverson (*1985): Exotic Vapour (An Homage?) (2008) für Klavier +++ Dieter Mack (*1954): Studie II (1981) für Klavier +++ Andrea Portera (1973): ...il lato sinistro delle macchie di Rorschach... (2018) für Klavier linke Hand +++ Robin De Raaff (*1968): Sonate Nr. 2 „North Atlantic Light“ (2017/8) für Violine und Klavier

Neue Noten 2022/03 – Musik mit Stimme(n)

22.02.22 (Michael Zwenzner) -
Stefan Wolpe (1902-1972): Schattenspiel-Musik op. 8 (1923) für drei Singstimmen a cappella (S.Ms.A.) (Text: Autor unbekannt) +++ Wolfgang Jacobi (1894-1972): Die Toten von Spoon River (1956/58) Vier Chansons für Bariton und Akkordeon (Klavier) (Texte: Edgar Lee Masters) +++ Ralf Hoyer (*1950): five spaces for six voices (2007) für Vokalsextett (S.Ms.A.T.Bar.B.) +++ Rozalie Hirs (*1965): silenced (2018) für Sopran und Klavier (Text: Rozalie Hirs) +++ Jérôme Combier (*1971): The Last Ebb (2019). Vier Lieder für Sopran, Flöte und Klarinette (Texte: Samuel Beckett)

11 Fragen an Michael Zwenzner

28.01.22 (Michael Zwenzner) -
Der 1967 in Delmenhorst geborene Musikwissenschaftler widmet sich seit dem Studium in verschiedensten Funktionen vor allem der zeitgenössischen Kunstmusik, so etwa als Mitbegründer der Münchener Gesellschaft für Neue Musik, Experte für die Musik des Exilkomponisten Stefan Wolpe, langjähriger Promotion- Manager des Ricordi-Verlages, Autor und Programmheftredakteur für das Festival Klangspuren oder Vorstandsmitglied im Förderverein des Münchener Kammerorchesters.

Neue Partituren 2022/02 – Für mit Violine(n)

25.01.22 (Michael Zwenzner) -
Hans-Joachim Hespos (*1938): A G L A J A (2019) für zwei Violinen (mit Kiste und Stahlstange) +++ Benjamin Lang (*1976): Skagsanden (2019) für Violine solo +++ George Lewis (*1952): The Mangle of Practice (2018) für Violine und Klavier (mit diversen Objekten für Inside-Spiel) +++ Seung-Won Oh (*1969): Mixtures II (2018) für vier verstärkte Violinen (Tonabnehmer, Mischpult, 4-8 Lautsprecher erforderlich) +++ Wolfram Schurig (*1967): capriccio per goldner (2016-17) für Tenorblockflöte und Violine

Neue Partituren

04.10.21 (Michael Zwenzner) -
Nikolaus Brass (*1949): Klaviertrio Nr. 2 (2015/rev. 2016 & 2019) | David Gorton (*1978): Melting Forms (2005) für Klaviertrio | Cristóbal Halffter (1930-2021): Adagio (2017) für drei Violoncelli | Gordon Kampe (*1976): fresh and edgy (2019) für Klaviertrio (mit Fahrradschlauch) | Markus Roth (*1968): Canzonetta sopra mi-fa (2019). Fassung für Streichtrio

Neue Partituren 2021/09 - Von mittelschwer bis sehr schwer

30.09.21 (Michael Zwenzner) -
Nikolaus Brass (*1949):Klaviertrio Nr. 2 (2015/rev. 2016 & 2019)+++David Gorton (*1978): Melting Forms (2005) für Klaviertrio+++Cristóbal Halffter (1930–2021): Adagio (2017) für drei Violoncelli+++Gordon Kampe (*1976): fresh and edgy (2019) für Klaviertrio (mit Fahrradschlauch)+++Markus Roth (*1968): Canzonetta sopra mi-fa (2019)Fassung für Streichtrio+++

Neue Partituren 2021/09 - Von schwer bis sehr schwer

02.09.21 (Michael Zwenzner) -
Gwyn Pritchard: Objects in Space (1978) für Klarinette in B, Harfe und Schlagzeug (Holz, Metall) +++ Jānis Petraškevičs: Text & Alphabet (2018) für Violine, Klarinette in B und Klavier +++ Hans-Joachim Hespos: M I A S (2020) für Es-Klarinette und zwei Spieler an großer Metallscheibe (UFIP Tam Tam) mit diversen Utensilien +++ Sara Glojnarić: Sugarcoating #2 (2017) für Klarinette, Violoncello, präpariertes Klavier und elektronische Zuspielung (Laptop, Mischpult, 2 Lautsprecher) +++ Samuel Andreyev: Vérifications (2012) für Piccolo, Musette, Piccoloklarinette in As, Schlagzeug, Casio SK-1 Keyboard (mit Verstärker und Lautstärkenpedal) und Violoncello

Neue Partituren 2021/05

14.05.21 (Michael Zwenzner) -
Samuel Andreyev: Piano Pieces I–IV (2011-16) / V–VIII (2020) +++ Reinhard Febel: 24 Preludes (2017–18) für Klavier solo +++ Mauricio Kagel:Impromptu II (1998) für Klavier +++ Alfred Thomas Müller: Lebenslinien (2020) für Klavier +++ Thomas Daniel Schlee: Sursum chordis corda op. 81a (2013) für Klavier
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: