Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Singen«

Gute Ideen austauschen

28.04.21 (Gabriele Puffer) -
Wie kann ich mit meiner Schulband oder meinem Vororchester unter Corona-Bedingungen proben und Ergebnisse präsentieren? Unter welchen Voraussetzungen ist Chorsingen „sicher“ möglich – online, in Präsenz, hybrid? Gibt es funktionierende Modelle für Musikpraxis „mit Abstand“ im Klassenverband? – Mitte April tauschten sich rund 50 Musiklehrkräfte, Referentinnen und Referenten aus ganz Bayern und aus Niedersachsen im Rahmen eines Online-Fortbildungstags zu diesem Thema aus. Gesucht waren Konzepte, Tipps und Hinweise aus der Praxis für die Praxis, die in Vorträgen, Workshops, Diskussionen und einem „Open Stage der guten Ideen“ ausgetauscht wurden. Bei der Konzeption der Tagung arbeiteten VBS und die bayerischen Musik-LAGs Hand in Hand.

Platzeck wirbt für offenes Singen am Tag der Deutschen Einheit

01.10.20 (dpa) -
Potsdam/Leipzig - Am Tag der Deutschen Einheit wollen zahlreiche Chöre und Kirchengemeinden in Deutschland um 19.00 Uhr zeitgleich zehn Lieder singen - zur Erinnerung an die friedliche Revolution. Brandenburgs Ex-Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) wirbt dafür.

Mit den Händen zeigen statt sprechen

16.09.20 (Burkhard Schäfer) -
Fast 18 Jahre lang war Marcus Creed Leiter des SWR Vokalensembles Stuttgart. Jetzt hat er den Stab an seinen Nachfolger Yuval Weinberg weitergereicht. Zu seiner Verabschiedung wurde er zum ersten Ehrendirigenten in der Geschichte des Ensembles ernannt. Eine CD-Box ist auch erschienen. Sie heißt „Chormusik der Welt“ und sie ist (s)ein klingendes Vermächtnis.

Link-Tipps 2020/09

12.09.20 (Martin Hufner) -
Podcasts boomen weiter. Corona hält uns im Griff. Es ist immer Zeit für ein bisschen Musik auf einem Toy-Piano. Also auf dann, des Lernens ist niemals ein Ende.

Baden-Württemberg: Musizieren mit Blasinstrumenten und Singen wird in Schulen erlaubt

03.09.20 (dpa) -
Stuttgart - Das Singen und das Musizieren mit Blasinstrumenten wird in Baden-Württemberg trotz der strengen Corona-Auflagen im neuen Schuljahr erlaubt. Musizieren im Unterricht sei unter bestimmten Voraussetzungen auch in geschlossenen Innenräumen wieder gestattet, teilte das Kultusministerium am Donnerstag in Stuttgart mit.

NRW-Ministerium: Singen in Klassen nein, Sport ohne Maske ja

02.09.20 (dpa) -
Düsseldorf - Singen in Klassenräumen soll vorerst bis zu den Herbstferien in den Schulen in Nordrhein-Westfalen verboten bleiben. Darauf hat das Schulministerium in einer E-Mail an die Einrichtungen aufmerksam gemacht. Singen im Freien oder in der Aula seien grundsätzlich erlaubt. Auch der Sportunterricht solle weiter im Freien stattfinden.

Singen im Freien – Hürden und Chancen

27.08.20 (Bernhard König) -
„Chorgesang besteht nicht nur aus Tönen. Chormusik transportiert auch Inhalte. Sie erzählt von Dingen, die Menschen wichtig sind und die es verdient haben, zu einer musikalischen Form überhöht zu werden. Corona hat uns einen atemberaubend rasanten und tiefgreifenden kulturellen Wandlungsprozess beschert, den in dieser Form niemand vorhergesehen und gewollt hat. Binnen kürzester Zeit hat sich das Kultur- und Musikleben neu sortiert – und von dieser Neusortierung wird etwas bleiben. Auch über die gegenwärtige Krise hinaus werden sich die Praktiken der Planung, Produktion und Rezeption von Musik verändern – und dies wiederum wird langfristig auf kollektives Bewusstsein einwirken.“

Musik auf Abstand, Teil 3: Singen im Freien – Von Bernhard König

25.08.20 (Bernhard König) -
Gesang verbindet. Wo Menschen sich im Gesang vereinen, da vereint sich auch ihr Atem und wird zur potentiellen Gefahr für Leib und Leben. In der Romantik hätte dieser Stoff Anlass für schaurig-schöne Lieder, Gedichte und Novellen geboten – die literarische Auseinandersetzung mit der dämonischen Macht der Musik stand damals hoch im Kurs. Wir Menschen des 21. Jahrhunderts erklären uns die Dinge lieber wissenschaftlich – doch Wissenschaft ist nicht immer eindeutig. Die Antworten auf die Frage nach dem Ansteckungsrisiko beim Singen sind vielstimmig; die entsprechenden Vorgaben variieren von Bundesland zu Bundesland.

Schulstart ins Ungewisse: Deutscher Musikrat fordert die Stärkung des Musikunterrichts in Corona-Zeiten

Seit der Einleitung der Corona-Maßnahmen im März ist der Musikunterricht an den Schulen zugunsten der Kernfächer oft komplett ausgefallen oder massiv eingeschränkt worden. Heute beginnt das neue Schuljahr in Berlin, Brandenburg und Schleswig-Holstein. Die Vorgaben variieren dabei beträchtlich: Während beispielsweise in Berlin bei Einhaltung der Infektionsschutzstandards in geschlossenen Räumen wieder gemeinsam gesungen werden darf, sind in Schleswig-Holstein das gemeinsame Singen und die Nutzung von Blasinstrumenten in den Räumen der Schule zunächst untersagt.

Coronavirus und Singen: Aerosol-Studie mit dem Chor des BR – Erste Ergebnisse liegen vor

03.07.20 (Bayerischer Rundfunk) -
Wissenschaftler aus München und Erlangen untersuchen Corona-Ansteckungsrisiken beim Singen. Wie hoch ist das Risiko, sich beim Chorsingen mit dem Corona-Virus zu infizieren? Und wie lässt sich dieses Risiko minimieren? Nach Ansteckungsfällen bei Chören in den USA, Amsterdam, aber auch in Bayern und Berlin hat der Bayerische Rundfunk für seine Klangkörper gemeinsam mit dem LMU Klinikum München und in Kooperation mit dem Universitätsklinikum Erlangen (FAU) selbst eine aufwändige Testreihe durchgeführt. Nun liegen erste Teilergebnisse der wissenschaftlich noch unveröffentlichten Studie vor.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: