Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Stadtkultur«

Mit Eis, Wasser und Visuals

29.11.18 (Andreas Kolb) -
Im Mai 2016 öffnete das Atelierprojekt und Kulturzentrum whiteBOX im Münchener Werksviertel-Mitte. Dort, ganz in der Nähe des Ostbahnhofs, soll in einigen Jahren auch einmal der neue Konzertsaal Münchens stehen. whiteBOX-Geschäftsführerin Martina Taubenberger präsentierte kürzlich ihr Jahresprogramm 2019, das mit einem 14-tägigen Festival „Out Of The Box“ eröffnet wird. Andreas Kolb von der nmz traf sich mit der Kuratorin und Geschäftsführerin zum Gespräch.

Städte kritisieren Sparen im Kulturbereich – neues Konzept gefordert

15.09.16 (dpa) -
In einem „Brandbrief“ haben Vertreterinnen der Städte Ludwigshafen, Kaiserslautern und Trier gegen staatliche Sparauflagen für den Kulturbereich protestiert. Mit den neuen Maßgaben der Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion (ADD) für die Kommunen werde die kulturelle Grundversorgung „auf das äußerste“ gefährdet, heißt es in dem Schreiben an Kulturminister Konrad Wolf (SPD) und andere Ressortchefs. Die Stadt Ludwigshafen bestätigte am Donnerstag die Existenz des Briefes, über den zuvor die Tageszeitung „Die Rheinpfalz“ berichtet hatte.

LOKALKLANG Aufgetaktet – 9 - 11. Mai 2014 Symposium zur lokalen Musik in U und E in Würzburg

30.04.14 (thg - PM) -
Veranstaltungshinweis: Konzerte und Gespräche mit dem Philharmonischen Orchester Würzburg, Andreas Hofmeir (LaBrassBanda) und Boxgalopp, Hans Schanderl und Coconami, Julia Mihály und Elena Ungeheuer, Barbara Morgenstern, Nora Gomringer, Klaus Hinrich Stahmer und Friedhelm Brusniak

Diskussion: (Ver)zweifelt der Wirtschaftsbürger am Kapitalismus?

11.11.11 (PM) -
Am 20. November 2011 findet in der Oper Frankfurt mit dem Thema "(Ver)zweifelt der Wirtschaftsbürger am Kapitalismus?" die zweite Veranstaltung der Diskussionsreihe „In welchen Städten wollen wir leben?“ statt. Der Deutsche Bühnenverein veranstaltet diese Reihe in Zusammenarbeit mit Theatern und Opernhäusern in Stuttgart, Frankfurt, Dresden, Düsseldorf und München.

Diskussionsreihe des DBV: In welchen Städten wollen wir leben?

22.09.11 (PM) -
Der Deutsche Bühnenverein veranstaltet in Zusammenarbeit mit Theatern und Opernhäusern in Stuttgart, Frankfurt, Dresden, Düsseldorf und München die Diskussionsreihe „In welchen Städten wollen wir leben?“. Damit soll eine öffentliche Diskussion über die Zukunft der Stadt angeregt werden. Experten aus unterschiedlichen Bereichen debattieren über die gegenwärtige Situation und mögliche Gestaltungsansätze.

Musikmesse: München präsentiert sich als Musikmetropole mit Wurzelwerk im Print und auf der Bühne

Die Musikmetropole München präsentiert sich spartenübergreifend mit ihren vielfältigen Aktivitäten im Bereich der Neuen Musik, des Jazz und der Popmusik sowie der Orchesterlandschaft, den Konzertveranstaltern und den Clubs und Labels auf der Frankfurter Musikmesse vom 6. bis 9. April 2011. Bereits im Vorfeld erschien am 31. März in der Reihe "München - Hohe Kunst und Junge Szene" eine Zeitung mit dem Themenschwerpunkt Musik. 140.000 Exemplare werden in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie auf der Messe verbreitet werden.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: