Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Städtische Bühnen Frankfurt«

Städtische Bühnen Frankfurt führen 2G-plus-Modell ein

23.11.21 (dpa) -
Frankfurt - Angesichts steigender Corona-Zahlen führen die Städtischen Bühnen Frankfurt von diesem Donnerstag (25. November) an das 2G-plus-Modell ein. Zutritt zu den Häusern von Oper und Schauspiel haben dann nur geimpfte oder genesene Menschen mit einem zertifizierten, negativen Schnelltest, der nicht älter als 24 Stunden sein darf.

Frankfurter Bühnen-Neubau - Drei Varianten bleiben im Rennen

05.11.21 (dpa) -
Frankfurt/Main - In mehreren deutschen Städten entwickeln sich Bühnen aus der Nachkriegszeit zum Sanierungsfall. In Frankfurt werden nun die Pläne für einen Neubau von Oper und Schauspiel etwas konkreter. Der Oberbürgermeister spricht bereits von einer Jahrhundertchance.

Zukunft Städtische Bühnen - Stadt Frankfurt stellt Bericht vor [Update, 4.11.]

03.11.21 (dpa) -
Frankfurt/Main - In die Diskussion um den künftigen Standort der Städtischen Bühnen in Frankfurt kommt Bewegung. Oberbürgermeister Peter Feldmann will am Donnerstag (10.00 Uhr) gemeinsam mit Kulturdezernentin Ina Hartwig (beide SPD) einen Bericht zu verschiedenen Varianten für einen Neubau vorstellen.

7. September 2021: Veranstaltungen aktuell +++ Veranstaltungen

07.09.21 (dpa, PM) -
Con spirito - Das neue internationale Kammermusikfestival in der Musikstadt Leipzig +++ Städtische Bühnen in Frankfurt spielen wieder vor vollem Haus +++ Halbzeit beim Lausitz Festival: Veranstaltungen gut besucht

Frankfurter Bühnen dürfen weniger Besucher einlassen als gedacht

15.06.21 (dpa) -
Frankfurt/Main - Die Städtischen Bühnen in Frankfurt spielen wieder, dürfen aber nur wenige Besucher einlassen. Erst kurz vor dem Neustart am Wochenende wurden nach Angaben der Sprecher beider Häuser die Regeln für die Platzvergabe geändert.

Frankfurt: Verkehrsdezernent Oesterling gegen Osthafen als Bühnenstandort

11.08.20 (dpa) -
Frankfurt am Main - Frankfurts Verkehrsdezernent Klaus Oesterling hat sich wegen der «unzureichenden Verkehrsanbindung» gegen einen Neubau der Städtischen Bühnen am Osthafen ausgesprochen. Bei dem Standort betrage die Entfernung zum U-Bahnhof Ostbahnhof, zur Straßenbahnhaltestelle und zum künftigen S-Bahnhof etwa 500 Meter, was keine akzeptable Erschließung mehr darstelle, erklärte der SPD-Politiker.

Architekturmuseum spielt Varianten für Frankfurter Städtische Bühnen durch

22.06.20 (dpa) -
Frankfurt/Main - Wo könnten in Frankfurt die Städtischen Bühnen neu gebaut werden? Dieser Frage widmet sich eine Ausstellung im Deutschen Architekturmuseum. «Zur Zukunft der Städtischen Bühnen: Standorte und Stadträume» ist ab Samstag bis 6. September zu sehen. Vorgestellt werden fünf Varianten:

Neubau Städtische Bühnen Frankfurt: Weitere Variante präsentiert

10.06.20 (dpa) -
Frankfurt/Main - In die Diskussion um den künftigen Standort der Städtischen Bühnen in Frankfurt ist Bewegung gekommen. Wie die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» am Mittwoch berichtete, könnten einer neuen Variante zufolge Schauspiel und Oper ihren Standort in der Innenstadt behalten und prägende Elemente einer Kulturmeile werden.

Bühnen in Hessen bleiben vorerst geschlossen - Bis Herbst keine Opern in Frankfurt

08.05.20 (dpa) -
Frankfurt/Wiesbaden - Obwohl Theater und Opernhäuser ab dem Wochenende wieder öffnen dürfen, bleiben viele Bühnen in Hessen vorerst weiter geschlossen. Die Verantwortlichen müssen einen Weg finden, die geltenden Abstandsregeln und Hygienevorschriften umzusetzen - sowohl auf der Bühne als auch bei den Zuschauern.

Feldmann: Investition in Frankfurter Bühnen «steht derzeit nicht an»

01.04.20 (dpa) -
Frankfurt/Main - Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) hat der geplanten Rieseninvestition in die Frankfurter Bühnen wegen der Corona-Krise zunächst eine Absage erteilt. «Wir können zwar die Planung in diesem Jahr fortführen», sagte Feldmann im «Bild»-Interview (online). Die Investition, die hunderte von Millionen Euro kosten würde, stehe aber erst einmal nicht an. «Zuerst muss die Stadt wieder auf die Beine kommen.»
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: