Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Wiederaufnahme«

Aufatmen nach dem ersten Durchlauf – Bei den Bayreuther Festspielen werden die Wiederaufnahmen durchweg bejubelt!

10.08.22 (Joachim Lange) -
Aufatmen darf Festspielchefin Katharina Wagner schon mal. Der in seinem Umfang alle Grenzen sprengende aktuelle Premieren-Zyklus mit insgesamt fünf Neuinszenierungen, von „Tristan und Isolde“ bis zur kompletten Ring-Tetralogie, und den drei Wiederaufnahmen von „Lohengrin“, „Fliegendem Holländer“ und „Tannhäuser“ sind einmal durch! Nichts davon ist ausgefallen. Ganz unfallfrei ging es dennoch nicht ab.

Musikdramatik von Heute – Kirill Petrenko dirigiert erstmals Mussorgskys „Ur-Boris“ in München

18.03.14 (Wolf-Dieter Peter) -
Komplettes Dunkel im Zuschauerraum – der „Eiserne“ fährt hoch – und im dunklen Nebelgewabere ein Blick auf - den Kiewer „Maidan“: zunächst nur die Silhouetten einer helmbewehrten, militärisch wirkenden Miliz, die uns, die „Demokraten“, von den „anderen“ im noch düsteren Hintergrund trennen. Dann kommen sie nach vorne und werden von den Milizen zu dem, wozu sie „gebraucht“ werden, angehalten, gedemütigt und terrorisiert: „Volksmasse“, durch Drogen, kleine Wohltaten, Gewalt und daraus resultierende existentielle Lebensangst dumpf gehalten.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: