Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »dpa«

IB.SH-Jazzaward 2021 geht an Trompeter Christian Höhn

14.06.21 (dpa) -
Lübeck - Der von der Investitionsbank Schleswig-Holstein gestiftete «IB.SH-Jazzaward» geht in diesem Jahr an den Jazztrompeter Christian Höhn. Die mit 3000 Euro dotierte Auszeichnung werde am 25. Juni im Rahmen der diesjährigen Jazz Baltica in Timmendorfer Strand überreicht, teilte das Schleswig-Holstein Musik Festival mit.

«Barrelhouse»-Pianist Christof Sänger erhält Hessischen Jazzpreis

14.06.21 (dpa) -
Wiesbaden - Der Pianist und Komponist Christof Sänger erhält den mit 10 000 Euro dotierten Hessischen Jazzpreis. Die Jury lobte nach Angaben des Wiesbadener Kunstministeriums vom Freitag in ihrer Entscheidung vor allem die Wandlungsfähigkeit des hessischen Musikers.

Schumann-Wettbewerb in digitaler Form - Preisträger gekürt

12.06.21 (dpa) -
Zwickau - Beim Zwickauer Robert-Schumann-Wettbewerb wurden dieses Jahr erstmals Preise in einem rein digitalen Ausscheid vergeben. Von den 41 jungen Pianisten und Sängern im Finale haben die beiden Jurys per Videokonferenz insgesamt 11 Preisträger gekürt und einen Sonderpreis für Liedbegleitung vergeben, wie die Stadt am Freitag mitteilte.

Musical-Erstaufführung am Theater in Nordhausen

12.06.21 (dpa) -
Nordhausen - Das Theater in Nordhausen startet mit einem prall gefüllten Premierenkalender in die nächste Saison. Auf dem Spielplan stünden 25 Premieren und 24 Konzertprogrammangebote, sagte der Intendant und Geschäftsführer der Theater Nordhausen/Loh-Orchester Sondershausen GmbH, Daniel Klajner, am Freitag. Den Auftakt gibt am 10. September eine Operngala mit der Mezzo-Sopranistin Maria Riccarda Wesseling.

Kultur öffnet: Verschiedene Veranstalter beenden den Lockdown

12.06.21 (dpa) -
Bachfest Leipzig beginnt - digital und mit «Last-Minute-Publikum» +++ Festspiele Mecklenburg-Vorpommern eröffnen Corona-Saison 2021 +++ Lausitz Festival: »Zwischensamkeit« mit internationalen Stars +++ Berliner Philharmoniker: Waldbühnenkonzert vor 6000 Menschen geplant +++ Vorhang geht langsam wieder auf - Größere Bühnen in Baden-Würrtemberg werden bespielt +++ «Flower Power»: Musikfestspiele Potsdam starten +++ Die 46. Hamburger Ballett-Tage eröffnen mit John Neumeiers «Hamlet21»

Noch lange mit Maske? - Aerosolforscher untersucht Konzert

12.06.21 (Christina Sticht, dpa) -
Hannover - Sich vor der Bühne drängeln, in der Masse die Songs einer Band mitgrölen oder je nach Laune den Platz wechseln: Das wird nach Einschätzung von Wissenschaftlern bei Konzerten so bald nicht wieder in der Form möglich sein wie vor der Pandemie. Dass die Ministerpräsidentenkonferenz am Donnerstag das Thema Großveranstaltungen vertagt hat, enttäuscht sowohl Veranstalter als auch Kulturfans.

Michael Müller: Großveranstaltungen sind noch nicht möglich

10.06.21 (dpa) -
Berlin - Für Großveranstaltungen mit Tausenden von Menschen ist nach Einschätzung von Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller die Zeit noch nicht gekommen. «Wir können jetzt eine echte Perspektive für den Sommer und den Herbst entwickeln mit Veranstaltungen mit Tausenden Menschen», sagte der SPD-Politiker und Vorsitzende der Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) am Donnerstag nach Beratungen der Länderchefs mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU).

Gewinner des Robert-Schumann-Videowettbewerbs werden prämiert

10.06.21 (dpa) -
Zwickau - Nach der Absage des Robert-Schumann-Wettbewerbs wegen der Corona-Pandemie hat die Stadt Zwickau Sonderpreise in einem digitalen Ausscheid ausgelobt. An diesem Freitag werden die Gewinner bekanntgegeben. Insgesamt haben es 41 junge Musiker ins Finale geschafft - 19 Pianisten und 22 Sänger aus 18 Nationen.

Weltrekordversuch zum Auftakt des Bachfests in Gotha und Ohrdruf

10.06.21 (dpa) -
Gotha - Mit einem Weltrekordversuch wollen die Städte Ohrdruf und Gotha in Thüringen in das 95. Bachfest starten: Am 26. August sollen zum Auftakt des coronabedingt nur viertägigen Festes an 95 Orten gleichzeitig Orgeln erklingen, wie die KulTourStadt Gotha GmbH am Donnerstag mitteilte.

Neue Spitze der Staatsoper: 20. Jahrhundert und ungewöhnliche Orte

10.06.21 (dpa) -
München - Der designierte Münchner Opernintendant Serge Dorny plant für die neue Spielzeit der Bayerischen Staatsoper Aufführungen an ungewöhnlichen Orten. Als Beispiel nannte er den Olympiapark oder den Englischen Garten in München, aber auch Auftritte in anderen Städten Bayerns.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: