Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »dpa«

Klassik Stiftung erwirbt Liszt-Brief an Großherzog Carl Alexander

13.06.18 (dpa) -
Weimar - Das Goethe- und Schiller-Archiv in Weimar hat einen kulturpolitisch wichtigen Brief des Komponisten Franz Liszt an den Großherzog Carl Alexander erwerben können. Das Schreiben ergänze die knapp 600 Briefe zählende Korrespondenz zwischen dem Regenten und seinem Hofkapellmeister aus den Jahren 1845 bis 1886, wie die Klassik Stiftung Weimar am Mittwoch mitteilte.

Laurent Wagner verlässt Philharmonisches Orchester Altenburg-Gera

13.06.18 (dpa) -
Altenburg/Gera - Nach sieben Jahren als Generalmusikdirektor bei Theater&Philharmonie Thüringen hat Laurent Wagner seinen Rücktritt angekündigt. Der 58-Jährige wolle noch die Spielzeit 2019/20 beenden, sich dann aber von dem Posten zurückziehen, teilte Theater und Philharmonie Thüringen am Dienstag mit. Er wolle sich und dem Haus einen neuen Abschnitt ermöglichen.

Mitarbeiter kommunaler Theater und Orchester in Sachsen sollen mehr Geld bekommen [Update, Reaktion der DOV]

13.06.18 (dpa) -
Dresden - Das Personal kommunaler Theater und Orchester im Freistaat soll besser entlohnt werden. Das Kabinett stimmte am Dienstag in Dresden einer Vorlage aus dem Kunstministerium zu, mit der die Kulturräume in den kommenden vier Jahren insgesamt 40 Millionen Euro zusätzlich erhalten sollen.

Rockstar des Jazz: Vor zehn Jahren schockierte Esbjörn Svenssons Tod

13.06.18 (dpa, Werner Herpell) -
Stockholm - Der schwedische Pianist Esbjörn Svensson erneuerte den Jazz. Doch das Märchen dauerte viel zu kurz, es endete mit einem Schock. An Svenssons zehntem Todestag ist die Trauer um den Virtuosen immer noch groß - und auch sein Einfluss.

Stiftung Mozarteum kauft Mozart-Brief für sechsstelligen Betrag

12.06.18 (dpa) -
Salzburg - Für einen sechsstelligen Betrag hat die Stiftung Mozarteum Salzburg einen von Wolfgang Amadeus Mozart (1756-1791) verfassten Brief an seinen Kollegen und guten Freund Anton Stoll erworben. Mozart bittet Stoll in dem Schreiben wenige Monate vor seinem Tod, ihm die Noten zu zwei Werken zu schicken, die sie zuvor gemeinsam aufgeführt hatten.

Weniger Konzerte und mehr Pausen - Trompeter Ludwig Güttler wird 75

12.06.18 (dpa, Simona Block) -
Dresden - Er ist Mitinitiator des Wiederaufbaus der Dresdner Frauenkirche und spielte für dessen Finanzierung auf seiner Trompete. Die Musik gibt den Takt vor im Leben von Ludwig Güttler - einem der erfolgreichsten Virtuosen der Gegenwart.

Theaterkrise in Cottbus - Musikdirektor klagt gegen Kündigung

12.06.18 (dpa) -
Cottbus - Die Krise am Staatstheater Cottbus um den dortigen Führungsstil beschäftigt inzwischen auch die Justiz. Generalmusikdirektor Evan Alexis Christ wendet sich mit einer Kündigungsschutzklage gegen seinen Arbeitgeber, wie das Arbeitsgericht Cottbus am Montag mitteilte. Die 4. Kammer werde die Zivilklage am 2. Juli verhandeln.

Mehr als 11 000 Besucher bei 72. Greifswalder Bachwoche

11.06.18 (dpa) -
Greifswald - Das älteste Musikfest in Mecklenburg-Vorpommern, die Greifswalder Bachwoche, hat wieder viele Besucher angelockt. Mit der Resonanz zeigte sich auch der scheidende Bachwochen-Leiter Jochen A. Modeß, sehr zufrieden. Sein Abschiedsgeschenk war ein Oratorium.

Das «Ruhrepos»-Projekt - Brechts nie realisierte Industrie-Oper

11.06.18 (dpa, Fabian May) -
Recklinghausen - Vor gut 90 Jahren bestellte die Stadt Essen bei Bertolt Brecht und Kurt Weill eine Industrie-Oper. Es sollte «ein künstlerisches Dokument des rheinisch-westfälischen Industrielandes» werden, «ein Dokument menschlicher Leistung unserer Epoche»: das «Ruhrepos» von Bertolt Brecht, Kurt Weill und Carl Koch - wäre es denn jemals realisiert worden.

Dresdner Musikfestspiele verdienen mehr mit Ticketverkauf

11.06.18 (dpa) -
Dresden - Die Dresdner Musikfestspiele sind am Sonntag mit einem großen Plus beim Kartenverkauf zu Ende gegangen. Die Ticketeinnahmen seien von 1,4 Millionen Euro im vorigen Jahr auf 1,54 Millionen Euro gestiegen, teilte der Veranstalter am Abschlusstag mit. Insgesamt sind den Angaben zufolge rund 56 000 Besucher gezählt worden. Dies entspreche einer Auslastung von 91 Prozent.
Inhalt abgleichen