Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Schlager«

Max Raabe: Einige Lieder singen wir nicht mehr

10.02.20 (dpa) -
Berlin - Nach mehr als 30 Jahren im Musikgeschäft würde der Sänger Max Raabe (57) einige seiner Lieder nicht mehr so singen wie früher - aus politisch-gesellschaftlichen Gründen. Stücke, die er früher mit großer Lässigkeit vorgetragen habe, gingen heute so nicht mehr, sagte Raabe am Montagabend bei der dpa-Chefredaktionskonferenz in Berlin. «Da ist MeToo-Alarm in einigen Stücken», sagte Raabe.

Schlager – dialektisch

17.01.20 (Martin Hufner) -
Die „Junge Union“ hat in Berlin zu einer Weihnachtsfeier eingeladen, die unter dem Motto „Schlager gegen Links“ steht. Angeblich ist der Zuspruch so groß, dass man die geplante „Location“ wechseln muss. Wie man aus gut unterrichteten Kreisen gehört hat, soll es sich bei den zahllosen Interessentinnen vor allem um Musikwissenschaftlerinnen handeln, die sich auf dieser Veranstaltung fortbilden möchten. Welche Werke der Musik haben die Heldinnen der „Jungen Union“ denn da im Blick? Wo sind all die Schlager, die explizit „gegen Links“ wären. Außer eher den Schlägerinnen von rechts eben.

Idaho, Israel, Ibiza

30.05.19 (Sven Ferchow) -
Herrgott. Man kann dem ESC viel vorwerfen, aber nicht, dass er sich nicht um alle Randgruppen der Gesellschaft kümmert. Erwischt hat es 2019 die gar nicht mehr so rüstigen Rentner. Selbst Jens Spahn dürfte nach diesem ESC einsehen, dass eine Erwerbstätigkeit ab 60 Jahren unmöglich ist. Was ist passiert? Nun, eigentlich hätten die Altenpfleger des Achtzigerjahre-Stars Madonna selbige zum Bingo nach Idaho fliegen sollen. Stattdessen landen sie in Israel. Beim ESC. Der die geographischen Grenzen Europas offenbar sehr großzügig auslegt. Aber da hört man freilich nichts aus den AfD und FPÖ-Hauptquartieren.

Werner Richard Heymanns „Rhapsodische Sinfonie“ in Offenbach am 5. Mai 2019

Ein ganzes Jahrhundert nach der Uraufführung durch die Wiener Philharmoniker erklingt die Rhapsodische Sinfonie erneut, ein Frühwerk Werner Richard Heymanns: am 5. Mai 2019 im Capitol Theater Offenbach unter Leitung von Roland Böer.

Helene Fischer unter den bestverdienenden Musikerinnen der Welt

21.11.18 (dpa) -
Berlin - Der deutsche Schlagerstar Helene Fischer zählt laut dem US-Wirtschaftsmagazin «Forbes» zu den bestverdienenden Musikerinnen der Welt. Die 34-Jährige stieg mit einem geschätzten Einkommen von 32 Millionen Dollar (28 Mio Euro) in die Top Ten der Bestverdienerinnen auf, wie die am Montag veröffentlichte Liste zeigte.

Schlager-Radiosender geht im Südwesten auf Sendung

12.09.18 (dpa) -
Der Berliner Schlager-Sender radio B2 sendet seit Dienstagmorgen auch in Baden-Württemberg. Der private Radiosender, der nur deutsche Schlager spielt, ist nach Angaben von Geschäftsführer Oliver Dunk bisher vor allem in Berlin, Brandenburg und Mecklenburg-Vorpommern beliebt und der Sender mit den derzeit höchsten Zuwachsraten. Zum offiziellen Start des Programms im Südwesten gab sich der Kraichgauer Schlagersänger Olaf Malolepski, auch bekannt als Olaf der Flipper, auf dem Stuttgarter Schlossplatz die Ehre.

Aufruf gegen Fremdenfeindlichkeit – Netzdebatte um Helene Fischer

06.09.18 (dpa) -
Helene Fischer ist die erfolgreichste deutsche Sängerin. Schon lange hatten auch Prominente von ihr ein Statement zur Debatte um Fremdenhass und Flüchtlinge gefordert. Nun hat sie geliefert – und im Netz überschlagen sich die Reaktionen.

„Immer ist es Liebe, die gewinnt“: Helene Fischer postet #wirsindmehr

05.09.18 (dpa) -
Am Montag setzten Musiker wie die Toten Hosen und Kraftklub ein Zeichen gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit. Am Dienstag postet auch Schlagersängerin Helene Fischer den Hashtag „#wirsindmehr“.

ESC 2019: Veranstalter gibt grünes Licht für weitere Planung

16.08.18 (dpa) -
Nach dem vorerst beigelegten Finanzstreit um die Austragung des Eurovision Song Contest 2019 in Israel hat der Veranstalter grünes Licht für die weiteren Planungen gegeben. „Die EBU (Europäische Rundfunkunion) hat jetzt die Garantie, die wir (dafür) brauchen“, teilte die EBU am Mittwoch mit. Man freue sich auf den nächsten entscheidenden Schritt: den Austragungsort zu bestimmen.

«Hey Jude», Hardrock, Heintje: Das Protest-Jahr 1968 und seine Musik

14.03.18 (dpa, Werner Herpell) -
Beatles und Rolling Stones, Jimi Hendrix und The Doors - 1968 gab es großartige, progressive Musik im Überfluss. Aber waren Rock, Folk und Soul vor 50 Jahren tatsächlich der populäre Soundtrack zur politischen Rebellion? In Deutschland sah es weithin anders aus.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: