Dirigent Roth über Wagner: «Der Mann interessiert mich nicht»


02.12.22 -
München - Für den Dirigenten der neuen «Lohengrin»-Inszenierung an der Bayerischen Staatsoper, François-Xavier Roth ist die umstrittene Person Richard Wagner nicht wichtig. «Der Mann interessiert mich nicht», sagte er dem «Münchner Merkur» (Freitag). «Mich interessiert, wie er als Komponist unsere Welt verändert hat.»
02.12.2022 - Von dpa, KIZ

Roth dirigiert die von Regisseur Kornél Mundruczó inszenierte Neuproduktion von Richard Wagners Oper um den Schwanenritter, die an diesem Samstag in München Premiere feiern wollte. Bei den Bayreuther Festspielen hatte der «Lohengrin» in diesem Jahr Schlagzeilen gemacht, weil Intendantin Katharina Wagner darauf bestand, dass das Wort «Führer» am Ende der Oper gestrichen und durch «Schützer» ersetzt wird. Dirigent Christian Thielemann konnte diese Entscheidung nicht nachvollziehen - im Gegensatz zu seinem Kollegen Roth.

In der Münchner Neuinszenierung werde «Schützer von Brabant» gesungen, sagte Roth dem «Merkur». «Ich persönlich hätte als Franzose kein Problem mit «Führer». In Deutschland gibt es aber andere Parameter, und die verstehe ich sehr gut.»

Das könnte Sie auch interessieren: