Mozarts "Entführung aus dem Serail" mit neuem Text von Feridun Zaimoglu


16.07.18 -
Saarbrücken - Der türkische Autor Feridun Zaimoglu hat zusammen mit seinem deutschen Kollegen Günter Senkel einen neuen Text zu Mozarts Singspiel "Die Entführung aus dem Serail" geschrieben. Die Neudeutung kommt in Saarbrücken im Rahmen des Festivals "Musik und Theater Saar" zur Aufführung.
16.07.2018 - Von kiz-lieberwirth, PM, KIZ

Die Neudeutung will «die besondere Aktualität des Opern-Stoffs in Bezug auf die Auseinandersetzung der Kulturen von Orient und Okzident» besonders herausarbeiten. In der aktuellen #-Debatte um das Frauenbild und die Rolle der Frau in unserer multiplen Gesellschaft werde dabei auch «das erstaunlich selbstbewusste und emanzipierte Auftreten der Frauen in Mozarts Singspiel» besonders beleuchten. 

Premiere ist am Freitag, dem 17. August um 20 Uhr im Zeltpalast Merzig/Saarland. Bis zum 9. September ist das Singspiel zu sehen/hören. Das Festival im Zeltpalast ist in privater Trägerschaft organisiert und finanziert sich weitgehend selbst. Die Textfassung wird im Rowohlt Theaterverlag verlegt. Die Inszenierung übernimmt der Regisseur Andreas Gergen.

Das könnte Sie auch interessieren: