KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

Der Bariton Vicente Sardinero ist in Madrid gestorben

11.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Vicente Sardinero ist im Alter von 65 Jahren gestorben. Der spanische Bariton erlag er am Samstag in seinem Haus bei Madrid einem Krebsleiden.

Barenboim kritisiert Berlin

11.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Daniel Barenboim, der seit zehn Jahren die Staatsoper Unter den Linden leitet, übte in der "Welt am Sonntag" Kritik an der Berliner Politik und am Verhältnis der Deutschen zu ihrer Hauptstadt.

Deutsche und französische Filmarchive verstärken Zusammenarbeit

11.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Die Filmarchive in Deutschland und Frankreich wollen ihre Zusammenarbeit verstärken. Auch im Vertriebsbereich soll die Kooperation beider Länder vertieft werden. Das wurde bei der zweiten Vollversammlung der deutsch-französischen Filmakademie in Berlin vereinbart, die am Freitag am Rande der Internationalen Berliner Filmfestspiele stattfand.

"Cabaret" erobert Zwickauer Publikum

11.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Die Premiere des Musicals "Cabaret" von John Kander in der Inszenierung von Georg Mittendrein ist im Zwickauer Gewandhaus vom Publikum begeistert aufgenommen worden.

Landesregierung will ARD- und ZDF-Online-Angebote begrenzen

11.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Der Chef des baden-württembergischen Staatsministeriums, Christoph Palmer (CDU), fordert von ARD und ZDF eine Begrenzung ihres Internet-Auftrittes. "Es ist nicht hinnehmbar, dass ARD und ZDF mit Mitteln des Gebührenzahlers in Konkurrenz zu privaten Internet-Anbietern treten und damit Arbeitsplätze gefährden".

Robert Altman. wurde auf der Berlinale mit "Ehrenbären " ausgezeichnet

11.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Regie-Altmeister Robert Almann (77) wurde mit dem Goldenen Ehrenbären für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Sein jüngster Streifen "Gosford Park", der schon im vergangenen Dezember in den US-Kinos angelaufen ist, wurde von der Kritik hymnisch gefeiert.

Filmbranche klagt über zunehmenden Handel mit Filmkopien

11.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Hersteller von Spielfilm-Raubkopien haben offenbar den deutschsprachigen Markt entdeckt. Wie die Zeitschrift "Computerbild" berichtet, werden über Internettauschbörsen wie "Morpheus" oder "Kazaa" zunehmend auch deutsche Synchronfassungen von aktuellen Kinoproduktionen angeboten.

Geraer Kunstsammlung: Kunst aus 400 Jahren im "Roten Salon"

11.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Die Geraer Kunstsammlung präsentiert derzeit eine Schau-Sammlung "Von Cranach zu Dix - Zwischen Vision und Wirklichkeit".

Pixel oder Pinsel?

11.02.02 (Olaf Zimmermann) -
Deutscher Kulturrat stellt Studie zur Zukunft der Kulturberufe vor

Noch vor wenigen Jahren herrschte eine große Euphorie hinsichtlich der Einsatzmöglichkeiten neuer Medien in Kunst und Kultur. Die alten Techniken schienen sich überlebt zu haben. Allein der Computer versprach neue künstlerische Ausdrucksformen.

contrapunkt 2 - Theaterlandschaften: Oase Ost ./. Wüste West?

10.02.02 (Webwatch) -
Die deutsche Theaterlandschaft ist einzigartig in der Welt. Nirgendwo sonst werden so viele Bühnen bespielt. Doch sind diese Kultureinrichtungen heutzutage vielerorts von Schließung bedroht. Haben die Theater als "moralische Anstalten" in Zeiten des "Sieges der Wirtschaftskapitäne" in unserer Gesellschaft abgewirtschaftet?

Nach den Music-Companies kämpfen jetzt die Filmer gegen Netz-Piraten

10.02.02 (Webwatch) -
Die Filmbranche will gegen den blühenden Handel mit Spielfilm-Raubkopien im Internet kämpfen. Hintergrund: Seit kurzem können sich Internet-Nutzer deutsche Synchronfassungen von aktuellen Kinoproduktionen wie "Harry Potter" oder "Der Herr der Ringe" aus dem Internet auf den eigenen PC überspielen.

Piepenbrock-Preis für Skulptur geht 2002 an Tony Cragg

10.02.02 (Webwatch) -
Der Piepenbrock Preis für Skulptur geht in diesem Jahr an den seit 1977 in Deutschland lebenden Liverpooler Bildhauer Tony Cragg. Die mit 50000 Euro dotierte Auszeichnung ist Europas höchst dotierter Skulpturenpreis und wird in diesem Jahr zum achten Mal verliehen.

London: Gemälde von Gerhard Richter für 2,8 Millionen Euro versteigert

10.02.02 (Webwatch) -
Ein Bild des deutschen Künstlers Gerhard Richter ist am Donnerstagabend in London für 1,76 Millionen Pfund (2,8 Millionen Euro) von einem amerikanischen Sammler ersteigert worden.

Jeremy Northam über «Gosford Park» und die Zusammenarbeit mit Robert Altman

10.02.02 (Webwatch) -
Berlin (ddp). Jeremy Northam ist abonniert auf Historienfilme - vor allem dann, wenn es gilt, besonders britische Charaktere zu besetzen.

«Die Behinderten sind die Sieger»

10.02.02 (Webwatch) -
Bremer Berlinale-Beitrag «Verrückt nach Paris» kommt ohne jegliches Schubladen-Denken aus.

Europäische Nachwuchsschauspieler auf der Berlinale vorgestellt

10.02.02 (Webwatch) -
Berlin (ddp-bln). Hoffnungen auf einen Karriereschub dürfen sich 17 junge europäische Schauspieler machen, die am Sonntag auf den Berliner Filmfestspielen als «Shooting Stars» vorgestellt wurden.

Studie: Russischer Filmmarkt auf dem Weg aus der Krise

10.02.02 (Webwatch) -
Berlin (ddp). Der russische Filmmarkt befindet sich auf dem Weg der Besserung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie der Europäischen Audiovisuellen Informationsstelle, deren Ergebnisse am Samstag abend während der Berlinale vorgestellt wurden.

«Einen Teil ihrer Seele zeigen» - Enkel J. David Riva über die Dietrich

10.02.02 (Webwatch) -
Berlin (ddp). Was kann ein Film über Marlene Dietrich noch Neues erzählen? Ihr Enkel J. David Riva, geboren in New York und aufgewachsen in London, versucht mit seinem Dokumentarfilm «Marlene Dietrich - Her Own Song» eine Antwort zu geben.

Berliner Sinfonie-Orchester kreiert Cerha-«Hymnus»

10.02.02 (Webwatch) -
Berlin (ddp-bln). Musik des 20. Jahrhunderts soll auch weiterhin eine wichtige Rolle in den Programmen des Berliner Sinfonie-Orchesters (BSO) spielen. Das sagte Konzerthaus- und BSO-Intendant Frank Schneider am Freitagabend im Anschluss an das BSO-Festkonzert zum 50-jährigen Bestehen im hauptstädtischen Schinkelschen Schauspielhaus am Gendarmenmarkt.

Netztwerk will moderne Tanzproduktionen fördern

10.02.02 (Webwatch) -
Leipzig (ddp-lsc). Für eine bessere Koordination von Tanz-Compagnien will sich das Nationale Performance Netz (NPN) stark machen.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: