KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

Adelshaus Sachsen-Weimar will Goethe-Schiller-Nachlass zurück

04.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Das Herzogshaus Sachsen-Weimar fordert die Rückübertragung des Klassikernachlasses im Goethe-Schiller-Archiv, des Inventars der Schlösser Weimar und Tieffurt, der Anna-Amalia-Bibliothek sowie der Weimarer Fürstengruft mitsamt der Klassikersärge.

PDS verlangt größeren Etat zur Kulturförderung

04.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Der wissenschaftspolitische Sprecher der PDS Landtagsfraktion Brandenburg, Andreas Trunschke, fordert einen größeren Etat zur Kulturförderung für das Land. Brandenburg hat den niedrigsten Kulturetats aller Bundesländer.

Premiere für Musical "Chess" in Kassel

04.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Im Staatstheater Kassel startet am Samstag das Musical "Chess" mit neuer deutscher Übersetzung von Ulrich Brée und Markus Linder.

SPD greift Entwurf für saarländisches Mediengesetz an

04.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Der Entwurf der saarländischen Landesregierung für ein neues Mediengesetz wird von Ulrich Commercon (SPD) kritisiert: Fehlende Staatsferne, die Zuteilung neuer terrestrischer Übertragungskapazitäten durch die Landesregierung werden u.a. angespochen.

Tübinger Ausstellung eröffnet intimen Einblick in das Werk Pablo Picassos

04.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Fast dreißig Jahre nach Picassos Tod wird am 9. Februar die Ausstellung "Picasso: Figur und Porträt, Hauptwerke aus der Sammlung Bernard Picasso" in der Kunsthalle Tübingen eröffnet. Die über 100 Werke stammen aus dem direkten Nachlass des Künstlers.

Hühnertod auf offener Bühne - Tierskandal an Bonner Oper

04.02.02 (nmz-red/leipzig) -
In der neuen Inszenierung der Oper "Der Barbier von Sevilla" des Theaters der Stadt Bonn fallen im 2. Akt auf offener Bühne regelmäßig zwei Hühner der Kunst scheinbar zum Opfer. Das wollen Kommunalpolitiker und Tierschützer nicht hinnehmen.

Handicap für deutschen Film - Bundestag streitet um Förderung

04.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Der Bundestag dringt auf eine stärkere Förderung des deutschen Films. Ein Marktanteil von knapp 20 Prozent im vergangenen Jahr sei immer noch unbefriedigend, zeigten sich Koalition und Opposition am Freitag im Parlament einig.

Kölner Rapper bringen kalifornische HipHop-Stimmung nach Deutschland

04.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Mit dem Album "Das dritte Auge" meldet sich am kommenden Montag das Kölner Trio "Die Firma" wieder zu Wort. Darauf transportieren die Rapper kalifornische HipHop-Partystimmung nach Deutschland.

Studiengang des Monats: Kulturmarketing-Management in Düsseldorf

04.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Kulturmanagement ist nach wie vor ein beliebtes Zusatzstudium für Kunst- oder Musikstudenten. Das IST-Studieninstitut für Kommunikation bietet seit Januar 2002 wieder die zwölfmonatige berufsbegleitende Weiterbildung zum/zur Kulturmarketing-Manager/in an.

Symposion zu Musikvermittlung, Programmgestaltung und Konzertmoderation

04.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Im Rahmen des 2. Stuttgarter Musikfest für Kinder und Jugendliche 2002 vom 23.2. bis 3.3.2002 wird es auch ein dreitägiges Symposion unter dem Titel "Zwischentöne ­ was passiert zwischen Musiker und Publikum" geben. Es sollen Perspektiven für das Konzertleben der Zukunft entwickelt werden.

Kulturinformationszentrum – KIZ ist online

04.02.02 (Olaf Zimmermann) -
Gebündelte Kulturinformationen im Netz
Deutscher Kulturrat und ConBrio-Verlag gehen mit dem Kulturinformationszentrum – KIZ online
Der Deutsche Kulturrat, der Spitzenverband der Bundeskulturverbände, und der ConBrio-Verlag, Fachverlag für kulturpolitische Zeitschriften und Bücher zur Kulturpolitik, betreiben ab sofort das gemeinsame „Kulturinformationszentrum – KIZ“, http://www.kulturrat.de/kiz.

Kulturwirtschaftstag 2002 in Dortmund

04.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Der Kulturwirtschaftstag in NRW steht im März unter dem Thema "Marketing für Theater". Die veranstaltung soll zur Sicherung und Weiterentwicklung der einzigartigen Theater- und Orchesterlandschaft Deutschlands beitragen.

Internationale Musikschulakademie Schloss Kapfenburg

04.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Seit zwei Jahren existiert die Internationale Musikschulakademie Kulturzentrum Schloss Kapfenburg. Jetzt wurde sie in eine Stiftung umgewandelt.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: