Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Landshut«

Ideengeber und Multiplikator

14.10.14 (Dr. Dirk Hewig) -
Bekannt geworden ist Franzpeter Messmer durch Biografien über Orlando di Lasso, Richard Strauss und Georg Friedrich Händel, in denen er neue Quellen aufspürte und sie in ansprechender Weise einem Fachpublikum und Musikliebhabern präsentierte. Der spannend geschriebene Bericht über den im 18. Jahrhundert wohl berühmtesten Kastraten Carlo Farinelli „Der Venusmann“ und ein anrührender Roman über Leben und Schicksal von Menschen am Renaissancehof des Kronprinzen Wilhelm von Bayern „Das Traumelexier“ weisen Franzpeter Messmer als kenntnisreichen Historienschriftsteller aus, der seine Leserschaft aufzuklären und gleichzeitig zu packen vermag.

Freiräume für musikalische Talente gefordert

08.12.13 (N.N.) -
Hätte man den Müttern und Vätern von „Jugend musiziert“ zum großen Erfolg des Wettbewerbs noch vor Ablauf des Jubiläumsjahres gratulieren wollen, wäre Anfang November in Landshut dazu die effizienteste Gelegenheit gewesen. Ein Wochenende lang trafen sich dort rund 150 Vertreter der drei Wettbewerbsebenen zu einer Konferenz. Solche Konferenzen finden seit Bestehen des Wettbewerbs in regelmäßigen, wenn auch großen zeitlichen Abständen statt. In der bayerischen Sparkassenakademie Landshut fand ein intensiver Erfahrungsaustausch in zehn Themenkomplexen statt, die Teilnehmer erörterten Konsequenzen für den musikalisch-pädagogischen Auftrag von „Jugend musiziert“, beleuchteten Problembereiche, strebten Lösungen an und entwickelten Konzepte für die künftige inhaltliche Planung der Wettbewerbe. Am Ende der zweitägigen Konferenz verabschiedeten die Teilnehmer eine Resolution, die wir nebenstehend im Wortlaut abdrucken.

Seligenthal und die Musik

04.10.13 (Hildegard Briller) -
Im Oktober 2013 feiert das Gymnasium der Schulstiftung Seligenthal in Landshut sein 175-jähriges Jubiläum. Bereits in den Anfängen der Schule war Musik ein wichtiger Bestandteil in der Erziehung und Bildung der Schülerinnen und Schüler und ist es bis heute geblieben – Anlass genug für eine Würdigung einer langen und fruchtbaren schulmusikalischen Tradition.

Und die ganze Stadt hört Alte Musik

03.12.12 (Andrea Fink) -
Der Schauplatz ist Landshut. Die herzogliche Residenzstadt mit ihren gotischen, barocken und klassizistischen Prachtbauten bietet ihren Besuchern nicht nur italienischen Flair, sondern seit 30 Jahren auch die „Landshuter Hofmusiktage“.

DOV: Landshut braucht ein funktionierendes Theater!

03.12.12 (PM - DOV) -
Die Deutsche Orchestervereinigung fordert die Stadt Landshut und den Freistaat Bayern auf, gemeinsam eine Lösung für die Sanierung des maroden Landshuter Stadttheaters zu finden. Es darf nicht sein, dass durch gegenseitiges Zuschieben der Verantwortlichkeiten ein inhaltlich intaktes Haus von außen zerrieben wird.

Alte Musik für alle

30.05.12 (Kristina Gerhard) -
Vor der malerischen Kulisse der alten bayerischen Residenzstadt finden dieses Jahr vom 29.06. bis 15.07. die Landshuter Hofmusiktage statt. Auf stolze 30 Jahre Festivalgeschichte können diese Tage Alter Musik bereits zurückblicken, und auch dieses Jahr sorgen renommierte Künstler der Alten-Musik-Szene für ein abwechslungsreiches Programm.

„Klangdialoge“: Kammerspiele Landshut laden zu Gesprächskonzert

26.04.10 (nmz-red/Regensburg) -
Zu seinem vierten lyrischen Gesprächskonzert der Reihe „Klangidaloge“ lädt das kleine theater – Kammerspiele Landshut am 2. Mai ein. Der Schauspieler Urs Fabian Wininger wird aus Heinrich Heines „Deutschland – Ein Wintermärchen“ lesen, der Pianist Christoph Schmid spielt im Dialog dazu Kompositionen von Sergej Prokofiev, Howard Skempton, Alberto Ginastera, Christoph Schmid sowie aus dem „Pianistischen Tagebuch“ des Komponisten Heinz Kaiser aus Landshut.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: