Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Ochsenhausen«

Music for Future

20.06.19 (Torsten Krill) -
Der Titel dieses Artikels ist ganz bewusst eine Hommage an die Fridays For Future-Bewegung, in der sich junge Menschen für den mehr als überfälligen umweltpolitischen Wandel in der Welt, aber auch für mehr gesellschaftlichen Einfluss engagieren.

Tradition und Innovation

Die Chorarbeit an der Landesakademie hat eine lange Tradition und umfasst das ganze Spektrum aller Altersgruppen und Stilistiken, von alter Musik bis zu neuer Musik und Jazz. Wir bieten größere Projekte zum Mitsingen an – für Kinder „Ox-Ki-Si“, für Jugendliche „Ox-Ju-Si“ oder das große Sommerfestival „C.H.O.I.R.“ mit jungen Sängerinnen und Sängern aus der ganzen Welt. Auch für Menschen im dritten Lebensabschnitt bieten wir eine Wohlfühlwoche im Sommer an: „Singen ein Leben lang“ und eine „Musikalische Auszeit“ um die Weihnachtszeit.

Die Kunst (in) der Elementaren Musikpädagogik

Wofür steht die elementare Musikpädagogik heute, an wen richtet sie sich und was macht die Menschen, die sich in diesem Fachgebiet engagieren, aus? Diesen Fragen geht unser Film nach, der anlässlich des EMP-Symposions 2017 in der Landesmusikakademie Ochsenhausen entstand. Dort kamen um die 300 Lehrende, Studierende und Praktiker aus dem gesamten deutschsprachigen Raum zusammen, um sich über die neuesten Tendenzen und Entwicklungen in ihrem Fach sowie über unterschiedliche Ansätze und Lehrmethoden auszutauschen und sich in Praxisworkshops weiterzubilden.

Musik baut Brücken

31.01.18 (Cornelia Welzel) -
Musik baut Brücken – ein großes Motto an der Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg Ochsenhausen! Neben musikalischer Begabtenförderung wie internationalen Wettbewerben und Meisterkursen ist es auf der anderen Seite Intention und Bestreben der Landesakademie Ochsenhausen, am Puls der Zeit gesellschaftlichen Entwicklungen mit ihren Angeboten Rechnung zu tragen. Zu den vordringlichen Themen des Akademiekonzepts gehören Inklusion, Integration und Sprachförderung mit und durch Musik, sowie generationenübergreifendes Musizieren. Die Musik ist ein universeller Schatz! Sie bringt durch ihr Wesen, das Innerste des Menschen zu berühren sowie ihren universellen Ausdrucksmitteln Rhythmus und Klang unterschiedlichste Menschen zusammen – ungeachtet aller sprachlichen, kulturellen und kommunikativen Grenzen oder Hemmnisse!

Wo fängt die Kunst in der EMP an?

31.01.18 (Elisa Läubin) -
Ochsenhausen. 340 bewegte, musizierende und kreative Besucherinnen und Besucher und eine Frage: Wie steht es um die Kunst (in) der EMP? Lehrkräfte, Studierende, Interessierte und Hochschullehrende aus dem deutschsprachigen Raum kamen zusammen, um über diese Frage fachspezifisch nachzudenken und zu diskutieren. Neben den Gästen aus Deutschland folgten auch Lehrende und Studierende aus der Schweiz sowie Vertreterinnen der österreichischen EMP-A der Einladung des „Arbeitskreises Elementare Musikpädagogik“ (AEMP) in Kooperation mit der Landesakademie Ochsenhausen zum 5. AEMP-Symposion. Die Veranstaltung wurde durch die professionelle Organisation des Sprecherinnen- und Sprecherteams sowie des Teams um Akademiedirektor Klaus Weigele getragen.

Schmiede für Kindermusicals

31.10.17 (Barbara Comes) -
Die Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg in Ochsenhausen trägt die Förderung des kindlichen Musizierens als eine Hauptaufgabe programmatisch im Titel und kann von Beginn ihrer Tätigkeit an seit nunmehr 25 Jahren auf eine lange Tradition der Förderung des kindlichen Singens zurückschauen.

Netzwerk von Chören und Vokalensembles

30.06.17 (Klaus Brecht) -
In den etwa dreißig Jahren ihres Bestehens hat sich unter dem Dach der Landesmusikakademie Baden-Württemberg ein Netzwerk von Chören und Vokalensembles entwickelt, das in dieser Vielfalt unter den deutschen Musikakademien einzigartig ist – in der Breite des vokalpädagogischen Angebotes vom „Mitsinge-Chor“ für alle bis zum professionellen Ensemblegesang, vom Kinderchor über Jugend- und Kammerchor bis hin zum professionellen Vokalensemble, zuzüglich offener interkultureller und generationsübergreifender Angebote. Auch in Bezug auf die Vernetzung der Akademie - regional bis international - bieten diese Ensembles der Akademie kulturelles Potenzial und musikpädagogische Perspektiven auf vielen Ebenen. Der Begriff Alleinstellungsmerkmal gegenüber vergleichbaren Institutionen in Deutschland und darüber hinaus für diesen Arbeitsbereich der Landesmusikakademie hat durchaus seine Berechtigung.

Jazz, Pop und Digitale Medien

01.05.17 (Torsten Krill) -
Die 50-Jahr-Feier des Landes Baden-Württemberg im Jahr 2002 hatte dem Bereich Jazz/Rock/Pop im Lehrgangsangebot der Akademie neuen Schwung gegeben. Mit gleich zwei neuen Angeboten wurde dieser Themenbereich damals bedacht, zum einen mit dem Workshop „Jazz im Ländle“ und zum anderen mit dem rockigen Musiktheater-Workshop „Junger wilder Süden“.

Geballte Fortbildungskompetenzen

01.12.16 (Klaus K. Weigele) -
Am 26. November 2016 jährt sich zum 30. Mal die Gründung der Stiftung Landesakademie für die musizierende Jugend in Baden-Württemberg. Bereits in den späten 70er-Jahren forderte der Landesmusikrat eine Musik­akademie und ab 1979 stellte sich auch die damalige Landesregierung unter Minis­terpräsident Lothar Späth hinter die Forderung, eine Akademie für die musizierende Jugend im Land Baden-Württemberg einzurichten. Die darauf folgende Standortfrage glich einem Politkrimi. Nachdem sich zunächst der Standort Lahr als Favorit herausgebildet hatte, wendete sich im Hin und Her der politischen Diskussion immer wieder das Blatt. Intensives Werben und politisches Geschick führten dazu, dass am Ende die ehemalige Benediktiner-Reichsabtei Ochsenhausen als Akademiegebäude den Zuschlag bekam.

Step by Step zum mehrstimmigen Singen

03.05.16 (Klaus K. Weigele) -
Für viele Chorleiterinnen und Chorleiter von Kinder- und Jugendchören ist der Weg vom einstimmigen Lied zum mehrstimmigen Singen ein spannender vokalpädagogischer Prozess. Dabei sind die gelingenden Bedingungsfaktoren so verschieden, da je nach Gruppenzusammenstellung bezüglich Mädchen und Jungen, Altersstruktur, sängerischer Vorerfahrung, instrumentaler Kenntnisse, Hörschulung, musikalischem Umfeld und vielem anderen mehr dieser Prozess in zeitlicher, methodischer und inhaltlicher Form ganz unterschiedlich verläuft.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: