Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Oldenburg«

klangpol – Jazzmusiker-Initiative Oldenburg / GEHÖRGÄNGE

Die von Hannes Clauss initiierte und kuratierte Konzertreihe GEHÖRGÄNGE präsentiert seit 2010 improvisierte Musik im Grenzbereich zwischen Jazz und Neuer Musik. Ein Anliegen ist dabei, Gemeinsamkeiten und Unterschiede dieser Musizierweisen aufzuzeigen. Ein weiteres Ziel 
ist es, zusammen mit eingeladenen Gästen genreübergreifende Projekte in Bereichen wie z.B. Tanz, Literatur oder Bildende Kunst zu entwickeln.

Klimaschutz und orchestrale Kernspaltung – Ein Konzert des Oldenburgischen Staatsorchester

23.11.22 (Michael Pitz-Grewenig) -
Kunstwerke sind Zeitsignaturen. Das beweist der Sachverhalt, dass sie nach Entstehungszeit und -ort zu klassifizieren sind. Manchmal gibt es aber auch „überzeitliche“ bzw. außermusikalische Kategorien, nach denen man verschiedene Kompositionen aufeinander beziehen kann. „Natur“, „Klima“ und „Umweltschutz“ sind derzeit hochaktuelle Begriffe, die vor dem Hintergrund eines Kausaldenkens, dass die Fülle ähnlicher Erscheinungen und deren Einflüsse auf die jeweilige Komposition zu einer Perlenkette aufreiht. Ein solches Prinzip kann eine Sache überschaubar machen, hat aber deswegen noch keinen Erkenntniswert, kann aber gleichwohl Anstöße zum Verstehen geben. Das galt in hervorragender Weise für das zweite Sinfoniekonzert des Oldenburgischen Staatsorchesters, dass unter dem Motto „Musik und (gefährdete) Natur“ stand.

klangpol - Institut für Musik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Das Institut für Musik der Universität Oldenburg ist in Niedersachsen das größte Institut zur Ausbildung von Musiklehrer*innen an allgemeinbildenden Schulen. Eine besondere Stellung im Studienprogramm haben künstlerische und pädagogische Praxisprojekte – gerade auch im Profilschwerpunkt »Musik, Szene, Theater« –, in deren Rahmen die Studierenden exemplarisch zu vereinbarten Themen arbeiten und die Ergebnisse in Abschlusspräsentationen und Aufführungen zur Diskussion stellen.

Alcina - Eine wertvolle italienische Opernausgrabung von Giuseppe Gazzaniga in Oldenburg

17.10.22 (Ute Schalz-Laurenze) -
Georg Friedrich Händels 1735 entstandenem „dramma per musica“ „Alcina“ geht die heidnische Zauberin Alcina unter: ihre abgelegten Liebhaber hat sie auf einer verlassenen Insel in Tiere, Pflanzen oder Steine verwandelt und nun hat sie sich in ihr neuestes Opfer Ruggiero wirklich verliebt. Alcina, die über 800 Jahre alte Figur aus Ariosts „Orlando furioso“ aus dem 16. Jahrhundert, ist in dieser Vertonung inzwischen häufig auf den Opernspielplänen anzutreffen, behandelt sie doch ein zeitlos aktuelles Thema: die Welt der Vernunft steht gegen die Welt des Gefühls, der Sehnsucht nach ihm, die wir immer behalten werden. Aber Händel war nicht der einzige, der sich mit den parodistischen Elementen, den fantastischen Übertreibungen in einer überbordenden Erzähllust von Ariost beschäftigt hat.

Atemberaubende Atmosphäre und musikalisches Fest für alle

07.10.22 (Christoph Keller) -
Es war eine großer Freude für alle, dass der diesjährige 59. Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ bei uns in Präsenz und mit Publikum stattfinden konnte.

klangpol – Musikschule Oldenburg

In unserer "klangpol"-Reihe stellen wir im September den Netzwerkpartner "Musikschule Oldenburg" vor, die mit 70 Lehrkräften und derzeit rund 3.200 aktiven Schülern und Schülerinnen zu den großen Musikschulen in Niedersachsen zählt.

Christian Firmbach verlässt Oldenburgisches Staatstheater – 2024 nach Karlsruhe

29.07.22 (dpa) -
Christian Firmbach (55) wird neuer Intendant am Badischen Staatstheater in Karlsruhe. Der jetzige Generalintendant des Oldenburgischen Staatstheaters soll am 1. September 2024 die Intendanz des Karlsruher Hauses übernehmen. Dafür votierte der Verwaltungsrat einstimmig, wie Kunstministerin Theresia Bauer (Grüne) und Karlsruhes Oberbürgermeister Frank Mentrup (SPD) am Donnerstag mitteilten.

Große Emotionen, atemberaubende Momente

11.07.22 (Jugend musiziert) -
Rund 2.300 junge Musikerinnen und -musiker feierten den Bundeswettbewerb Jugend musiziert in Oldenburg acht Tage wieder als großes Fest der Musik. Alle Beteiligten, Teilnehmende wie Jurymitglieder, Publikum, Musiklehrer*innen sowie Eltern und Geschwister waren überwältigt von der Kraft der Live-Musik.

Niedersachsen unterstützt fünf freie Theater mit rund 600 000 Euro

17.06.22 (dpa) -
Oldenburg - Am Rande des Theaterfestivals «Hart am Wind» in Oldenburg hat Kulturminister Björn Thümler (CDU) an fünf Spielstätten der freien Theater Förderverträge und Zuwendungsbescheide überreicht. Insgesamt unterstützt das Land Niedersachsen die Theater mit rund 600 000 Euro.

Ein musikalisches Sommermärchen

17.06.22 () -
Rund 2.300 junge Musikerinnen und Musiker mit rund 400 erwachsenen Klavierbegleiterinnen und Klavierbegleitern live auf den Bühnen der Wertungshäuser und der Konzertsäle vor rund 140 Jurorinnen und Juroren und Publikum. So kann sich der Bundeswettbewerb Jugend musiziert 2022 endlich wieder der Öffentlichkeit präsentieren.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: