Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Alexandra Szemerédy«

„dolcezza pucciniana“ – Bravissima!

22.11.15 (Wolf-Dieter Peter) -
Ein weibliches Bühnenteam sucht an Nürnbergs Oper neue Aspekte in Puccinis „La Bohème“. Wolf-Dieter Peter begleitete sie dabei.

Ein Anfang ohne großen Zauber: George Benjamins „Written on Skin“ zum Einstand des neuen Intendanten in Bonn

30.09.13 (Frieder Reininghaus) -
Nach der langen und gegen Ende wieder ziemlich erfolgreichen Ära von Generalintendant Klaus Weise in Bonn hat die Bundesstadt ab dieser Spielzeit einen neuen Theaterdirektor: Bernhard Helmich aus Idar-Oberstein. Der begann 1992 als Dramaturg am Theater Trier, war dann in Bielefeld und Dortmund tätig, 2001–05 als Chefdramaturg der Oper Leipzig und seitdem als Intendant in Chemnitz. Dort sorgte er acht Jahre lang für ziemlich viel leichte Kost (bevorzugt seichtere Musicals).

Heimatverlust, Heimatliebe und Heimatkult: Paul Abrahams „Viktoria und ihr Husar“ erfolgreich wiederbelebt am Stadttheater Gießen

04.01.13 (Andreas Hauff) -
„Reich mir zum Abschied noch einmal die Hände ...“ Viel mehr als dieser Schlager hat sich aus Paul Abrahams Erfolgs-Operette „Viktoria und ihr Husar“ von 1930 im kulturellen Gedächtnis nicht gehalten. Nun ist am Stadtheater Gießen mit der „Uraufführung der bühnenpraktischen Rekonstruktion“ eine frappierende Neuentdeckung zu hören und zu sehen.
Inhalt abgleichen