Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Coronavirus«

Aktuelle Tipps und Infos zu Soforthilfeprogrammen, anderen Hilfsangeboten und weiteren Materialien finden Sie auf unserer Sonderseite: Coronavirus Info-Hilfspaket.

Corona wirbelt Proben für Bayreuther Festspiele durcheinander

14.07.22 (dpa) -
Corona wirbelt den Probenbetrieb bei den Bayreuther Festspielen durcheinander. Weil der musikalische Leiter des neuen „Ring des Nibelungen“, Pietari Inkinen, erkrankt ist, musste Cornelius Meister einspringen. Das bestätigte Festivalsprecher Hubertus Herrmann am Donnerstag. Zuvor hatte der „Nordbayerische Kurier“ über zahlreiche Corona-Fälle unter den Mitwirkenden des weltberühmten Festivals berichtet.

Festival-Wochenende: Elblandfestspiele, Rudolstadt-Festival, Sommer-Klassik an Müritz

11.07.22 (dpa) -
Sommer-Klassik an Müritz mit „Magischen Filmmomenten“ und Carry Sass +++ Gelungener Neustart – Tausende feiern Weltmusik in Rudolstadt +++ Festivalsaison nach Corona-Pause – Woidke bei Elblandfestspielen

Linke-Regierungsvertreter sehen Kultur ohne Tests gefährdet

07.07.22 (dpa) -
Mit der Selbstbeteiligung an den Corona-Tests fürchten sechs Linke-Regierungsvertreter aus den Bundesländern um sichere Kulturveranstaltungen. Die Abschaffung der kostenfreien Bürgertests erhöhe das Gesundheitsrisiko von Menschen mit geringen Einkommen und gefährde die Existenz von Kultureinrichtungen, heißt es in einem gemeinsamen Appell von Kultursenator Klaus Lederer, Sozialsenatorin Katja Kipping (beide Berlin), Gesundheitssenatorin Claudia Bernhard und Wirtschaftssenatorin Kristina Vogt (beide Bremen) sowie Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff und Gesundheitsministerin Heike Werner (beide Thüringen) an die Bundesregierung. Das Schreiben liegt der dpa in Berlin vor.

Dirigent Meir Wellber: „Manchmal brauche ich nur einen Takt“

07.07.22 (dpa) -
Omer Meir Wellber beendet seine Arbeit als 1. Gastdirigent der Dresdner Staatskapelle. Schon bald hat er neben seinen Chefposten an der Oper in Palermo und bei BBC Philharmonic eine neue Aufgabe.

Landesmusikrat Berlin: Test-Dilemma wirkt sich verheerend auf Amateurmusikszene aus

Mit Ende der kostenfreien Corona-Bürgertests ist die Amateurmusik vor ein Dilemma gestellt: Mithilfe der Testungen als Bestandteil eines funktionierenden Hygienekonzepts konnte in der Amateurmusik seit Herbst 2021 gut und weitgehend ansteckungsfrei gearbeitet werden. Die Testungen wurden allgemein akzeptiert und gaben besonders den etwas besorgteren Musiker:innen ein hohes Maß an Sicherheit.

Kulturstiftung des Bundes steckt 8,7 Millionen Euro in Projekte

06.07.22 (dpa) -
Berlin/Halle – Die Kulturstiftung des Bundes hat mit der jüngsten Sitzung des Stiftungsrates die Förderung von Kulturprojekten in Höhe von 8,7 Millionen Euro beschlossen.

Musiker Rocko Schamoni warnt vor „Artensterben in der Kultur“

01.07.22 (dpa) -
Hamburg – Der Hamburger Musiker und Autor Rocko Schamoni (56, „Große Freiheit“) hat angesichts schwächer besuchter Konzerte vor einem „Artensterben in der Kultur“ gewarnt. „Von den Besuchern, die bis 2019 unsere Auftritte besuchten, kommen heute höchstens noch ein Viertel zu den Shows“, schrieb er im Musikmagazin „Rolling Stone“.

Coronafälle bei Einstürzenden Neubauten – drei Konzerte abgesagt

01.07.22 (dpa) -
Hamburg/Berlin – Die Einstürzenden Neubauten haben wegen mehrerer Corona-Fälle das für Freitag geplante Konzert in der Elbphilharmonie in Hamburg abgesagt. Auch der am Sonntag in der National Concert Hall in Dublin geplante Auftritt wird verschoben.

Spiegelzelt-Festival Weimar spürt Corona - «Das Publikum braucht mehr Zeit»

21.06.22 (dpa) -
Weimar - Die Veranstalter des Spiegelzelt-Festivals in Weimar sind nach Abschluss des ersten Festivals ohne pandemiebedingte Einschränkungen unsicher, wie es in Zukunft weitergeht. Eine Gäste-Auslastung von knapp 65 Prozent im Vergleich zu den Jahren vor der Corona-Pandemie sei «nicht wirtschaftlich», zog Intendant Martin Kranz am Montag nach dem Abschlussabend in Weimar Bilanz.

Pandemie-Gehaltsverzicht für New Yorker Philharmoniker vor Ende

15.06.22 (dpa) -
New York - Nachdem sie während der Corona-Pandemie auf einen großen Teil ihres Gehalts verzichtet hatten, sollen die New Yorker Philharmoniker künftig wieder genauso viel Geld bekommen wie vorher. Die Regelung gelte für die Musiker ab September und damit schon deutlich früher als zunächst erwartet, teilte das Management in New York mit.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: