Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Digitalisierung«

MischiMaschi

30.11.20 (Theo Geißler) -
Scherzfrage: Welches klassisch fundierte Fremdwort wird heutzutage in Kunst, Kultur und Politik noch häufiger verwendet als der durch viele erzählte Geschichten verschlissene Begriff „Narrativ“? Richtig. Hybrid. Als Substantiv und/oder als Adjektiv. Beides passt prima in die Zeit. Denn es beschreibt leicht wabbelig etwas Verbundenes, Vermischtes, auch durch Kreuzung Generiertes.

Gemeinsames Musizieren im virtuellen Fenster

28.11.20 (Louisa Kaltenbach) -
Das Forschungsprojekt LIPS hat sich unter anderem zum Ziel gesetzt, das gemeinsame digitale Musizieren zu perfektionieren und hat in den Musikhochschulen Hannover und München experimentierfreudige Praxispartner gefunden.

Landesverband der Musikschulen Schleswig-Holstein startet neues Digitalisierungsvorhaben

11.11.20 (PM - VdM - SH) -
Der Einsatz von Apps und mobilen Endgeräte zählt mittlerweile zum Handwerkzeug in der Musikvermittlung. Schon lange sind Apps und mobile Endgeräte im Musikschulunterricht bei Lehrkräften und Schülern keine Seltenheit mehr – sei es im musikalischen, als auch im kommunikativen Kontext. Mit dem von der Schleswig-Holsteinischen Landesbibliothek gefördertem Projekt „MSdigital Schleswig-Holstein“ schafft der Landesverband der Musikschulen in Schleswig-Holstein nun an allen 22 Mitgliedsmusikschulen eine nachhaltige technische Infrastruktur, etabliert lern- und künstlerische Experimentierräume und entwickelt eine überregionale Kommunikationsstruktur.

Händel-Haus stellt Grafiksammlung ins Internet

06.11.20 (dpa) -
Halle - Die Grafiksammlung des Händel-Hauses in Halle ist jetzt auch in digitaler Form im Internet zu sehen. Rund 1600 Grafiken könnten online angeschaut werden, teilte die Stiftung Händel-Haus am Donnerstag mit. Zu sehen seien sowohl Porträts des Komponisten Georg Friedrich Händel als auch von Personen aus seinem Umfeld sowie Orten, an denen er sich aufgehalten habe.

Musik im Zeitalter digitaler Dinge

01.11.20 (Kai Marius Schabram) -
In der aktuellen musikpädagogischen Debatte und Praxis rückt das Thema Digitalisierung immer stärker in den Fokus. Damit reagiert die Disziplin auf die radikalen Wandlungsprozesse, die sich aufgrund der Schnelllebigkeit digitaler Medien auf dem Feld der musikalischen Vermittlung ereignen. Nicht zuletzt aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie wird offensichtlich, wie Online-Angebote im Bereich der Lehre zu notwendigen Ergänzungen im alltäglichen Austausch mit Menschen avancieren, die trotz aller gebotenen Einschränkungen weiter musizieren möchten.

Corona bringt die Digitalisierung an Musikschulen in Schwung

15.10.20 (dpa) -
Magdeburg (dpa/sa) - Die Corona-Krise hat die Digitalisierung der Musikschulen in Sachsen-Anhalt beschleunigt. «Die Pandemie hat die Zukunft in die Gegenwart geholt», sagte Christian Reineke, Geschäftsführer des Landesverbands der Musikschulen mit Sitz in Magdeburg.

Digitalisierung an Musikschulen: Herausforderungen und Chancen

02.10.20 (PM-VdM) -
Koblenz - Am 2. und 3. Oktober 2020 findet in der Rhein-Mosel-Halle in Koblenz die diesjährige Hauptarbeitstagung und Trägerkonferenz mit Bundesversammlung des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM) statt. Anlässlich der Tagung hat sich der Verband in dem gestrigen Pressegespräch zu der Sicherung der Musikschularbeit und damit der musikalischen Bildung gerade auch in Zeiten von Corona positioniert.

Die Schanzwerke der alten Welt

26.09.20 (Holger Noltze) -
„Zu Holger Noltzes elegantem Versuch, die Digitalisierung zu reiten“, lese ich als Teaser über Bojan Budisavljevics eleganter Rezension meines Wunderkammer-Buchs (nmz 7-8/2020, S. 17). Erst denke ich, es meint gewiss „retten“ (weil ich mich der schönen neuen Welt des Digitalen womöglich so bedenkenlos retterisch näherte). Am Ende, denke ich, könnte es aber doch, wie es da steht, „reiten“ meinen, denn da finde ich mich, bei allem Wohlwollen und freundlicher Einlässlichkeit des sehr geschätzten Kollegen, doch mit in den Sattel als eine Art Don Quijote der digitalen Welt gesetzt, in der zur Vergeblichkeit verurteilten Aventüre, dem grundsätzlich Falschen nun irgendwie „Gutes abgewinnen“ zu wollen. Netter Versuch.

Wieviel Dream ist im Stream?

23.09.20 (Georg Beck) -
Corona hat es an den Tag gebracht. Seitdem liegen die Widersprüche offen. Und auch dies: wie unbekümmert wir ihnen gegenüberstehen, ja, wie sehr sie uns zur zweiten Natur geworden sind. Einmal mehr: infiziert, ohne zu wissen, dass. Ein Schadensbild, das nicht nur für den Gutachter daran ablesbar ist, wie selbstverständlich wir in der Zeit der Gespenster­konzerte den Reflexen nachgegeben haben: Kann das Publikum nicht zum Konzert kommen, dann bringen wir das Konzert eben zum Publikum.

Herausforderung Hybrid-Semester

27.08.20 (PM) -
Nach Redaktionsschluss des Hochschulmagazins (nmz 7-8/2020), veröffentlichte die Rektorenkonferenz der deutschen Musikhochschulen (RKM) eine Pressemitteilung, die wir hier gekürzt wiedergeben:
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: