Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Digitalisierung«

NDR-Schallplattenarchiv geht ans Schallplattenmuseum in Nortorf

14.07.22 (dpa) -
Der NDR hat seine Schallplattenbestände längst digitalisiert. Damit die analogen Tonträger nicht weiter im Archivkeller schlummern, kommen sie jetzt an einen besonderen Ort.

GEMA plus: Kooperation mit twelve x twelve bietet Mitgliedern erstmals Zugang zur NFT-Technologie

07.07.22 (PM - GEMA) -
GEMA plus, das Vorteilsprogramm für Mitglieder der GEMA, wächst: Die GEMA holt mit twelve x twelve – eine der führenden Musik-NFT-Plattformen in Deutschland – einen weiteren digitalen Partner ins Boot. Musikschaffende können mit twelve x twelve ihre Werke mit digitalen Echtheitszertifikaten, sog. NFT (Non-Fungible Token) verknüpfen und dadurch neue Einkommensquellen im digitalen Raum erschließen.

Digitalisierungskolleg „Artificial Intelligence in Culture and Arts (AICA)“ als Kooperation von HMTM und Hochschule München erhält Förderung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft und Kunst

06.07.22 (PM - HMTM) -
Die Hochschule für Musik und Theater München (HMTM) wird in Kooperation mit der Hochschule München (HM) ein Digitalisierungskolleg unter dem Titel „Artificial Intelligence in Culture and Arts (AICA)“ einrichten. Das vom Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst geförderte Kolleg hat das Ziel, den Studierenden beider Hochschulen Kompetenzen zu vermitteln, die sie befähigen, KI-basierte Prozesse in verschiedenen künstlerischen und kreativen Spielfeldern aktiv zu gestalten sowie KI-Innovationen in der Kultur- und Kreativwirtschaft voranzutreiben. Durch die Zusammenarbeit kann dabei der für das Themenfeld KI in Kunst und Kultur erforderliche fächerübergreifende Austausch zwischen künstlerischen, kulturwissenschaftlichen und technikwissenschaftlichen Disziplinen gewährleistet werden.

Hessen will Digitalisierung von Kultureinrichtungen vorantreiben

03.06.22 (dpa) -
Wiesbaden - Das Land Hessen will die Digitalisierung seiner Kultureinrichtungen vorantreiben. Wie das Ministerium für Wissenschaft und Kunst am Freitag in Wiesbaden mitteilte, wurden dazu insgesamt 22 neue Stellen geschaffen, unter anderem für sogenannte Digitalmanager.

Linktipps 2022/04

11.04.22 (Martin Hufner) -
Dr. Pops Tonstudio +++ Deutsches Zeitungsportal

Neuausrichtung musikalischer Ausbildung

01.12.21 () -
März 2025. Die Violinen-Studentin Zeynep X. steht im Digital Concert Lab – einem gut ausgestatteten Multimediaraum - der Dresdner Musikhochschule und gleichzeitig in einem antiken griechischen Amphitheater. Komponist:innen und Programmierer:innen haben speziell für sie mit Hilfe einer künstlichen Intelligenz, die auf traditionelle Musik aus der Osttürkei sowie auf zeitgenössische Musik Westeuropas trainiert wurde, Stücke komponiert. Während Zeynep in Dresden ihre Saiten streicht, spielen die Musiker:innen eines türkischen Orchesters in einem ebenso multimedial ausgestatteten Raum in Instanbul. Mit Hilfe von Virtual-Reality-Brillen kann das Publikum live in der digitalen Rekonstruktion des Amphitheaters Platz nehmen und das Konzert als digitales, audiovisuelles Kunstwerk erleben.

Das sichtbare Unsichtbare

01.12.21 (Marie Luise Maintz) -
Im Rahmen von Diskurs Bayreuth haben Marie Luise Maintz und Patrick Hahn zahlreiche Regisseur*innen und Komponist*innen zur digitalen Zukunft des Musiktheaters befragt. Für die nmz stellen Sie einige Positionen vor.

Hauptarbeitstagung des VdM: Forderungen zu Digitalisierung und Personalentwicklung an öffentlichen Musikschulen

04.10.21 (PM-VdM) -
Kassel/Bonn - Die Zukunft der fast 1.000 Musikschulen in Deutschland stand am Wochenende in Kassel im Fokus: Digitalisierung, Nachwuchsgewinnung und Herausforderungen durch Corona waren dabei die zentralen Themen der Hauptarbeitstagung des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM) im Kasseler Kongress Palais.

Theos Kurz-Schluss: "Wie ich einmal – vor mich hinmodernd – versuchte, den politisch verordneten Modern Times zu genügen"

29.09.21 (Theo Geißler) -
Mich erreichte der Weckruf überraschenderweise ausgerechnet via eines TV-Trios oder modischer »Trielles« aus dem Munde Armin Laschets (vielleicht war es aber bei einem Quartett, neuerdings auch »Quartell« genannt, doch Christian Lindner): Jedenfalls hatte sich das altbackene Land der Dichter und Denker – so das Postulat – in ein Land der digitalen Dichter und Denker zu wandeln, um international konkurrenz- und zukunftsfähig zu werden.

„Erst Kontinuität bildet Kompetenz aus“

18.08.21 (Juan Martin Koch) -
Wer sich auf der Internetseite der Hochschule für Musik Münster über den Bachelor Lehramt informiert, findet dort seit letztem Jahr einen überraschenden Eintrag: In der Liste der als Hauptfach angebotenen Instrumente heißt es da – brav alphabetisch zwischen Posaune und Querflöte einsortiert: „Producing & Digitale Musikpraxis“.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: