Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »DOV«

Altern im Orchester: Jeder zweite Orchestermusiker klagt über körperliche Beschwerden

24.04.12 (Nadine Emmerich - dapd) -
Berlin - Jeder zweite professionelle Orchestermusiker in Deutschland hat bei der Arbeit spürbare körperliche Beschwerden. Alarmierend ist dabei: Nicht nur zwei Drittel der über 50-Jährigen klagen darüber, sondern bereits 30 Prozent der unter 35-Jährigen, wie aus der am Dienstag in Berlin vorgestellten Studie "Altern im Orchester" im Auftrag der Deutschen Orchestervereinigung (DOV) hervorgeht.

DOV begrüßt Gründung der Bayerischen Orchesterkonferenz

03.04.12 (PM - DOV) -
Am Freitag vergangener Woche hat sich in Nürnberg die Bayerische Orchesterkonferenz (BayOK) gegründet. Über 20 Vertreter aus allen staatlichen und nahezu allen nicht-staatlichen Orchestern im Freistaat Bayern sowie der Orchester des Bayerischen Rundfunks beschlossen auf der Gründungsversammlung einstimmig eine Satzung und wählten einen Sprecherrat.

Kompromissantrag - Neuer Vorschlag für Schweriner Theater

26.03.12 (Agentur - dapd) -
Schwerin - Der Sanierungsplan für das Mecklenburgische Staatstheater Schwerin soll nach dem Willen der Stadtpolitik vorerst auf Eis bleiben. Die Fraktionsvorsitzenden der Schweriner Stadtvertretung und Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow (Linke) einigten sich darauf, das Konzept mit dem geplanten Abbau von 79 Stellen an dem unter Geldnot leidenden Haus erst einmal zurückzustellen.

Experten: Die Hälfte der geförderten Kultureinrichtungen schließen [update - DMR und DOV]

13.03.12 (Agentur - dapd, PM) -
Hamburg - Die Hälfte aller staatlich subventionierten Theater, Museen und Bibliotheken in Deutschland könnten nach Ansicht von Experten geschlossen werden. Das kulturelle Angebot wachse, die Zahl der Konsumenten dagegen nicht, schreiben Dieter Haselbach, Leiter des Zentrums für Kulturforschung bei Bonn, Armin Klein, Professor für Kulturmanagement, Pius Knüsel, Direktor der Kulturstiftung Pro Helvetia und Stephan Opitz, Leiter des Referats für Kulturelle Grundsatzfragen im Bildungsministerium von Schleswig-Holstein in einem Beitrag für das Nachrichtenmagazin "Spiegel".

Schlagabtausch zwischen DOV und SWR zu den Orchester-Sparplänen – kaum Widerstand aus dem Landesrundfunkrat zu erwarten [update: Hans Zender meldet sich zu Wort]

08.03.12 (nmz-red/Regensburg) -
Der Südwestrundfunk (SWR) und die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) haben sich heute via Pressemitteilungen einen ersten Schlagabtausch zu den Orchester-Sparplänen des Senders geliefert. Nachdem DOV-Geschäftsführer Gerald Mertens zunächst den Erhalt beider Orchester gefordert hatte, wies SWR-Hörfunkdirektor Bernhard Hermann den Vorwurf zurück, die Pläne basierten auf Spekulationen bezüglich künftiger Einnahmen. Unterdessen liegen der nmz Hinweise vor, denen zufolge aus dem Landesrundfunkrat kein nennenswerter Widerstand gegen die Sparvorhaben des SWR zu erwarten ist.

Staatstheater Schwerin: Land muss Verstümmelung abwenden

08.03.12 (PM) -
Angesichts der aktuell geplanten Massenentlassungen von rund 25 % der Beschäftigten beim Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin fordert die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) das Land Mecklenburg-Vorpommern zum Handeln auf.

Theater Altenburg-Gera: Protest gegen weiteren Orchesterabbau

21.02.12 (PM) -
Die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) protestiert gegen Pläne zur weiteren Verkleinerung des Philharmonischen Orchesters Altenburg-Gera. Seit der Zusammenlegung der beiden Orchester im Jahr 2000 sind bis heute von ehemals 149 bereits 71 Stellen auf inzwischen 78 Planstellen abgebaut worden. Nunmehr stehen erneut 20 Orchesterstellen zur Disposition. Ein weiterer Rückbau ist nicht mehr hinzunehmen und würde die Leistungsfähigkeit von Theater und Orchester gravierend beeinträchtigen.

Theater Lübeck tritt aus dem Kommunalen Arbeitgeberverband Schleswig-Holstein aus

15.02.12 (PM) -
Das Theater Lübeck ist aus dem Kommunalen Arbeitgeberverband Schleswig-Holsteins ausgetreten. Die Theaterleitung erhofft sich dadurch mehr Flexibilität in der Tarifgestaltung. Die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) kritisiert diesen Schritt und fordert, ihn rückgängig zu machen.

Nachschlag 2012/02

08.02.12 (Michael Jenne) -
„Schwindsucht im Parkett – Die Zeit läuft“, betitelt der Deutsche Musik­rat Heft 4/11 seiner Zeitschrift MUSIKforum und Chefredakteur Christian Höppner fragt im editorial auf Seite 1: „Wer gewinnt den Wettlauf um den letzten Konzertbesucher?“ Bevor aber der ebenso gespannte wie besorgte Leser die durchaus gewichtigen Beiträge zum Thema erreicht, stößt er in den nachrichten (S. 4) auf einen Widerruf. Das Ergebnis des 9. Kulturbarometers des Zentrums für Kulturforschung in Kooperation mit der Deutschen Orches­tervereinigung (DOV) lautet nämlich: „Besucherrückgang gestoppt“! Eine Kehrtwende zeichne sich in der 2005 konstatierten Entwicklung rückläufiger Zuschauerzahlen ab, denn „in der Spielzeit 2010/2011 besuchten 44 Prozent der bundesweiten Bevölkerung mindestens eine Musiktheateraufführung beziehungsweise ein E-Musikkonzert“. Sechs Jahre zuvor waren es 42 Prozent.

Schleichender Abbau von Musikerstellen - Zahl der deutschen Kulturorchester sinkt weiter

24.01.12 (PM) -
Die Zahl der deutschen Kulturorchester ist weiter auf nur noch 132 gesunken. Dies teilte die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) auf ihrer heutigen Jahres-Pressekonferenz in Berlin mit. Bei der ersten gesamtdeutschen Erfassung vor genau 20 Jahren wurden noch 168 öffentlich finanzierte, regelmäßig spielende Orchester gezählt. 36 Kulturorchester sind faktisch von der Landkarte verschwunden.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: