Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Elbphilharmonie«

Elbphilharmonie-Briefmarke als kleines Kunstwerk für 1,45 Euro

03.01.17 (dpa) -
So günstig war die Elbphilharmonie noch nie zu haben: Für 1,45 Euro können sich Musikliebhaber das spektakuläre Konzerthaus auf einer Briefmarke nach Hause holen. 150 Millionen Exemplare wurden gedruckt.

Choreografin Sasha Waltz weiht Elbphilharmonie-Foyers ein

22.12.16 (dpa) -
Mit einem Festakt wird der Konzertsaal der Hamburger Elbphilharmonie am 11. Januar eröffnet. Doch schon zuvor lässt sich in dem spektakulären Bau Besonderes erleben: Am Neujahrstag erkundet die weltweit gefeierte Choreografin Sasha Waltz mit einer Performance die sechsstöckigen Foyers.

Elbphilharmonie-Eröffnung für alle: Live im Netz und in 360 Grad

22.12.16 (dpa) -
Die Eröffnung der Hamburger Elbphilharmonie soll in einem 360-Grad-Livestream im Internet für jedermann kostenfrei zu sehen sein. Der gesamte Premierenabend mit Festakt und Konzert am 11. Januar nächsten Jahres könne auf diese Weise verfolgt werden, teilte die Pressestelle des Konzerthauses am Mittwoch mit.

Linktipps 2016/12

15.12.16 (Holger Kurtz) -
Die Elbphilharmonie. Das neue Flaggschiff der deutschen Konzerthäuser öffnet uns nach neun Jahren Dating am elften Januar 2017 endlich ihr Herz. Gibt es für einen Konzertfreund etwas spannenderes, als das erste Mal den großen Konzertsaal zu betreten? Wie wird er wohl aussehen? Die Rolltreppe, die Plaza, die Aussicht, der hanseatische Nieselregen? Ach, halt: Weiß man ja alles bereits. Ganz dem Zeitgeist folgend, hat die „Elphi“ bereits ein Bild des Mahles gemacht, bevor man davon kosten konnte. Also schauen wir uns doch mal an, was da genau die Berliner Philharmonie vom Thron schubsen könnte:

Premiere der Sonderklasse

01.12.16 (Rainer Nonnenmann) -
Erste Planungen wurden im Oktober 2001 veröffentlicht, 2003 stellten die Architekten Jacques Herzog und Pierre de Meuron einen ersten Entwurf vor, und 2006 erhielt ein Baukonsortium den Zuschlag zur Errichtung des Gebäudes mit kalkulierten Kosten in Höhe von 241,3 Millionen Euro. Nach der Grundsteinlegung am 2. April 2007 wurde der denkmalgeschützte Kaispeicher im Hamburger Hafen komplett entkernt, das Dach abgetragen und wurden die bereits vorhandenen 1.111 Stahlbetonpfähle um weitere 650 Stützpfeiler ergänzt.

Bespaßungstempel

16.09.16 (Martin Hufner) -
„Das ganze Leben ist ein Computerspiel und wir sind nur die Kandidaten, ja, und wir warten, warten, warten.“ So leicht abgewandelt ist der Text eines bekannten Comedian auch auf Teile der Musikkultur übertragbar. Da warten wir auf die Eröffnung beispielsweise der Elbphilharmonie, angeblich wird das im nächsten Jahr sein. Diesem überdimensionalen Glitzerfunkelklunkerstein in Hamburgs Hafen-City wird eine große Zukunft vorausgesagt.

Erste technische Probe des NDR-Orchesters in der Elbphilharmonie

04.09.16 (dpa) -
Am Freitagvormittag hat das NDR Elbphilharmonie Orchester zum ersten Mal im Großen Saal der Elbphilharmonie in Hamburg geprobt. Die Musiker waren nach Angaben der Kulturbehörde begeistert von dem Klang. „Bravo, Herr Toyota!“ sagte Chefdirigent Thomas Hengelbrock und bedankte sich damit beim Star-Akustiker Yasuhisa Toyota, der den Raumklang des Großen Saals berechnet hatte.

Möhren-Salat – die Politik & Kultur-Nachrichten

20.07.16 (thg) -
München: Enzensberger, Krüger, Mauser als Frauenversteher geoutet +++ Hamburg: Ticketverkauf bereitet Elphilharmonie Probleme +++ Hermannstadt: Maffay und Gauck und die Sprache der Träume

Konzertpädagogik per Boot

04.05.16 (Juan Martin Koch) -
Um den künftigen Elbphilharmonie-Besuchern den unzumutbaren Fußmarsch von der U-Bahnstation ins Konzerthaus zu ersparen, planen die Verantwortlichen eine Kooperation mit den Anbietern von Hafenrundfahrten.

Zum Blind Date in die Elbphilharmonie

04.05.16 (Verena Fischer-Zernin) -
Hamburger stehen gemeinhin nicht in dem Ruf, sich des Superlativs allzu großzügig zu bedienen. Wenn Christoph Lieben-Seutter die Saison 2016/17 als weltweit einzigartig bezeichnet, dann will das etwas heißen. In der Tat: Neun Jahre nach seinem Amtsantritt als Intendant der Elbphilharmonie kann Lieben-Seutter die Eröffnung des Hauses tatsächlich in Aussicht stellen, mit fixem Termin und gedrucktem Programm und so.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: