Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy Leipzig«

Clara Schumann und Genderforschung: Eine Fachtagung in Leipzig

10.02.19 (Roland H. Dippel) -
Studierende der Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ haben anlässlich des Jubiläumsjahrs zum 200. Geburtstag der Pianistin und Komponistin „Eine Tagung für Clara Schumann" veranstaltet. Unser Autor Roland H. Dippel konstatiert eine bunte fachliche Mischung, mit individuellem Erkenntnisgewinn:

Singen zwischen Identität und Moden

30.10.18 (Roland H. Dippel) -
Zwischen dem Unterricht und einem Konzert bei der 8. Internationalen Sächsischen Sängerakademie Torgau ergab sich am 18. Juli 2018 ein Gespräch mit Prof. Roland Schubert (geb. 1962 in Gentha bei Lutherstadt Wittenberg). Seit 30 Jahren steht der Bassbariton auf der Bühne, seit 2004 hat er eine Professur für Gesang an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy inne. Roland Schubert studierte an der damaligen Leipziger Musikhochschule bei Hermann Christian Polster. Nach seinem Abschluss war er an der Oper Leipzig engagiert, seit 1991 an der Wiener Staatsoper, seit 2000 an der Deutschen Oper Berlin. In über 100 Partien arbeitete er mit Regisseuren wie Ruth Berghaus, Götz Friedrich, Peter Konwitschny, Herbert Wernicke, David Pountney, Jonathan Miller und Willy Decker zusammen.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: