Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Horst Köhler«

Schlingensief reist nach Köhler-Absage nach Burkina Faso

04.06.10 (Agentur ddp) -
Berlin - Nach dem Rücktritt von Bundespräsident Horst Köhler und der Absage seines geplanten Besuchs im Operndorf «Remdoogo« ist der Regisseur Christoph Schlingensief selbst kurzfristig nach Burkina Faso gereist. Er wolle den Arbeitern, Freunden und Kulturschaffenden dort zeigen, »dass der Bau des Operndorfes unabhängig vom Rücktritt eines Bundespräsidenten stattfindet«, teilte die zuständige Presseagentur am Donnerstag in Berlin mit.

Präsidiale Gemeinheit: Jetzt klaut der Köhler Horst unserer Bundes-Lena die Medien-Show

31.05.10 (thg.) -
Gerade hatten wir alle uns so gefreut: Lang schon vor dem zu erwartenden Druckluft-Sommermärchen in Südafrika bescherten uns Stefan Raab und die putzi-futzi supersüss-natürliche Abiturientin Lena ein nationales, kollektives Glücksgefühl samt identitätsstiftendem Adrenalinrausch, da spielt ausgerechnet unser Ex-Bundespräsident den üblen Spielverderber. So aber schießt er sich selbst als „Satellite“ ins All, leider funktionslos. Nennt man sowas Weltraum-Schrott?

Köhler wird Schirmherr beim Schleswig-Holstein Musik Festival

25.06.09 (Agentur ddp) -
Lübeck - Das Leitmotiv des diesjährigen Schleswig-Holstein Musik Festivals «Heimspiel - Deutschland entdecken» steht unter prominenter Patenschaft. Bundespräsident Horst Köhler übernimmt die Schirmherrschaft über den diesjährigen Deutschland-Länderschwerpunkt, wie die Stiftung Schleswig-Holstein Musik Festival am Donnerstag in Lübeck mitteilte. Bei insgesamt 157 Veranstaltungen soll das Festival vom 11. Juli bis zum 30. August einen Querschnitt des musikalischen Reichtums des Landes abbilden.

Musikalische Bildung braucht festen Platz in der Politik

31.05.09 (Claudia Wanner) -
„Ohne musikalische Bildung wäre unsere Gesellschaft nicht nur ärmer – sie wäre in vielerlei Hinsicht einfach schlecht dran“, sagte Bundespräsident Horst Köhler in seinem Grußwort zur Eröffnung des Musikschulkongresses des Verbandes deutscher Musikschulen am 15. Mai im ICC Berlin. „Wir brauchen musikalische Bildung und wir brauchen Musikschulen nicht nur für die persönliche Entwicklung der einzelnen Schüler.“

Horst Köhler übernimmt die Schirmherrschaft für den Tag der Musik 2009

18.05.09 (PM - kiz-lieberwirth) -
Wie der Deutsche Musikrat heute bekannt gab, wird Bundespräsident Horst Köhler die Schirmherrschaft für den Tag der Musik 2009 übernehmen. Die Schirmherrschaft bedeute eine große Unterstützung für die Musizierenden in unseren Land, so Musikratspräsident Martin Maria Krüger.

nmzMedia aktuell: Bundespräsident Köhler eröffnet Musikschulkongress 2009

15.05.2009 - Bundespräsident Horst Köhler eröffnete heute Mittag den 20. Musikschulkongress des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM) im Berliner Kongresszentrum ICC. Weit mehr als Schülern nur zu einem Hobby zu verhelfen, leisten Musikschullehrer eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe: "Musikalische Bildung braucht einen festen Platz in der Bildungspolitik.

Bundespräsident Köhler: Musikalische Bildung braucht festen Platz in der Bildungspolitik

15.05.09 (PM - VdM) -
Berlin -„Ohne musikalische Bildung wäre unsere Gesellschaft nicht nur ärmer - sie wäre in vieler Hinsicht einfach schlecht dran“, sagte Bundespräsident Prof. Horst Köhler heute in seinem Grußwort zur Eröffnung des Musikschulkongresses des Verbandes deutscher Musikschulen im ICC Berlin.

Der Musikschulkongress 2009 des VdM beginnt nächsten Freitag im Berliner ICC

11.05.09 (PM) -
Am kommenden Freitag, den 15. Mai, beginnt im Berliner Congress Centrum Berlin (ICC) der 20. Musikschulkongress des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM). Bundespräsident Horst Köhler wird ihn um 11.00 Uhr mit einem Grußwort eröffnen. Musikalisch umrahmt von Musikschulensembles wie der integrativen Band „Just Fun“ aus Bochum und dem türkisch-deutschen Ensemble Kardesh aus Berlin, wird danach der Berliner Senator für Bildung, Wissenschaft und Forschung, E. Jürgen Zöllner, ein Grußwort zu den erwarteten 1.500 Kongressteilnehmern sprechen.

Köhler und Wanka gratulieren Staatstheater zum 100. Geburtstag

02.10.08 (nmz/kiz) -
Cottbus (ddp-lbg). Bundespräsident Horst Köhler und Brandenburgs Kulturministerin Johanna Wanka (CDU) haben dem Staatstheater Cottbus zum 100-jährigen Bestehen gratuliert. Bei einem Festakt am Mittwoch betonte Köhler laut vorab verbreitetem Grußwort, Theater sei ein «wichtiger Teil unserer Zivilgesellschaft, ein Bollwerk gegen Extremismus und Barbarei».
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: