Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Kammermusik«

Die Suche nach der versteckten Botschaft

05.10.11 (Heime Müller) -
Beim 56. Internationalen Kammermusikkurs der Jeunesses Musicales machten junge Ensembles mit 74 Teilnehmern aus 18 Nationen mit Dozenten von Weltrang einen wichtigen Schritt auf ihrem Weg in eine Podiumslaufbahn. Sylvia Weidner fragte Heime Müller, ehemaliger Geiger des Artemis Quartetts und Professor an den Musikhochschulen Lübeck und Madrid, und Stephan Forck, Cellist des Vogler Quartetts und Professor an der Musikhochschule Stuttgart, nach den Intentionen dieses einzigartigen Meisterkurses.

Die 56. Kammermusikwoche auf Schloss Elmau präsentiert Klassik und Moderne

09.01.11 (dapd - nmz) -
München/Mittenwald. Im Luxushotel Schloss Elmau bei Mittenwald beginnt heute wieder die traditionsreiche Kammermusikwoche. Nach Angaben der Veranstalter präsentiert das Festival bis zum 15. Januar in 13 Konzerten dreißig Musiker aus dem In-und Ausland. Ein wenig Geschichte - und ein Film-Tipp:

Die Qual der Bewertung

29.09.10 (Eckart Rohlfs) -
Niemand dürfte glücklicher sein als der Komponist, wenn er Interpreten findet, die sich seiner Werke annehmen, sich mit ihnen ernsthaft auseinandersetzen und für den Transfer zum Publikum sorgen. Diesen Eindruck gewinnt man bei jenen jungen Musikerinnen und Musikern, die sich jeweils Ende August für eine Woche in Krakau zusammenfinden, um im Wettbewerb für zeitgenössische Kammermusik ihre selbst gewählten Programme einer kritischen Jury zur Beurteilung zu stellen.

Frankfurter Musikmesse 2010 - Jeunesses Musicales: Internationaler Kammermusikkurs

Der Internationale Kammermusik-Campus der Jeunesses Musicales Deutschland ist einer der weltweit renommiertesten Meisterkurse seiner Art. Junge Ensembles arbeiten hier 11 Tage lang mit internationalen Künstlern, darunter stets eines der führenden Streichquartette der jüngeren Generation: So waren u.a. das Artemis Quartett, das Vogler Quartett, das Miró Quartett in Weikersheim.

Trio Monte erhält 1. Preis beim Europäischen Kammermusikwettbewerb

15.10.09 (PM) -
Karlsruhe - Den 1. Preis des diesjährigen Europäischen Kammermusikwettbewerb Karlsruhe erspielte sich das Klaviertrio ‚Trio Monte’ mit Ana Rachel Feitosa (Violine), Claude Frochaux (Violoncello) und Anca Lupu (Klavier). An dem Wettbewerb nahmen insgesamt 42 Ensembles mit unterschiedlichen Kammermusikbesetzungen aus ganz Europa teil.

Das Henschel Quartett - Ein Porträt

Monika, Christoph & Markus Henschel und Mathias Beyer-Karlshøj. Seit 1994 bilden sie das renomierte Henschel Quartett. In den letzten 15 Jahren hat sich viel getan. Zahlreiche internationale Preise, Konzerttourneen um die ganze Welt, umjubelte CD-Einspielungen. Und während dieser ganzen Zeit hat sich die Besetzung nicht geändert.
Der 15. Geburtstag also, dazu eine neue CD und das enorme Engagement für den musikalischen Nachwuchs - Grund genug für ein kurzes Filmporträt über das Spitzenensemble. 

Genuin eigenes Profil: Das Internationale Lübecker Kammermusikfest 2009

Auszeichnungen steigern nicht nur das Prestige der Empfänger, sondern lenken auch die Aufmerksamkeit zum Ort der Übergabe. Da hatte das Komitee des Alexander-Zemlinsky-Fonds bei der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien eine optimale Wahl getroffen, als deren Repräsentant Dr.Peter Marboe am ersten Konzerttag des Internationalen Lübecker Kammermusikfestes 2009 die Gelegenheit hatte, den Alexander-Zemlinsky-Förderpreis an das Zemlinsky-Streichquartett aus Prag zu überreichen.

Noten-Tipps (2009/06)

01.06.09 (Eckart Rohlfs) -
Spectrum for String Quartet. 3 contemporary pieces by Alun Hoddinott (geb. 1929), David Gorton (geb. 1978), Graham Fitkin (geb. 1963). - František Jan Škroup (1801–1862): Trio Es-Dur op. 27 für Klavier, Klarinette und Violoncello. – Trio facile F-Dur op. 28 für Klavier, Violine oder Flöte und Violoncello - Max Reger: Orgelwerke ohne Opuszahl. Urtext

Klingende Landschaften

31.05.09 (Gerhard Rohde) -
Witten an der Ruhr: Tage für neue Kammermusik. Der einundvierzigste Jahrgang seit der Verbindung der anno 1936 gegründeten Kammermusiktage mit dem Westdeutschen Rundfunk Köln, Abteilung Neue Musik. Seither ist Witten ein „Muss“ für alle, die irgendwie, und sei es auch nur am Rande, an den Entwicklungen der Neuen Musik teilhaben. Wer daran zweifelt, dem sei die gerade erschienene Dokumentation über die vier Jahrzehnte Wittener Kammermusiktage empfohlen – wir werden auf das höchst informative Buch in der nächsten Ausgabe zurückkommen. Es ist schier überwältigend, was in dieser Zeit alles bei den Tagen ur-oder erstaufgeführt worden ist.

Schatten-Existenz

04.05.09 (Hanspeter Krellmann) -
Woldemar Bargiel: Klaviertrio op. 6, Adagio für Cello und Orchester (arrangiert für Klavier vom Komponisten) op. 38, Violin-Klavier-Sonate op. 10. Trio Parnassus. Dabringhaus und Grimm
MDG 303 0806-2

Woldemar Bargiel: Klaviertrios op. 20 und op. 37. Trio Parnassus. Dabringhaus und Grimm MDG 303 0805-2
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: