Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Oksana Lyniv«

Dirigentin Oksana Lyniv gegen Frauenquote in Oper

04.01.22 (dpa) -
Bologna - Die ukrainische Dirigentin Oksana Lyniv findet eine Frauenquote für das männerdominierte Dirigentenpult nicht hilfreich. «Ich bin gegen eine Frauenquote: Was zählen muss, ist Qualität», sagte die 43-Jährige der italienischen Zeitung «Corriere della Sera» (Dienstag).

Sächsischer Mozartpreis für ukrainisches Jugendorchester

20.10.21 (dpa) -
Chemnitz - Der Sächsische Mozartpreis 2021 geht an das Jugendsymphonieorchester der Ukraine (YsOU) und seine Dirigentin Oksana Lyniv. Die Sächsische Mozart-Gesellschaft würdigt damit nach Angaben vom Mittwoch deren musikalische Arbeit und das Wirken für Wolfgang Amadé Mozart und seinen Sohn Franz Xaver Mozart, den vorbildlichen Einsatz für das Klassikfestival LvivMozArt, die internationale Ausstrahlung und den europäischen Dialog mittels der Kraft der Musik.

Bayreuther Dirigentin Lyniv: Klassik-Branche ist sehr konservativ

28.07.21 (dpa) -
Bayreuth - Die Klassik-Branche ist nach Einschätzung der ersten Bayreuther Dirigentin Oksana Lyniv sehr konservativ. «In vielen renommierten Orchestern hat in den 80er-Jahren noch keine Frau mitgespielt. Etwa in Wien oder in Leipzig. Das ist unmöglich», sagte sie im Interview des «Nordbayerischen Kuriers».

Pubertier Senta – „Der fliegende Holländer“ eröffnet die Bayreuther Festspiele

26.07.21 (Peter P. Pachl) -
Nach einjähriger Pause endlich wieder Bayreuther Festspiele! Das war der Grund-Tenor bei der diesjährigen Eröffnung mit einer „Holländer“-Neuinszenierung. Am Ende der pausenlosen Aufführung dann Füßetrampeln, Bravorufe und Standing Ovation des auf die Hälfte der Sitzplätze, auf 911 Besucher reduzierten Auditoriums – aber auch Ratlosigkeit und Enttäuschung über die Inszenierung von Dmitri Tscherniakov.

Mit Maske und Merkel - Bayreuther Festspiele starten

25.07.21 (dpa) -
Bayreuth - Nach einem Jahr Zwangspause geht es wieder los auf dem Grünen Hügel: Am Sonntag (18.00 Uhr) beginnen die Bayreuther Festspiele mit einer Neuinszenierung der Richard-Wagner-Oper «Der fliegende Holländer», die Geschichte schreiben wird. Denn zum ersten Mal in 145 Jahren Festspielgeschichte wird eine Frau am Dirigentenpult von Bayreuth stehen: Die 43 Jahre alte Oksana Lyniv dirigiert die Oper, die von Regisseur Dmitri Tcherniakov inszeniert wird.

Erste Frau am Bayreuther Pult: Dirigentin Oksana Lyniv

22.07.21 (Britta Schultejans, dpa) -
Bayreuth - Oksana Lyniv soll am Sonntag auf dem Grünen Hügel von Bayreuth dirigieren - als erste Frau in 145 Jahren Festspielgeschichte. Dabei hat sie den meisten ihrer männlichen Kollegen gegenüber schonmal einen ganz entscheidenden Vorteil.

Star-Dirigentin Oksana Lyniv bei Festpiel-Debüt in Füssen zu Gast

21.05.21 (dpa) -
Füssen - Star-Dirigentin Oksana Lyniv wird im Herbst mit dem Kiev Symphony Orchester bei der ersten Ausgabe der Musikfestspiele Königswinkel in Füssen zu Gast sein. Dort werde die Ukrainerin am 29. September erstmals in ihrer Karriere die Wagner-Oper «Tristan und Isolde» leiten, teilte das Festspielhaus Neuschwanstein am Freitag mit.

Sogar Freude aufs Husten – Die Bamberger Symphoniker feiern 75 Jahre Orchesterneugründung im Kultur-Lockdown

20.03.21 (Wolf-Dieter Peter) -
Es war… und es ist… und stellt sein Festkonzert selbstbewusst online: auch wenn das Orchester ohne seinen in Tschechien festsitzenden Chefdirigenten Jakob Hrůša auskommen muss. Der bekennt: „Ich freue mich sogar aufs Husten…“. Denn derzeit ist vieles anders im Musikleben. Daher auch das Jubiläumskonzert im leeren Saal schon vor wenigen Tagen. Exakt am 20. März 1946 gab das Noch-„Bamberger Tonkünstler“-Orchester sein erstes Konzert in der oberfränkischen Kleinstadt.

„Glaubt an Eure Zukunft!“

30.11.20 () -
Vor zwölf Jahren studierte die Ukrainerin Oksana Lyniv Dirigieren bei Professor Ekkehard Klemm an der Hochschule für Musik Dresden. Im Rahmen der Konferenz Zukunft(s)Orchester war die zukünftig erste Frau am Pult der Bayreuther Festspiele zu Gast in Dresden. Im Interview spricht sie über ihre Zeit in Deutschland und darüber, was sie jungen Dirigierstudierenden für eine erfolgreiche Zukunft rät.

Unübersehbar #28 – nmz-Streaming-Empfehlungen vom 20.11. bis zum 26.11.2020

19.11.20 (Dirk Wieschollek) -
Auch da stecken immerhin ein paar unserer Gebühren drin: Der öffentlich-rechtliche Rundfunk kann kraft seiner Infrastruktur weiterhin flexibel agieren und viele seiner geplanten Programme als Livestream anbieten. In den kommenden Tagen stehen der WDR mit seinem Funkhausorchester, der BR mit dem Sinfonieorchester und der SWR mit dem Vokalensemble bereit. Dazu Zeitgenössisches aus Leipzig und Wien sowie Barockes aus Stuttgart. Zauberhaft! [jmk]
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: