Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Soforthilfe«

Niedersachsen unterstützt freie Theater mit 485.000 Euro

05.01.21 (dpa) -
Das Land Niedersachsen unterstützt Produktionen der besonders unter dem Corona-Lockdown leidenden freie Theaterszene mit 485.000 Euro. Auf diese Weise würden insgesamt 32 Produktionen der professionellen freien Theater gefördert, teilte das Ministerium für Wissenschaft und Kultur am Dienstag in Hannover mit. Die überzeugenden Anträge zeigten, dass „die freien Theater sehr flexibel mit Krisensituationen umgehen können“, sagte Niedersachsens Kulturminister Björn Thümler. Vom Frühjahr an werde wieder zu erleben seien, dass die freien Theater „immer am Puls der Zeit“ seien, betonte der CDU-Politiker.

Sing mir sanft den November-Blues

27.11.20 (Gabor Scheinpflug) -
Es ist November. Es wird dunkler, kälter, unangenehmer und das liegt nicht nur an der Jahreszeit. Die „zweite Welle“ ist da und hat auch Deutschland mit voller Wucht getroffen. Ein noch dunklerer Winter droht. Trotz aller seit dem Frühjahr gemachten Erfahrungen und trotz der Erfolge bei der Erforschung des Virus und der Entwicklung von Impfstoffen/Medikamenten müssen wir weiter mit teils weitreichenden Einschränkungen des gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und sozialen Lebens umgehen. Der Corona-Lichtstreif am Horizont ist zwar vielleicht irgendwo schon zu erahnen, aber eben noch lange nicht greifbar.

Bayern: Zusatz-Hilfen für Kulturveranstalter – Sibler: Perspektive bieten

15.11.20 (dpa) -
Erstmals in der Corona-Krise können von Montag an auch Kulturveranstalter ohne eigenes Theater oder Bühne Hilfen beantragen. Der Freistaat hatte das Programm zur Unterstützung von Kulturschaffenden entsprechend ausgeweitet und bereits gewährte Hilfen verlängert. „So stabilisieren wir diesen für die Kulturlandschaft Bayerns unverzichtbaren Teil der Branche und sichern ihn nachhaltig in allen Landesteilen“, sagte Staatsminister Bernd Sibler (CSU) am Sonntag. Das Programm soll vor allem kleinen und mittleren Kulturveranstaltern eine Perspektive bieten.

Coronahilfen: Signal der Solidarität und der Wertschätzung für die Kultur und die Kreativwirtschaft

Die Kultur und Kreativszene wird von der Corona-Krise seit Monaten hart getroffen. In dem Bemühen, die Folgen des November-Lockdowns für die Beschäftigten in der Kreativwelt zu mindern, unternimmt die Bundesregierung mit der Novemberhilfe große Anstrengungen, die vor allem auch für Soloselbständige greifen.

Staatlicher Lockdown-Lohn für Kulturschaffende

04.11.20 (dpa) -
Berlin - Um die Einnahmeausfälle der Kultur- und Veranstaltungsbranche auszugleichen, sollen die Betroffenen während des Teil-Lockdowns im November vom Staat einen «fiktiven Unternehmerlohn» erhalten. Regierungssprecher Steffen Seibert kündigte am Mittwoch in Berlin an, Kulturunternehmen bekämen im November 75 Prozent ihres Umsatzes als direkte Hilfe.

Verband Deutscher Bühnen- und Medienverlage drängt auf Soforthilfen für Bühnenurheber*innen und -komponist*innen

02.11.20 (PM) -
Der Verband Deutscher Bühnen- und Medienverlage e.V. (VDB) hat Verständnis für das von Bund und Ländern beschlossene Maßnahmenpaket zur Eindämmung des landesweiten Infektionsgeschehens. Damit verschärft sich jedoch die ohnehin bereits angespannte Lage für Bühnenautor*innen und -komponist*innen sowie deren Bühnen- und Musikverlage nochmals massiv.

Bund unterstützt Privattheater

Mit bis zu 30 Millionen Euro unterstützt Kulturstaatsministerin Monika Grütters im Rahmen des Zukunftsprogramms NEUSTART KULTUR die mehr als 200 künstlerisch selbst produzierenden und Kunst vermittelnden Privattheater in Deutschland. Das zusammen mit dem Deutschen Bühnenverein konzipierte Förderprogramm soll den Privattheatern im krisenbedingten Spielbetrieb helfen und stärkt so auch die private Kulturwirtschaft. Gefördert werden bis zu 80 Prozent der Ausgaben für das künstlerische Personal in der Spielzeit 2020/2021. Der Zuschuss kann maximal 140.000 Euro betragen.

Intime Dialoge – Saisonstart des Freiburger Barockorchesters mit Isabelle Faust

08.10.20 (Georg Rudiger) -
„Wir sind wieder da“, ruft Hans-Georg Kaiser zu Beginn des Konzertes ins mit 488 Zuhörern besetzte, ausverkaufte Freiburger Konzerthaus unter dem Jubel des Publikums. Der Intendant des Freiburger Barockorchesters bittet die Konzertbesucher sich dafür einzusetzen, dass zukünftig mehr Publikum im rund 1750 Plätze umfassenden Rolf-Böhme-Saal zugelassen werde. Wenige Stunden zuvor hatten das Freiburger Barockorchester das gleiche Programm schon einmal gespielt.

«Soforthilfe-Kultur II» in Kiel angelaufen - Anträge bis Ende November

08.10.20 (dpa) -
Kiel - Kultureinrichtungen in Schleswig-Holstein können bis Ende November Unterstützung im Rahmen des jetzt gestarteten Corona-Programms «Soforthilfe-Kultur II» beantragen. «Die Vielfalt der Kulturlandschaft in Schleswig-Holstein muss uns auch durch die Krise erhalten bleiben - Kultur ist unser Reichtum», sagte Kulturministerin Karin Prien (CDU) in Kiel.

Kultur in der Krise – ein Podium im Münchener Volkstheater in drei Szenen

01.10.20 (Andreas Kolb) -
Das Problem ist global, die Auswirkungen regional: In München trafen sich jetzt Kulturpolitiker, Veranstalter und Kreative zum Krisengespräch im Volkstheater an der Briennerstraße.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: