Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »dpa«

Opernintendant Barrie Kosky findet «Betroffenen-Lamento» grauenhaft

26.06.20 (dpa) -
Berlin - Der Intendant der Komischen Oper Berlin, Barrie Kosky, trotzt mit einem komplett umgebauten Spielplan den Einschränkungen durch die Corona-Pandemie. «The show must go on», sagte Kosky am Donnerstag bei der Vorstellung eines Ersatzprogramms für die Zeit zwischen Anfang September und dem Jahresende am Donnerstag.

Großzügigere Abstandsregeln für Theater in Mecklenburg-Vorpommern

26.06.20 (dpa) -
Schwerin - Nach dem Protest mehrerer Theater hat das Bildungsministerium die Corona-Abstandsregeln für die Zuschauer großzügiger gestaltet. Galt zunächst ein Besucher je zehn Quadratmeter Fläche, muss künftig wie in den Kinos nur ein Abstand von 1,50 Meter zum Nachbarn eingehalten werden, wie ein Ministeriumssprecher am Donnerstag sagte.

Thüringen Philharmonie gibt 25 Sommerkonzerte

26.06.20 (dpa) -
Gotha - Die Thüringen Philharmonie Gotha-Eisenach beendet nach der Corona-Zwangspause ihre Spielzeit mit einer neuen Konzertreihe. Bis zum 17. Juli seien unter Einhaltung der Pandemie-Auflagen 25 Veranstaltungen im Wartburgkreis und im Kreis Gotha geplant, kündigte Intendantin Michaela Barchevitch am Donnerstag an.

Corona prägt neue Spielzeit an Theatern in Bayern

26.06.20 (dpa) -
München/Nürnberg (dpa/lby) - Die Corona-Pandemie beflügelt die Kreativität an den Theatern. In der neuen Spielzeit setzen sich das Münchner Residenztheater und das Nürnberger Staatstheater künstlerisch mit der Krise auseinander. «Theater lebt von Nähe und nicht von Distanz», sagte Nürnbergs Intendant Jens-Daniel Herzog am Donnerstag.

Statt Abschiedsgala: Digitales Adieu für Ballettchef Martin Schläpfer

25.06.20 (dpa) -
Düsseldorf - Weil die Abschiedsvorstellungen des Ballettchefs Martin Schläpfer von der Deutschen Oper am Rhein coronavirus-bedingt ausfallen, sagen Ensemble und Wegbegleiter online Adieu. Der Film «b.ye Martin» sei bis zum 31. August über die Startseite der Oper abrufbar, teilte das Haus am Donnerstag mit.

Marina Abramovic eröffnet Spielzeit an Bayerischer Staatsoper

25.06.20 (dpa) -
München - Mit mehrmonatiger Verspätung feiert das Bühnenwerk «7 Deaths of Maria Callas» der Performance-Künstlerin Marina Abramovic nun am 1. September seine Uraufführung in der Bayerischen Staatsoper. Das Stück werde die neue Spielzeit eröffnen, drei Wochen früher als üblich, teilte die Oper am Mittwoch in München mit.

Philharmonisches Orchester Erfurt probt für Domstufen-Festspiele

25.06.20 (dpa) -
Erfurt - Opernklänge unter Corona-Auflagen: Das Philharmonische Orchester des Erfurter Theaters hat den Probenbetrieb für die diesjährigen Domstufen-Festspiele aufgenommen. Die 45 Musiker übten mit Plexiglasscheiben zwischen den Bläsern und Streichern sowie dem gebotenen Abstand auf der Hauptbühne des Hauses.

Kleine Besetzung und Einakter: Oper am Rhein plant bis Ende 2020

25.06.20 (dpa) -
Düsseldorf - Die Deutsche Oper am Rhein geht zunächst mit einem Kurzprogramm in die nächste Spielzeit. Wegen der unklaren Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie werden fast 150 Vorstellungen zunächst nur für die vier Monate von September bis Dezember festgelegt, teilte die Oper in Düsseldorf mit.

Corona wirbelt Spielplan der Oper Frankfurt durcheinander

25.06.20 (dpa) -
Frankfurt/Main - Die Einschränkungen durch die Corona-Krise wirbeln den Spielplan der Oper Frankfurt durcheinander. Stücke mit großer Besetzung müssen verschoben werden. Wegen der begrenzten Zuschauerzahl soll es zwei Vorstellungen an einem Tag geben. Wegen der Unwägbarkeiten kann auch der Vorverkauf, der am 6. Juli starten sollte, vorerst nicht beginnen.

Künstler stehen in Krise mit Rücken zur Wand - «Blick in den Abgrund»

24.06.20 (Christian Schultz, dpa) -
Mainz - Ob Sänger, Schauspieler oder Betreiber eines Kulturclubs - sie alle leiden heftig unter der Corona-Pandemie. Einnahmen brechen weg, Engagements werden abgesagt, staatliche Hilfen fließen oft an ihnen vorbei. Es droht ein Kahlschlag in der Szene.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: