Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »dpa«

Sänger Kunze lästert über Rap: «Menschenfeindliches Gestammel»

02.05.18 (dpa) -
Hannover - Der Sänger und Songschreiber Heinz Rudolf Kunze (61) kann mit Rap überhaupt nichts anfangen. «Das ist für mich menschenfeindliches Gestammel mit Musikverzicht», sagte Kunze der Deutschen Presse-Agentur. «Von der ganzen Rapmusik, bei der nur jemand zu Schlagzeug und Bass rumlabert, wird nichts übrigbleiben», glaubt der Musiker aus der Nähe von Hannover.

Brahms und die Fremde - Lübecker Brahms-Festival startet am 4. Mai

30.04.18 (dpa) -
Lübeck - Seit 1992 widmet die Lübecker Musikhochschule im Frühjahr dem Komponisten Johannes Brahms ein eigenes Festival. In diesem Jahr steht es unter dem Motto «Fremde». Zum Eröffnungskonzert wird auch Ministerpräsident Günther erwartet.

Landesmusikfest im Sauerland: Festumzug mit rund 2000 Teilnehmern

30.04.18 (dpa) -
Schmallenberg - Das Landesmusikfest im Sauerland hat mit einem großen Festumzug in Schmallenberg seinen Höhepunkt erreicht. Nach Angaben des Volksmusikerbundes Nordrhein-Westfalen nahmen am Sonntagnachmittag fast 2000 Teilnehmer aus 44 Kapellen und 15 Schützenvereinen an dem Umzug teil. Die Stadt war mit erheblichen Sicherheitsvorkehrungen auf die Veranstaltung vorbereitet. Rund 10 000 Besucher waren erwartet worden.

Mozartfest beleuchtet die Machtspiele rund um das Musikgenie

30.04.18 (dpa) -
Augsburg - Das Deutsche Mozartfest zeigt in diesem Jahr die Verbindung von Mächtigen und der Musik in vergangenen Jahrhunderten. Das Augsburger Festival beginnt am 4. Mai mit einem Konzert des Barockensembles Cappella Gabetta. Die Gruppe spielt Werke von Antonio Vivaldi und anderen Komponisten, die am Hofe der Habsburger in Wien aufgeführt wurden.

Thomas Hengelbrock eröffnete 3. Internationales Musikfest Hamburg

30.04.18 (dpa) -
Hamburg - Mit Beethovens «Missa solemnis» hat das NDR Elbphilharmonie Orchester unter Leitung seines Chefdirigenten Thomas Hengelbrock am Freitagabend das 3. Internationale Musikfest Hamburg eröffnet. Das Publikum in der Elbphilharmonie feierte die Musiker, den NDR Chor und den Chor des Bayerischen Rundfunks sowie die Solisten Genia Kühmeier (Sopran), Stefanie Irányi (Alt), Andrew Staples (Tenor) und Georg Zeppenfeld (Bass).

Eine Bühne voller Käfige - Gefangenen-Opern im Doppelpack

27.04.18 (dpa) -
Stuttgart - Auf einer Bühne voller Käfige hat die Staatsoper Stuttgart die zeitgenössischen Stücke «Der Gefangene» und «Das Gehege» im Doppelpack aufgeführt. Regisseurin Andrea Breth fügte die beiden in politisch bewegten Zeiten entstandenen Einakter zu einem zweistündigen Abend unter musikalischer Leitung von Franck Ollu zusammen.

Star-Akustiker Toyota soll Saal für Philharmoniker gestalten

27.04.18 (dpa) -
München - Zuhörer der Münchner Philharmoniker könnten künftig in einen ähnlichen Genuss kommen wie das Publikum in der Elbphilharmonie: Der japanische Star-Akustiker Yasuhisa Toyota, der für seine Arbeit in Hamburg viel Lob erhielt, soll das Klangkonzept für die vorübergehende Spielstätte der Bayern entwickeln, wie das Kulturzentrum Gasteig mitteilte.

Cambreling startet seine erste Spielzeit bei den Symphonikern Hamburg

27.04.18 (dpa) -
Hamburg - Am 21. Oktober 2018 beginnt bei den Symphonikern Hamburg eine neue Ära: Mit dem 2. Symphoniekonzert startet Sylvain Cambreling seine Amtszeit als neuer Chefdirigent. «Ich habe in meinem Leben viele Konzerte gegeben, heute mache ich nur noch, was ich möchte.

Musiktheater Gelsenkirchen inszeniert Bernsteins «Mass»

27.04.18 (dpa) -
Gelsenkirchen - Zum 100. Geburtstag des US-Komponisten Leonard Bernstein (1918-1990) bringt das Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen dessen monumentales Werk «Mass» auf die Bühne. Bernstein nannte es selbst ein «theatre piece» für Sänger, Schauspieler und Tänzer. Es geht um die römische Messe im Licht gesellschaftlicher Umbrüche.

Berliner Philharmoniker stimmen sich auf neuen Chef ein

27.04.18 (dpa) -
Berlin - Bereits ein Jahr vor Antritt ihres neuen Chefdirigenten wollen die Berliner Philharmoniker eng mit Kirill Petrenko zusammenarbeiten. Petrenko, der noch Generalmusikdirektor der Bayerischen Staatsoper ist, werde das Orchester in der kommenden Spielzeit bei 13 Konzerten dirigieren bevor er dann in der Saison 2019/20 offiziell die Nachfolge von Simon Rattle antritt, kündigte Intendantin Andrea Zietzschmann an.
Inhalt abgleichen