Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »dpa«

Kulturinstitutionen bilden Bündnis gegen Rechts [update, 15.11., Tellkamp kritisiert Erklärung]

09.11.18 (dpa) -
Berlin - In Berlin haben sich mehr als 140 Kulturinstitutionen zu einem Bündnis gegen Rechts zusammengeschlossen. Die Initiatoren stellten am Freitag eine «Erklärung der Vielen» vor, in der sie sich zum Engagement gegen Nationalismus und Intoleranz und für die Freiheit der Kunst verpflichten. Ähnliche Bündnisse starteten am Freitag auch in Düsseldorf, Hamburg und Dresden. Den Veranstaltern zufolge haben sich bundesweit rund 300 Kulturinstitutionen angeschlossen.

Denkmalgeschützte Orgel bekommt Geld für Sanierung

09.11.18 (dpa) -
Uttum - Die bedeutendste Kirchenorgel Ostfrieslands wird mit mehr als 90 000 Euro saniert. Die um das Jahr 1660 erbaute Renaissance-Orgel in Uttum in der Gemeinde Krummhörn (Kreis Aurich) bekommt dazu Mittel aus dem Denkmalschutzprogramm der Bundesregierung.

Junge Geiger spielen bei Förderwettbewerb um Instrumente [update, 12.11.]

09.11.18 (dpa) -
Dessau-Roßlau - In Dessau spielen bis zum sonntag junge Geiger aus mehreren Bundesländern beim Rust-Preis um Instrumente. Am Violin-Förderwettbewerb der Ostdeutschen Sparkassenstiftung nehmen 18 Musiker zwischen 12 und 20 Jahren teil, wie die Stiftung vorab mitteilte.

Umstrittener Ex-Intendant Dercon wird Präsident französischer Museen

08.11.18 (dpa) -
Paris - Der umstrittene Ex-Intendant der Berliner Volksbühne, Chris Dercon, wird neuer Präsident der französischen Vereinigung der Nationalmuseen. Der 60-Jährige wird das Amt am 1. Januar 2019 übernehmen, wie das französische Kulturministerium am Donnerstag bestätigte. Seit 30 Jahren nehme Dercon einen bedeutenden Platz in den Museen und deren Entwicklung ein, erklärte das Ministerium zuvor in einer Pressemitteilung.

Album zur Lage der Nation: Grönemeyer mit «Tumult»

08.11.18 (dpa, Jenny Tobien) -
Berlin - Herbert Grönemeyer, so hat er mal erzählt, geht eher ohne Konzept an ein neues Album. Er klimpere vor sich hin, und wenn er fünf oder sechs sinnvolle Stücke beisammen habe, merke er: «Jetzt hast Du wieder Hunger, jetzt könntest Du wieder eine Platte machen.» Der Hunger war wieder da, und an diesem Freitag erscheint Grönemeyers neues Album «Tumult». Der Name ist Programm. Inspiriert habe ihn «mein Leben, meine Gedanken, Deutschland natürlich und die Zeit, in der wir uns befinden, diese sehr nervöse, unruhige Zeit.»

Der russische Staat gegen den Künstler: Serebrennikow vor Gericht

08.11.18 (dpa, Friedemann Kohler) -
Moskau - Über ein Jahr sitzt der russische Theatermacher Kirill Serebrennikow schon in Hausarrest. Trotzdem hat er gearbeitet: In Deutschland läuft sein neuer Film an. Doch in Moskau steht er vor Gericht in einem Prozess, der selbst ein bitteres Theaterstück ist.

Brauhaus statt Bauhaus: Feine Sahne Fischfilet spielte in Dessau - Diskussion geht weiter

08.11.18 (Dörthe Hein, dpa) -
Dessau-Roßlau - Trotz einer Absage der Stiftung Bauhaus hat die linke Punkband Feine Sahne Fischfilet in Dessau ein Konzert gegeben. Statt im Unesco-Weltkulturerbe-Bauhaus-Gebäude aus Glas und Stahlbeton waren Feine Sahne Fischfilet am Dienstag zu Gast im robusten Backsteinbau der Alten Brauerei in Dessau. Dort feierten Hunderte Besucher am Dienstagabend ausgelassen mit den Musikern.

Landeskulturpreis für Musikschul-Verbandschefin Christiane Krüger

08.11.18 (dpa) -
Schwerin - Der mit 10 000 Euro dotierte Landeskulturpreis geht in diesem Jahr an die Direktorin der Kreismusikschule Uecker-Randow, Christiane Krüger. Die Vorsitzende des Landesverbandes der Musikschulen Mecklenburg-Vorpommern soll die Auszeichnung am 11. Dezember in Schwerin überreicht bekommen, wie die Staatskanzlei am Mittwoch mitteilte.

Weiblicher Leitstern der «Generation Woodstock»: Joni Mitchell wird 75

07.11.18 (dpa, Werner Herpell) -
Berlin - Sie gilt als wichtigste Songwriterin der «Generation Woodstock», als schöne Stimme der Hippiebewegung. Doch beim berühmten Festival «Woodstock Music & Art Fair - 3 Days of Peace & Music» im August 1969 fehlte ausgerechnet Joni Mitchell. Weil ihr Manager sie für eine angeblich wichtigere TV-Show angemeldet hatte, sah die damals 25-jährige Musikerin nur Fernsehbilder von dem historischen Massen-Event bei New York.

Rostocker Zentrum für musikalische Frühförderung feiert Geburtstag

07.11.18 (dpa) -
Rostock - Die Young Academy Rostock (Yaro) an der Hochschule für Musik und Theater Rostock hat sich nach Einschätzung von HMT-Rektorin Susanne Winnacker zu einem innovativen Modell musikalischer Nachwuchsförderung entwickelt.
Inhalt abgleichen