Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Liedermacher«

Der Schönes und Horror in der Seele besingt: Stephan Sulke wird 75

21.12.18 (Christiane Oelrich, dpa) -
Genf - Musik ohne moralischen Zeigefinger, das ist Stephan Sulkes Programm. Eigentlich. Vor 40 Jahren füllte er riesige deutsche Konzertsäle. Die Jagd auf Erfolg hat er hinter sich, heute zieht er kleinere Bühnen vor. Da ist er dann aber so bissig wie eh und je.

Musik und Haltung(en)

14.11.18 (Sven Ferchow) -
Element Of Crime, Hans Söllner, Greta Van Fleet, Cat Power, Bosse.

«Erschreckend heutig»: Konstantin Wecker singt antifaschistische Lieder

12.11.18 (dpa, Matthias Bossaller) -
Berlin (dpa) - Konstantin Wecker ist auch im Alter von 71 Jahren nicht müde, für eine bessere Welt einzutreten. Erst jüngst trat der Liedermacher in Berlin bei der Großdemonstration des Bündnisses #Unteilbar für eine offene und freie Gesellschaft auf. Nicht erst seit den Aufmärschen der rechten Szene in Chemnitz hat der gebürtige Münchner vor der Gefahr von Rechts gewarnt. Kurz nach den Vorgängen in Chemnitz hat Wecker ein neues Album mit vielen älteren Liedern aufgenommen. «Sage Nein! Antifaschistische Lieder 1978 bis heute» heißt es und soll Mitmenschen aufrütteln und Mut machen.

Songs als Merkzettel an die Welt

19.10.18 (Thomas Otto) -
Gundermann? War das nicht dieser Baggerfahrer, der nebenher Lieder geschrieben und in einer Band gespielt hat und sogar Bob Dylan getroffen hat? Haben sie den zu Ost-Zeiten nicht aus der Armee und später aus seiner Partei rausgeschmissen? Und hat der nicht nach der „Wende“ bei seinen Konzerten öffentlich gemacht, dass er jahrelang bei der Stasi war? Ja, das war Gundermann. Malocher und Poet, rücksichtslos gegen sich selbst, ungeduldig gegen alles und jeden, nassforsch und direkt, naiv und oberschlau – als er starb, war er gerade einmal 43 Jahre alt. Und jetzt gibt es einen großartigen Film über diesen Mann: GUNDERMANN. Andreas Dresen hat ihn gedreht, nach einem Drehbuch von Laila Stieler. Insgesamt zehn Jahre lang waren die beiden mit diesem Projekt beschäftigt.

Airbnb der Kultur: Sind Wohnzimmer-Sessions die Konzerte von morgen?

17.09.18 (dpa, Johannes Schmitt-Tegge) -
New York - Airbnb und Uber rüttelten Hotelbetreiber und Taxifahrer auf. Auf Websites für intime Konzerte, Lesungen und Diskussionen vernetzen sich längst auch Gastgeber und Künstler. Sie umgehen Promoter, Manager und Barbesitzer und feiern die finanzielle Selbstständigkeit.

DDR-Liedermacher Holger Biege gestorben

26.04.18 (dpa) -
Lüneburg - Der DDR-Liedermacher Holger Biege ist tot. Der 65-Jährige starb am Mittwochabend in einer Klinik in Lüneburg, bestätigte der Musiker Thomas Putensen, ein Freund der Familie, am Donnerstagmorgen der Deutschen Presse-Agentur. Biege war in der DDR in den 70er-Jahren mit Liedern wie «Wenn der Abend kommt» und «Sagte mal ein Dichter» bekannt geworden.

Von Klang und Lärm – und Stille. Münchens Gärtnerplatztheater feiert Konstantin Weckers Geburtstag nach

28.01.18 (Wolf-Dieter Peter) -
„70 – und kein bisschen leise“ darf der Musikfreund ihm erfreut bestätigen. Wo immer über die dominierende Polit-Phraseologie hinaus starke Worte und mehr noch: in Herz und Hirn zündende Töne notwendig sind, um Missstände offenzulegen und anzuprangern – da ist Konstantin Wecker dabei, reist meist auf eigene Kosten an, tritt auf und macht Mut. Zu seinem 70. Geburtstag war das Gärtnerplatztheater noch nicht wiedereröffnet. Jetzt wurde mit einer musikalisch-literarischen Uraufführung nachgefeiert.

Russland ehrt sowjetischen Kultsänger Wladimir Wyssozki

25.01.18 (dpa) -
Moskau - Zu seinem 80. Geburtstag ehrt Russland den 1980 gestorbenen sowjetischen Kultsänger Wladimir Wyssozki. So bringt die Zentralbank eine Silbermünze heraus, die den Musiker mit Gitarre zeigt. Präsident Wladimir Putin besuchte am Mittwoch das renommierte Taganka-Theater, das Wyssozki mitaufgebaut hatte. Am Donnerstag (25. Januar) wäre der Liedermacher 80 Jahre alt geworden.

Liedermacherfestival «Songs an einem Sommerabend» künftig in Würzburg

01.11.17 (dpa) -
Würzburg - Das renommierte Liedermacherfestival «Songs an einem Sommerabend», das fast 30 Jahre lang im Kloster Banz in Bad Staffelstein zu Gast war, wird künftig in Würzburg ausgetragen. Festivalgründer Ado Schlier sieht darin die Chance, wieder zurück zu alter Stärke zu finden.

Singen gegen die Melancholie: Hannes Wader wird 75

22.06.17 (dpa, Göran Gehlen) -
Kassel - «Singen hat Magie, es vertreibt das Leid», sagt Hannes Wader. Mit der Musik will der Liedermacher deshalb weiter machen - auch wenn er im Herbst auf Abschiedstournee geht. Denn seine Songs sind nicht nur für sein Publikum, sondern auch für den Künstler selbst Therapie: «Ich habe ein melancholisches Temperament, doch sobald ich singe, geht es mir gut», sagt er. Am Freitag (23. Juni) feiert Wader seinen 75. Geburtstag in Kassel.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: