Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Sinfonik«

Zur Musik wird hier die Erde – Tobias PM Schneids 4. Symphonie uraufgeführt

20.05.22 (Stefan Dosch) -
Augsburgs Philharmoniker bringen Tobias PM Schneids „Earth Symphony“ eindrucksvoll als Plädoyer für den bedrohten Planeten zur Uraufführung. Und überzeugen unter Chefdirigent Héja mit Bruckner nicht weniger.

Im Sinne Mozarts

Wolfgang Amadeus Mozart: Symphonie in Es-Dur, KV 543. Herausgegeben von Cliff Eisen. Breitkopf & Härtel, Partitur PB 5296, Stimmen OB 5296, ISMN 979-0-004-21228-8

Jubel für eine wuchtige Weltsymphonie – Das Linzer Bruckner Orchester bringt an Neujahr die neunte Symphonie von Philip Glass zur Uraufführung

03.01.12 (Jörn Florian Fuchs) -
Natürlich ist auch diesmal wieder alles spätestens nach fünf Takten klar. Natürlich hetzen die altbekannten Staccati und punktierten Achtel durchs Orchester, wummert es mal hier, mal dort, wird eifrig geclustert und geklappert. Wir sind zugegen bei der neuesten Schöpfung des beinahe 75Jährigen Amerikaners Philip Glass. Und doch ist irgendwie nicht alles, aber doch manches anders. Es fängt schon beim Aufführungsrahmen an.

Herausragende Dirigentin

07.09.10 (Hanspeter Krellmann) -
Antonin Dvorák: Sinfonien 7 und 8; Baltimore Symphony Orchestra, Ltg.: Marin Alsop; Naxos 8.572112

Der Roten Armee zugeeignet

07.09.10 (Mátyás Kiss) -
Mieczyslaw Weinberg: Sinfonien Nr. 1­, g-Moll op. 10 & Nr. 7 C-Dur op. 81; Göteborger Symphoniker, Ltg.: Thord Svedlund; Chandos SACD CHSA 5078 (Vertrieb: Codaex)
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: