KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

Rockstar Peter Maffay startet Open-Air-Tournee in Rostock

29.03.02 (nmz-red/leipzig) -
Rockstar Peter Maffay startet seine diesjährige Open-Air-Tournee am 13. Juni in Rostock. Geplant sind insgesamt 14 Konzerte in Deutschland, Österreich und Italien, wie Konzertveranstalter Fritz Rau am Donnerstag in Rostock sagte. Bremerhaven ist neben Rostock die einzige Station im Norden Deutschlands. In den neuen Ländern gastiert Maffay noch in Ferropolis bei Gräfenhainichen.

Karajans Taktstock versteigert

28.03.02 (nmz-red/leipzig) -
Im Salzburger Dorotheum wurden am Mittwoch private Utensilien von Herbert von Karajan versteigert.

Bühnenbild des Österreichers Hans Schavernoch für Pariser Musical

28.03.02 (nmz-red/leipzig) -
"Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupery ist im kommenden Herbst in Paris in einer musikalischen Adaptation des italienisch-französischen Komponisten und Sängers Riccardo Cocciante zu sehen. Das Libretto stammt von Elisabeth Anais. Für die Inszenierung engagierte der auf barocke und klassische Opern spezialisierte Regisseur Jean-Louis Martinoty den österreichischen Bühnebildner Hans Schavernoch.

Wiener Volksoper: Marc Piollet soll Hengelbrock ablösen

28.03.02 (nmz-red/leipzig) -
Der derzeitige Chefdirigent der Wiener Volksoper, Thomas Hengelbrock, wird von Marc Piollet abgelöst. Der Wechsel soll im Herbst 2003 über die Bühne gehen. Hengelbrock bleibe dem Haus aber weiterhin erhalten, wie es unter Berufung auf Volksopern-Direktor Dominique Mentha in der Tageszeitung "Die Presse" hieß.

Ruzicka Festredner der Salzburger Festspielen

28.03.02 (nmz-red/leipzig) -
Die Festrede bei den Salzburger Festspielen 2002 hält der Komponist, Dirigent und neue künstlerische Leiter der Salzburger Festspiele, Peter Ruzicka. Bei der Eröffnungsfeier, die am Freitag, 26. Juli, um 18.00 Uhr stattfindet, wird Ruzicka das Thema "Das Spiel vom Ende der Feste. Eine Antrittsrede" sprechen.

MuVi-Preis bei den Internationalen Kurzfilmtagen Oberhausen 2002 (2. Bis 7. Mai)

28.03.02 (Ursula Gaisa) -
Nach einem ersten Anlauf im Jahre 1993 zeigen die Kurzfilmtage seit 1998 Auswahlprogramme richtungsweisender internationaler Musikvideos. Künstlerisch avancierte Clips, für die renommierte Regisseure wie Chris Cunningham, Spike Jonze oder Michel Gondry Regie führten, wurden in Oberhausen zum ersten Mal auch in gebündelter Form einer Festivalöffentlichkeit präsentiert. Die 12 Kandidaten des diesjährigen MuVi-Preises wurden aus 170 Einreichungen ausgewählt. In der Auswahl fällt zunächst auf, dass in diesem Jahr die Filmhochschulen, die 2001 noch sehr gut vertreten waren, nur einen Beitrag im Wettbewerb haben. Die Clips selbst zeigen einen deutlichen Trend hin zu politischeren, aktuellen Themen und weg vom rein ästhetischen Formenspiel, bedienen sich dabei aber der Clip-eigenen ästhetischen Mittel. So liefert "Flimmern" eine deutliche Medienkritik, bei "Geld ist ihre Droge" ist der Name Programm - unter anderem zeigt der Clip, wie zur Euro-Einführung Euro-Münzen unter den Reichen in St. Moritz verteilt werden. "where the rabbit sleeps" bringt in seinen aufgeblasenen und wieder geschrumpften Colaflaschen und Autos ein klares Statement zum Thema Konsum. Mehr Infos unter http://www.kurzfilmtage.de/ikf/pages/festival/index.php?id=70&lang_id=1


Jahreskongress der Gesangspädagogen

28.03.02 (Gesang) -
XIV. Jahreskongess des Bundesverbandes Deutscher Gesangspädagogen e.V. vom 12, - 14. April 2002 in Hamburg
Belcanto bis Belting, Stimme und Stil

Referenet: Anna Reynolds, Neil Semer, Jürgen Kesting, Barbara Schlick, Irngard Hartmann-Dressler u.a.
Mehr Infos unter: www.gesangspaedagogik.de

Welttheatertag: Auszeichnungen und Spardebatte

28.03.02 (nmz-red/leipzig) -
Am Welttheatertag steht in Deutschland nicht die Feier, sondern der Streit um die Zukunft der deutschen Bühnen im Mittelpunkt. Kritisch sehen Bühnenverein, Intendanten und die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di das so genannte "Weimarer Modell", das den Ausstieg aus dem Tarifsystem vorsieht.

Satiriker Matthias Beltz tot

28.03.02 (nmz-red/leipzig) -
Der Kabarettist Matthias Beltz ist im Alter von 57 Jahren gestorben. Wie die Polizei mitteilte, wurde er tot in seiner Wohnung in Frankfurt-Sachsenhausen gefunden. Die Beamten gehen von einer natürlichen Todesursache aus.

Hohe Auszeichnung für das Festival Musica Sacra International

28.03.02 (nmz-red/leipzig) -
Das festival Musica Sacra International wird zur Jubliäumsveranstaltung des Weltchorverbandes IFCM. Im Mai feiert der Verband sein 20jähriges Bestehen in Marktoberdorf.

David Knopfler tourt durch Deutschland - Auftakt in Rathenow

28.03.02 (nmz-red/leipzig) -
Der Rockmusiker David Knopfler tourt erstmals seit Jahren wieder durch Deutschland. Der Musiker, der vor 25 Jahren mit seinem Bruder Mark Knopfler die Band Dire Straits gründete, wird innerhalb seiner Europatournee 14 Konzerte in der Bundesrepublik geben.

Bühnenbildpreise des carrousel Theater und der TU verliehen

28.03.02 (nmz-red/leipzig) -
Die Preise des Bühnenbildwettbewerbes der Technischen Universität (TU) und des carrousel Theaters an der Parkaue sind am Mittwoch in Berlin verliehen worden. 18 Studenten des Modellversuchs Weiterbildender Master-Studiengang Bühnenbild an der TU waren aufgefordert, für das Theaterstück "Polter, Geist und Ti" von Erik Uddenberg Bühnenbildkonzepte zu entwerfen.

47 junge Pianisten beim Zwickauer Wettbewerb

28.03.02 (nmz-red/leipzig) -
Junge Pianisten aus ganz Deutschland werden zum diesjährigen Kleinen Schumann-Wettbewerb vom 5. bis 7. April in Zwickau erwartet. Mit 47 Kindern und Jugendlichen liege die Zahl der Teilnehmer über dem Durchschnitt der vergangenen Jahre.

Deutsche Kuratorin organisiert Ausstellung im Emirat Sharjah

28.03.02 (nmz-red/leipzig) -
Die deutsche Kuratorin Dorothea van der Koelen organisiert in den Vereinigten Arabischen Emiraten eine Ausstellung mit internationaler zeitgenössischer Kunst.

Vereinigung der Kindertheater braucht besondere Förderung

28.03.02 (nmz-red/leipzig) -
Mehr Einsatz der Politik für das Kinder- und Jugendtheater fordert die ASSITEJ Deutschland (Internationale Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche). Dieses müsse in der Kommunal- und Landespolitik besondere Priorität genießen und als Querschnittsaufgabe der Jugend-, der Bildungs- und der Kulturpolitik einen "herausragenden Stellenwert" haben.

Spektakuläre Filmmotive in NRW - Ausstellung zeigt "Drehort NRW"

28.03.02 (nmz-red/leipzig) -
Der nordrhein-westfälische Landtag und die Filmstiftung NRW wollen in einer Ausstellung die "eindrucksvollsten Filmmotive des Landes" präsentieren.

Musik für die Zukunft: "Akademie Pierre Boulez"

28.03.02 (nmz-red/leipzig) -
Die Akademie ist ein Projekt von LUCERNE FESTIVAL und Musikhochschule Luzern ab 2004. Pierre Boulez, der diesjährige "composer-in-residence", wird künstlerischer und konzeptioneller Leiter dieser neuen Akademie für zeitgenössische Musik, die LUCERNE FESTIVAL und die Musikhochschule Luzern ab Sommer 2004 jährlich während der Festivalzeit durchführen werden.

Bonner Beethoven-Ausstellung

27.03.02 (nmz-red/leipzig) -
Unter dem Titel "Drei Begräbnisse und ein Todesfall. Beethovens Ende und die Erinnerungskultur seiner Zeit" werden in der Bonner Sonderausstellung zu Beethovens 175. Todestag 120 Exponate aus London, Berlin, Wien und Kassel vorgestellt.

Verschollenes Schubert-Libretto aufgetaucht

27.03.02 (nmz-red/leipzig) -
Die Wiener Schubert-Sammlung ist um ein wertvolles Einzelstück reicher: Thomas Aigner, Leiter der Musiksammlung der Wiener Stadt- und Landesbibliothek, entdeckte in einem Wiener Antiquariat ein originales Textbuch der Oper "Sakontala", das von Franz Schubert (1797 - 1828) fragmentarisch vertont wurde.

Russlands Theaterkrise

27.03.02 (nmz-red/leipzig) -
Künstlerisch konkurrieren die zwei bedeutendsten Musiktheater Russlands miteinander, aber mit ihren Bühnengebäuden haben sie das gleiche Problem. Sowohl das Bolschoi-Theater in Moskau als auch das Mariinski-Theater in St. Petersburg müssen grundlegend saniert werden. Doch die architektonischen und finanziellen Probleme dieser Riesenvorhaben sind noch lange nicht gelöst.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: