Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Menschen«

Landgericht: Sewan Latchinian bleibt Intendant des Volkstheaters Rostock

14.12.16 (dpa) -
Rostock - Der Intendant des Rostocker Volkstheaters, Sewan Latchinian, bleibt nach einer Entscheidung des Landgerichts Rostock im Amt. Es habe zwar eine Pflichtverletzung seitens Latchinians gegeben, erklärte das Gericht am Dienstag. So habe dieser gegen die Verschwiegenheitspflicht verstoßen. Dennoch sei es der Volkstheater Rostock GmbH (VTR) zumutbar, das Anstellungsverhältnis fortzusetzen.

Christian Höppner erhält Bundesverdienstkreuz 1. Klasse

13.12.16 (PM-DMR) -
Berlin - Bundespräsident Joachim Gauck hat Prof. Christian Höppner, Präsident des Deutschen Kulturrates und Generalsekretär des Deutschen Musikrates, das Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen. Seit Jahrzehnten engagiert sich Höppner national und international für die Entwicklung und Pflege des Musiklebens auf allen gesellschaftlichen Ebenen.

Kein Vertrauen mehr: Trierer Stadtrat wählt Kulturdezernenten ab

13.12.16 (dpa) -
Trier - Das unkontrollierte Schuldenwachstum am Trierer Theater hat nun auch Kulturdezernent Thomas Egger (SPD) den Job gekostet. Im Trierer Stadtrat wurde der Jurist am Montagabend abgewählt. Begründung: Das Gremium habe das Vertrauen in Eggers Arbeit verloren. In einer Sondersitzung stimmten 48 Ratsmitglieder für den Abwahlantrag, fünf enthielten sich.

Komponist Hans Zimmer wieder für Golden Globe nominiert

13.12.16 (dpa) -
Los Angeles - Star-Komponist Hans Zimmer könnte eine weitere Golden-Globe-Trophäe gewinnen. Der gebürtige Frankfurter holte mit der Filmmusik für «Hidden Figures» seine 13. Nominierung. Zwei Globes hat er schon, 1995 für «König der Löwen», 2001 für «Gladiator».

Deutsche Oper Berlin: Vertrag von Donald Runnicles bis 2022 verlängert

08.12.16 (dpa) -
Berlin - Donald Runnicles (62) bleibt bis zum Jahr 2022 Generalmusikdirektor der Deutschen Oper Berlin. Die Vertragsverlängerung wurde am Mittwoch vom Vorsitzenden des Stiftungsrates der Stiftung Oper in Berlin, dem Regierenden Bürgermeister Michael Müller (SPD), unterzeichnet. «Ich freue mich sehr, dass Donald Runnicles seinen Vertrag verlängert hat und damit die gesamte Leitungsspitze der Deutschen Oper Berlin ihre bisherige erfolgreiche Arbeit bis 2022 fortsetzen kann», erklärte Müller.

Robert Höldrich wird neuer Präsident an der HfMDK Frankfurt am Main

06.12.16 (PM) -
Am gestrigen 5. Dezember hat der erweiterte Senat Herrn Prof. Dr. Robert Höldrich zum neuen Präsidenten der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main (HfMDK) gewählt. Bis zum Amtsantritt des neuen Präsidenten im kommenden Frühjahr wird Prof. Christopher Brandt weiter die Geschäfte der Hessischen Hochschule für Musik, Theater und Tanz führen – unterstützt von seinen beiden Präsidiumskollegen, der langjährigen Kanzlerin Angelika Gartner und dem Vizepräsidenten Prof. Ernst August Klötzke.

Anthony Bramall wird neuer Chefdirigent am Theater am Gärtnerplatz

06.12.16 (dpa) -
München - Das Staatstheater am Gärtnerplatz in München bekommt einen neuen Chefdirigenten. Anthony Bramall (Jahrgang 1957), derzeit stellvertretender Generalmusikdirektor der Oper Leipzig, wird den Posten in der Spielzeit 2017/18 antreten. Er wird Nachfolger von Marco Comin, wie das Theater am Dienstag mitteilte. Bramall hat schon mehrfach am Gärtnerplatztheater gearbeitet.

Chefdirigent der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Karl-Heinz Steffens, geht 2018

02.12.16 (dpa) -
Ludwigshafen - Der Chefdirigent und Generalmusikdirektor der Deutschen Staatsphilharmonie Rheinland-Pfalz, Karl-Heinz Steffens, wird seinen 2018 auslaufenden Vertrag nicht verlängern. Viele persönliche Gründe hätten dafür den Ausschlag gegeben, teilte der seit der Spielzeit 2009/10 amtierende Steffens am Freitag mit. So wolle er sich mehr den «hochinteressanten internationalen Aufgaben» öffnen, die sich verstärkt stellten.

Brecht-Star und Grande Dame des Chansons - Gisela May ist tot

02.12.16 (dpa, Elke Vogel, Peter Claus) -
Berlin - Sie war «Mutter Courage» und die «Muddi» im TV-Erfolg «Adelheid und ihre Mörder». Gisela May zeigte sich als Sängerin und Schauspielerin sehr wandlungsfähig. Als ausdrucksstarke Interpretin von Brecht-Weill-Chansons wurde May berühmt. Ihre Soloabende bescherten Gisela May über Jahrzehnte Triumphe - von der New Yorker Carnegie Hall bis zur Mailänder Scala. Heute ist sie im Alter von 92 Jahren gestorben.

Spanier García Calvo neuer Generalmusikdirektor in Chemnitz

02.12.16 (dpa) -
Chemnitz - Das Theater Chemnitz hat einen neuen Generalmusikdirektor gefunden. Der spanische Dirigent Guillermo García Calvo übernimmt mit Beginn der Spielzeit 2017/2018 den Posten. Sein Vertrag laufe über vier Jahre, teilte das Haus am Freitag mit. Der Spanier tritt die Nachfolge von Frank Beermann an, der im Sommer 2016 das Theater verlassen hatte.
Inhalt abgleichen