Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Menschen«

Tenor Jonas Kaufmann begeistert bei seinem Comeback in Paris

19.01.17 (dpa) -
Paris - Startenor Jonas Kaufmann (47) hat nach mehrmonatiger Pause in Paris erfolgreich sein Comeback gefeiert. Mit stürmischem Applaus und Bravo-Rufen wurde der gebürtige Münchner am Mittwochabend in der Opéra Bastille für seine Leistung in der Titelrolle der Wagner-Oper «Lohengrin» gefeiert.

Staatsopern-Sängerin Rosemarie Lang gestorben

18.01.17 (dpa) -
Berlin - Die Sängerin Rosemarie Lang, die fast zwei Jahrzehnte dem Ensemble der Berliner Staatsoper Unter den Linden angehörte, ist tot. Die Mezzosopranistin starb bereits am 12. Januar mit 69 Jahren, wie die Staatsoper am Dienstagabend mitteilte. Ihre Karrie hatte Lang 2009 aus gesundheitlichen Gründen beendet.

Einen Tag nach «Walküre»-Premiere: Baßbariton Gerd Grochowski tot

18.01.17 (dpa) -
Wiesbaden/Mainz - Der Sänger Gerd Grochowski ist tot. Wie das Staatstheater Wiesbaden am Dienstag mitteilte, starb der Bassbariton völlig unerwartet im Alter von 60 Jahren am Vortag in Mainz. Er hatte wegen starker Schmerzen im Herzbereich den Notarzt gerufen. Der konnte dann nur noch den Tod feststellen.

Iraner ist neuer Kompositions-Stipendiat der Landesmusikakademie

17.01.17 (dpa) -
Sondershausen - Der Iraner Alireza Khiabani ist neuer Kompositions-Stipendiat der Thüringer Landesmusikakademie Sondershausen. Der 32-Jährige habe am Montag seinen zehnwöchigen Studienaufenthalt begonnen und werde bis Ende März an einem Orchesterwerk arbeiten, teilte die Landesmusikakademie mit.

Katrin König wird neue Operndirektorin am Salzburger Landestheater

17.01.17 (dpa) -
Salzburg - Die bisherige Opernreferentin Katrin König wird neue Operndirektorin am Salzburger Landestheater. Zudem wird in der Ballett-Sparte Reginaldo Oliveira als leitender Choreograph ins Hausgeholt, wie Intendant Carl Philip von Maldeghem am Montag ankündigte.

Weltwirtschaftsforum zeichnet Star-Geigerin Anne-Sophie Mutter aus

17.01.17 (dpa) -
Davos - Für ihren Einsatz um musikalische Erziehung hat das Weltwirtschaftsforum (WEF) die deutsche Star-Geigerin Anne-Sophie Mutter ausgezeichnet. Die 53-Jährige erhielt im Schweizer Wintersportort Davos am Montag - dem Vorabend der offiziellen Eröffnung - den Chrystal Award.

Westlich orientierten Künstlern droht in Afghanistan Verfolgung und Tod

16.01.17 (PM-DOV) -
Augsburg - Dem afghanischen Künstler Ahmad Shakib Pouya droht die Abschiebung, obwohl er als Hauptdarsteller bei der Mozartoper ZAIDE. EINE FLUCHT. mit anderen Geflüchteten in der Alten Kongresshalle in München auf der Bühne steht. Wie die Augsburger Allgemeine berichtet, hat sich Pouya nun ein Flugticket für den 20. Januar selbst besorgt, um einer Abschiebung und der damit verbundenen Wiedereinreisesperre zu entgehen.

Erich-Fromm-Preis geht an Ballett-Star John Neumeier

15.01.17 (dpa) -
Tübingen - Der Intendant des Hamburger Balletts, John Neumeier, erhält den mit 10 000 Euro dotierten Erich-Fromm-Preis. Mit seinem künstlerischen Leben und Wirken habe der 74-Jährige wie kaum ein anderer die Kunst zum Botschafter des Humanen gemacht, begründete die Internationale Erich-Fromm-Gesellschaft in Tübingen die Ehrung.

BAP-Chef Wolfgang Niedecken erhält Paul-Lincke-Ring 2017

13.01.17 (dpa) -
Goslar/Köln - Wolfgang Niedecken erhält den Paul-Lincke-Ring 2017 der Stadt Goslar. Die Stadt würdige mit der Auszeichnung das musikalische Schaffen Niedeckens, sagte Oberbürgermeister Oliver Junk (CDU) am Freitag. Der Sänger habe mit BAP die deutsche Rockmusik seit den 1970er Jahren geprägt und kontinuierlich weiter entwickelt. Der Künstler stehe für authentische, ehrliche Musik, sagte Junk.

Komponist Wolfgang Rihm erhält Preis der Europäischen Kirchenmusik

13.01.17 (dpa) -
Schwäbisch Gmünd - Der Komponist Wolfgang Rihm (64) erhält den diesjährigen Preis der Europäischen Kirchenmusik. Damit sollen seine «großen Verdienste um die Komposition und Lehre zeitgenössischer Musik sowie sein besonderes Schaffen im Horizont Geistlicher Musik» geehrt werden, teilte die Stadt Schwäbisch Gmünd am Freitag mit. Sie vergibt den mit 5000 Euro dotierten Preis zum 19. Mal.
Inhalt abgleichen