Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Menschen«

11 Fragen an Michael Barenboim

01.03.18 (Michael Barenboim) -
Mit seinem instrumentalen Können und seiner stilistischen Vielseitigkeit zählt Michael Barenboim zu den wichtigsten Geigern der Gegenwart. Zusätzlich zum klassischen und romantischen Kernrepertoire widmet er sich auch intensiv Kompositionen des 20. und 21. Jahrhunderts, wobei die Zusammenarbeit mit Pierre Boulez besonders prägend für ihn war.

Das Klavier im Zentrum

28.02.18 (nmz-red) -
Bereits am 22. Dezember 2017 ist der Musikjournalist Peter Cossé im Alter von 69 Jahren in Salzburg an Herzversagen gestorben. Der gebürtige Leipziger galt es Spezialist für Klaviermusik und ihre Interpreten. Über mehrere Jahre prägte er das Musikfeuilleton der Salzburger Nachrichten; daneben war er für verschiedene Rundfunkanstalten und Magazine tätig, war Jurymitglied bei Klavierwettbewerben sowie Mitglied des Preises der Deutschen Schallplattenkritik.

Personalia 2018/03

28.02.18 (nmz-red) -
Stefan Pohlit gewann Prozess in der Türkei +++ Marin Alsop +++ Matthias Osterwold +++ Rolf und Joachim Kühn +++

Altbundespräsident folgt auf Altbürgermeister

28.02.18 (nmz-red) -
Gerüchte machten schon länger die Runde, nun ist es offiziell: Christian Wulff ist neuer Präsident des Deutschen Chorverbands (DCV). Wie der Verband mitteilte, wurde der Altbundespräsident Ende Februar von der Mitgliederversammlung in Berlin ohne Gegenstimmen für die nächsten vier Jahre an die Spitze des Präsidiums gewählt. Wulff tritt damit die Nachfolge des ehemaligen Bremer Bürgermeisters Henning Scherf an, der den Verband seit 2005 geführt hat.

Förderpreise der Ernst von Siemens Musikstiftung

28.02.18 (nmz) -
Die drei Komponisten-Förderpreise der Ernst von Siemens Musikstiftung gehen 2018 an die in Berlin lebende Italienerin Clara Iannotta, den US-Amerikaner Timothy McCormack und den Katalanen Oriol Saladrigues. Die Auszeichnung für vielversprechende junge Komponisten ist jeweils mit 35.000 Euro dotiert. Zudem erhalten die jungen Künstler wie jedes Jahr eine nach ihren individuellen Wünschen produzierte Porträt-CD. Die Ernst von Siemens Musikstiftung vergibt 2018 erneut insgesamt 3,5 Millionen Euro an Preis- und Fördergeldern. Davon entfallen 3,2 Millionen auf die Unterstützung von Projekten im Bereich der zeitgenössischen Musik weltweit.

Im Frieden mit sich: Die Königin des Protestsongs nimmt Abschied

27.02.18 (dpa, Theresa Münch) -
Berlin/Cleveland - Joan Baez hört sich anders an als früher - doch nicht minder kraftvoll. Trotzdem wird «Whistle down the wind» wohl ihr letztes Album. Eine der letzten großen Protestsängerinnen geht. Ihr heller Sopran war die Stimme der amerikanischen Protestbewegung. Friedensmärsche, Woodstock, Massendemos gegen den Vietnamkrieg, sogar im Gefängnis sang Joan Baez in der Hoffnung auf Weltfrieden. Inzwischen sind die langen, schwarzen Haare weiß und kurz. Politisch ist sie noch immer.

Arte zeigt das Dokudrama «Leningrad Symphonie»

22.02.18 (dpa) -
Straßburg - Die Belagerung Leningrads durch die deutsche Wehrmacht ist eines der grausamsten Kapitel des Zweiten Weltkriegs. Rund eine Millionen Zivilisten kostet die Blockade das Leben. Fast 900 Tage, von 1941 bis 1943, erleidet die Bevölkerung der russischen Stadt ein schwer fassbares Martyrium. Zumindest etwas Trost spendet den leidenden Menschen in dieser Zeit das Radio und die Musik von Karl Eliasberg und seines Rundfunkorchesters.

Joachim Kümmritz bleibt bis Mitte 2019 Doppel-Theaterintendant

22.02.18 (dpa) -
Neustrelitz - Joachim Kümmritz bleibt bis Mitte 2019 Intendant an gleich zwei der vier großen Theaterhäusern in Mecklenburg-Vorpommern. Neben dem Engagement am Rostocker Volkstheater haben die Verantwortlichen der Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg/Neustrelitz Kümmritzs Vertrag jetzt ein Jahr verlängert, wie Landrat Heiko Kärger (CDU) am Donnerstag sagte.

Musik als Nahrung für die Seele: Andris Nelsons tritt Amt in Leipzig an

22.02.18 (dpa, Jörg Schurig) -
Leipzig - Die Zeit ohne Chef ist vorbei. Wenn Leipzig an diesem Freitag feierlich den 21. Gewandhauskapellmeister ins Amt einführt, endet nicht nur eine gut dreijährige Übergangsphase für das 275 Jahre alte Orchester der Messestadt. Dann schaut auch die Musikwelt ein bisschen neidisch zu. Denn mit dem Letten Andris Nelsons haben die Sachsen fortan einen Dirigenten am Pult, der bei den führenden Orchestern und Fans in aller Welt gleichermaßen beliebt ist.

Gergiev soll bleiben: München entscheidet über Vertragsverlängerung [update, 21.2.]

21.02.18 (dpa) -
München - Der Münchner Stadtrat entscheidet am Mittwoch über eine Vertragsverlängerung mit dem russischen Pultstar Valery Gergiev als Chefdirigent der Münchner Philharmoniker. Kulturreferent Hans-Georg Küppers empfiehlt den Stadtverordneten eine Verlängerung bis 2025. Die Zustimmung des Gremiums gilt als sicher.
Inhalt abgleichen