Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Bamberg«

Bamberger Symphoniker als Erzähler - und im Club

07.05.18 (dpa) -
Bamberg - Als «Symphonische Erzählungen» haben die Bamberger Symphoniker das Programm für ihre kommende Spielzeit angelegt. Unter diesem Motto versammeln sich beispielsweise Smetanas «Ma vlast» und Werke von Robert Schumann in den Konzerten der Staatsphilharmonie.

Bamberger Symphoniker in neuer Saison mit Gaststar Gerhaher

04.05.17 (dpa) -
Bamberg - Große Konzerte, große Reisen und ein Gaststar von Weltrang: Die Bamberger Symphoniker starten mit einem gewohnt hochklassigen Programm in die Spielzeit 2017/18. Begleitet werden die Musiker bei einigen Auftritten von Bariton Christian Gerhaher.

Bamberger Symphoniker binden Intendanten für zweite Amtszeit an sich

18.10.16 (dpa) -
Bamberg - Der Intendant der Bamberger Symphoniker, Marcus Rudolf Axt, hat schon vorzeitig eine zweite Amtszeit sicher. Sein Fünf-Jahres-Vertrag wäre 2018 ausgelaufen, ist jetzt aber bereits bis 2023 verlängert worden, wie ein Sprecher des Orchesters am Montag sagte.

Grenzen überwinden und Verbindung stiften

05.09.16 (Michael Forster) -
Heutzutage dürfte außer Frage stehen, dass die Gestaltung von Migrationsprozessen eine Aufgabe der gesamten Gesellschaft ist. Um hierzu einen Beitrag zu leisten, wurde in Bamberg das Projekt „Mit Musik Grenzen überwinden und Verbindung stiften“ ins Leben gerufen. An ihm beteiligt sind Schülerinnen und Schüler der Gangolfschule und ihre Lehrkräfte, Studierende und Lehrpersonal des Lehrstuhls für Musikpädagogik und Musikdidaktik der Universität sowie vier für die ideelle und finanzielle Unterstützung zuständige, miteinander in enger Verbindung stehende Kooperationspartner: die Dr. Ursula Schmid-Kayser Stiftung, das Don Bosco Jugendwerk, die Don Bosco Stiftung „Chance Jugend“ und das Projekt „Schüler.Bilden.Zukunft“ des Don Bosco Jugendwerks der Dr. Ursula Schmid-Kayser Stiftung und des Industrie- und Handelsgremiums.

Bamberger Symphoniker hinterfragen in neuer Saison Konzertrituale

14.04.16 (dpa) -
Bamberg - In der kommenden Saison wollen die Bamberger Symphoniker Konzertrituale hinterfragen. Entsprechend stellte das Orchester die Spielzeit 2016/17 unter das Leitmotiv «Aufbrüche». Intendant Marcus Rudolf Axt beschrieb die bestimmende Frage bei der Erarbeitung des Programms am Donnerstag folgendermaßen:

Welterbe und weite Welt: Bamberger Symphoniker feiern Jubiläum

18.03.16 (dpa, Kathrin Zeilmann) -
Bamberg - Die Bamberger Symphoniker entfalten ihr Können zwischen beschaulichem Welterbe und weiter Welt - und begonnen hat alles vor 70 Jahren durch Flucht und Vertreibung nach dem Zweiten Weltkrieg. Musiker des Deutschen Philharmonischen Orchesters Prag waren in Bamberg gestrandet. Sie bildeten den Kern des Bamberger Tonkünstlerorchesters, das am 20. März 1946 sein erstes Konzert gab.

Welterbe und weite Welt: Bamberger Symphoniker feiern Jubiläum

14.03.16 (dpa, Kathrin Zeilmann) -
China, Japan oder die USA: Weltweit füllen die Bamberger Symphoniker die Konzertsäle. Zum 70. Jubiläum bleibt kaum Zeit für ausführliche Rückblicke – denn dem Orchester steht eine spannende Zeit bevor. Mit einem neuen Chefdirigenten.

Christoph Eschenbach ist Ehrendirigent der Bamberger Symphoniker

26.01.16 (dpa) -
Bamberg - Die Bamberger Symphoniker haben Christoph Eschenbach (75) zu ihrem Ehrendirigenten ernannt. Der Pianist und Dirigent arbeite seit mehr als 50 Jahren mit der Bayerischen Staatsphilharmonie zusammen, teilte ein Sprecher des Orchesters am Montag mit.

Traum- oder Alptraumberuf?

Die derzeitige Situation des freischaffenden Musikers als Solist, Sänger oder Dirigent stand im Mittelpunkt der Fachtagung der Berufsverbände aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, zu der dieses Jahr vom 25.-27.09.2015 der Deutsche Tonkünstlerverband ins idyllisch gelegene Kloster Banz nahe Bamberg eingeladen hatte.

Jakub Hruša wird neuer Chefdirigent der Bamberger Symphoniker

07.09.15 (dpa) -
Bamberg - Jakub Hruša wird neuer Chefdirigent der Bamberger Symphoniker. Der 34 Jahre alte gebürtige Tscheche werde von Sommer 2016 an die musikalische Verantwortung für das Orchester übernehmen, sagte der bayerische Kunstminister Ludwig Spaenle (CSU) am Montag in Bamberg. Der bisherige Chefdirigent Jonathan Nott wechselt dann nach Genf.
Inhalt abgleichen