Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Bochum«

Zwischenzeiten bringen nicht nur Ungeheuer hervor

31.10.18 (Georg Beck) -
Bochum, im August/September. – Wo fängt die Kunst an? Mit einem Blick auf die Welt, auf den aktuellen Zustand der Gesellschaft; da genau beginnt sie, dort muss sie beginnen, sagt Stefanie Carp. Es ist das Zeitdiagnostische, das für die neuberufene, damit erste Intendantin der Ruhrtriennale wie für ihren Musikkurator Matthias Osterwold am Anfang stehen. „Eine Zwischenzeit ist angebrochen, laut, lärmend, lähmend und stag-nierend zugleich – eine diffuse Zeit.“ 33 Projekte, 120 Aufführungen, ein „Festival der Künste“, das Gegenwärtigkeit, das Wachheit, Wachsamkeit reklamiert – dies der Anspruch ihrer gemeinsamen, auf drei Jahre angelegten Programmplanung.

Ruhrtriennale-Chefin Stefanie Carp bleibt - aber bekommt starken Vize

23.10.18 (dpa) -
Bochum - Für ihren Umgang mit einer israelkritischen Band geriet Ruhrtriennale-Intendantin Stefanie Carp unter Beschuss. Doch der Aufsichtsrat des Kulturfestivals hält an ihr fest - und stellt ihr einen erfahrenen Stellvertreter zur Seite.

Wir alle sind eins: Sasha Waltz „Exodus“ bei der Ruhrtriennale

17.09.18 (Stefan Pieper) -
Jeder Mensch ist ein Individuum. Aber wir alle teilen gleiche Sehnsüchte und einen Planeten, dessen künftige Bewohnbarkeit ungewiss ist. Niemand kann ausweichen, wenn Menschengruppen ihre Lebensräume verlassen müssen. „Exodus“ ist ein Wort für solche Vorgänge, die so alt sind wie die Menschheit selbst. Die Ruhrtriennale verhandelt in diesem Jahr dieses Thema – und auch die Choreografin Sasha Waltz mischt sich mit ihrer aktuellen Produktion dazu ein.

Kunstfreiheit contra Boykott: Diskussion bei der Ruhrtriennale

19.08.18 (dpa, Helge Toben) -
Ist die Kunstfreiheit in Gefahr, wenn Anhänger eines Israel-Boykotts nicht auftreten dürfen? Nach dem Hin und Her um die schottische Band „Young Fathers“ hat die Ruhrtriennale dies am Samstag öffentlich diskutiert.

Wieviel Boykott darf sein? – Ruhrtriennale debattiert Freiheit der Kunst

17.08.18 (dpa) -
Eine kritische Ministerin, eine umstrittene Intendantin und zwei Israel-Boykott-Unterstützer: Das Podium der Ruhrtriennale-Diskussion um die „Freiheit der Künste“ am Samstag wird alles andere als langweilig. Moderator ist Ex-Bundestagspräsident Lammert.

Auftritt von Istanbuler Musik-Gruppe „Hezarfen“ auf Ruhrtriennale abgesagt

14.08.18 (dpa) -
Bochum – Zwei Tage vor dem geplanten Auftritt haben die Musiker des Istanbuler Hezarfen Ensembles ihr Konzert auf dem Kulturfestival Ruhrtriennale abgesagt. Über die Hintergründe wollten die Musiker „zeitnah“ auf ihrer Webseite informieren, teilte die Ruhrtriennale in Bochum mit. Das Festival sei selbst erst am Montag über die Absage informiert worden.

Absage, Kritik und Irritation: Ruhrtriennale vor schwierigem Start

09.08.18 (dpa, Ulrike Hofsähs) -
Bochum -Sie sind imposant, die früheren Zechen, Kraftanlagen und Maschinenhallen. Die Ruhrtriennale macht seit 2002 diese besonderen Bauten zu Spielstätten für Kunst. Aber seit Wochen steht das Festival im Zeichen eine Debatte um Antisemitismus.

Ruhrtriennale startet mit Großproduktion von William Kentridge

02.08.18 (dpa) -
Bochum - Mit der Deutschlandpremiere von «The Head and the Load» von William Kentridge startet das Kulturfestival Ruhrtriennale am 9. August in die erste Spielzeit unter der neuen Intendantin Stefanie Carp. Das vor wenigen Wochen in London uraufgeführte Stück sei eine bildgewaltige und alle Genregrenzen sprengende Produktion, die sich mit der Rolle Afrikas im Ersten Weltkrieg auseinandersetze, sagte Carp am Mittwoch bei der Auftaktpressekonferenz in Bochum.

Generalmusikdirektor Steven Sloane verlässt Bochumer Symphoniker

28.06.18 (dpa) -
Bochum - Bei den Bochumer Symphonikern hat Generalmusikdirektor Steven Sloane zum Jahr 2021 seinen Rückzug angekündigt. «Das Ende einer Ära kündigt sich an», teilte eine Sprecherin des Orchesters mit. Sloane habe am Mittwoch den Kulturausschuss der Stadt über seine Entscheidung informiert, zum Ende der Saison 2020/2021 aufzuhören. Dies gelte auch für seine Funktion als Intendant des Anneliese Brost Musikforums Ruhr.

Streit um Band bei Ruhrtriennale: Aus- und wieder eingeladen

22.06.18 (dpa) -
Bochum - Ein Streit um die Einladung der israelkritischen Band Young Fathers belastet die diesjährige Ruhrtriennale. Die neue Intendantin Stefanie Carp hatte die schottische Pop-Band zuerst aus- und dann wieder eingeladen. NRW-Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen (parteilos) erklärte am Donnerstag in Düsseldorf, sie bedauere die erneute Einladung.
Inhalt abgleichen