Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Braunschweig«

Braunschweiger Sing-Projekt mit Kulturpreis ausgezeichnet

13.11.17 (dpa) -
Kassel - Das Braunschweiger Schulprojekt «Klasse! Wir singen» ist mit dem Initiativpreis Deutsche Sprache ausgezeichnet worden. Die Initiatoren erhielten am Samstag in Kassel den mit 5000 Euro dotierten Preis, der jährlich von der Eberhard-Schöck-Stiftung in Baden-Baden und dem Verein Deutsche Sprache in Dortmund vergeben wird.

Der Traum von Freiheit – In Braunschweig beginnt die neue Intendanz und Spielzeit mit Verdis „Don Carlo“

12.09.17 (Joachim Lange) -
Zum Auftakt einer neuen Intendanz darf es gerne auch mal etwas Größeres sein. Verdis „Don Carlo“ ist da eine gute Wahl: große Oper mit allen Chancen, auch beim Publikum gut anzukommen. Man kann alles aufmarschieren lassen, was das Haus an Künstlern zu bieten hat. Wenn die neue Generalintendantin des Staatstheaters Braunschweig Dagmar Schlingmann dazu Andrea Moses als Regisseurin einlädt, dann zeugt das obendrein von dem Ehrgeiz, auch szenisch Flagge zu zeigen. Diese Regisseurin und ihr Team Annett Hunger (Bühne) und Adriana Braga Peretzki (Kostüme) denken Verdis Oper natürlich von unserer Gegenwart aus.

Explosive Partitur – Riccardo Zandonais „Giulietta e Romeo“ in Braunschweig

30.05.17 (Roland H. Dippel) -
Zum Klangrausch sondergleichen wurde das 1922 am Teatro Constanzi in Rom uraufgeführte Musikdrama „Giulietta e Romeo“ von Riccardo Zandonai nach Erfurt auch am Staatstheater Braunschweig. Der Kontrast beider Konzeptionen könnte größer nicht sein: Guy Montavon zeigt die glücklose junge Liebe als Vereinigung in einem Jugendinternat. Das große Orchesterintermezzo illustriert er mit Filmdokumenten von Mussolinis Luftwaffe. In Braunschweig setzt Regisseur Philipp Kochheim mit Dirigent Florian Ludwig auf messerscharfe Durchdringung und zeigt die Liebestragödie als letzten Wachtraum eines sterbenden Kriegsverletzten.

Über technische Möglichkeiten bei der Klangbearbeitung

06.05.17 () -
In der Landesmusikakademie in Wolfenbüttel fand 2016 ein Tonstudio-Seminar für die DTKV-Mitglieder und Interessierte statt. Welche Erwartung hatten die Teilnehmer an den Kurs? Die Antwort war bald klar und umfasste den Kursinhalt in einem Satz: alles, was man darüber lernen kann.

Die Suche nach dem weiblichen Mozart

06.05.17 (Claudia Bigos) -
Im November 2016 fand das Braunschweiger Klavierpodium in der Grotrian-Steinweg-Klavierfabrik zum Thema „Die W-Saite. Weibliche Beiträge zur Musik“ statt. Das Thema war für den DTKV als Gastgeber ein Wagnis, das die Musikerkreise stark polarisierte. Viele Fragen standen im Raum, die Hoffnung auf handfeste Antworten war groß, die Suche nach Argumenten, um die weibliche Musik in der Musikwelt gleichberechtigt zu etablieren, mehr als notwendig.

Studenten in Braunschweig können bald kostenlos ins Theater

30.09.16 (dpa) -
Studenten der Technischen Universität Braunschweig können ab dem kommenden Wintersemester umsonst die Aufführungen des Staatstheaters in der Stadt besuchen. Fortan müssen die Studenten für die Vorstellungen nur noch ihr Semesterticket vorweisen. Darauf haben sich beide Einrichtungen geeinigt. Die Vereinbarung wollen Vertreter des Theaters und der Universität am Freitag (11.00 Uhr) vorstellen.

Tausende Sänger beim Gospelkirchentag in Braunschweig

11.09.16 (dpa) -
Rund 4500 Sänger und 40.000 Besucher erwarten die Veranstalter des Internationalen Gospelkirchentages an diesem Wochenende in Braunschweig. Bei der Fortsetzung der dreitägigen Veranstaltung am Samstag traten Dutzende Chöre aus aller Welt auf verschiedenen Bühnen in der Innenstadt auf.

Schauspiel am Braunschweiger Staatstheater bekommt neue Leitung

16.08.16 (dpa) -
Das Schauspiel am Staatstheater Braunschweig bekommt 2017 eine neue Führung. Claudia Lowin wird als leitende Dramaturgin gemeinsam mit Hausregisseur Christoph Diem die neue Doppelspitze übernehmen, teilte Niedersachsens Kulturministerium am Montag mit.

„Zwischen populär und populistisch“ – Theater unter freiem Himmel

11.08.16 (Alexander Kohlmann, dpa) -
Mit der Geschichte vom „Hundertjährigen, der aus dem Fenster stieg und verschwand“ startet das Schauspiel Hannover unter freiem Himmel in die neue Spielzeit. Sommertheater-Inszenierungen sind beliebt und erfolgreich.

Begegnung mit der „weiblichen“ Musik

01.08.16 (Claudia Bigos) -
Wie viele Komponistinnen kennen Sie? Auf diese Frage bekam ich immer die gleiche Antwort: Clara Schumann, Fanny Hensel und… An dritter Stelle kam für gewöhnlich ein überraschender Name oder ein überraschtes Schweigen, je nach musikalischen Kenntnissen der Befragten.
Inhalt abgleichen