Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Bigband«

Die musikalische Weltreise der Jazzrausch Bigband geht weiter

01.11.19 (dpa, Jörg Schurig) -
Dresden/München - Was haben der FC Bayern und die Münchener Jazzrausch gemeinsam? Das Rotationsprinzip. Alle Positionen sind doppelt besetzt. So können die jungen Musiker mit ihrem Techno-Jazz weltweit präsent sein. Bandleader Roman Sladek empfindet es als Privileg, sich nicht auf eine Spielart festlegen zu müssen.

Ein ganz neues Angebot

30.10.18 (Anca Unertl) -
Im Rahmen des neuen Landeszentrums für Dirigieren Baden-Württemberg wurde auch eine Professur für Leitung Jazzorchester und verwandte Stilbereiche eingerichtet. Für dieses nicht nur in Deutschland einmalige Angebot konnte Prof. Jörg Achim Keller, der langjährige Leiter der HR- und NDR-Bigbands, gewonnen werden. Aus diesem Anlass sprach Anca Unertl mit Prof. Keller.

EU-Austritt vertont: Brexit-Big-Band geht auf Tour

20.11.17 (dpa) -
London - Während sich die Politik darum streitet, wie der EU-Austritt Großbritanniens aussehen soll, hat ein Künstler den Brexit bereits musikalisch interpretiert. Mit seinem experimentellen Projekt «Matthew Herbert's Brexit Big Band» will der britische Musikproduzent Matthew Herberts auf Tour durchs Vereinigte Königreich und Europa gehen.

Bigband-Profile

Allen Risiken bei der heiklen Finanzierung, aufwändigen Organisation und den unsicheren Chancen auf dem Markt zum Trotz scheuen sich Enthusiasten nicht, Bigbands in eigener Regie zu etablieren.

Von revolutionärer Blasmusik zur jazzigen Big Band – Die BigBand der TU Dresden wird 45 Jahre

05.12.13 (Michael Ernst) -
Studentenorchester gibt es an Musikhochschulen, aber doch nicht an einer Technischen Universität – oder? Die TU Dresden beweist das Gegenteil und ist Heimstatt gleich mehrerer sehr unterschiedlicher Ensembles. Die Big Band der Alma mater ist dieser Tage 45 Jahre alt geworden.

Nachwuchs trifft Profi: Bundesjazzorchester und WDR Big Band gastieren gemeinsam in Heek

30.08.12 (kiz - PM) -
Das erst kürzlich von seiner 50. Arbeitsphase zurückgekehrte BuJazzO wird in der kommenden Woche (3. bis 7. September 2012) eine gemeinsame Probephase mit der WDR Big Band in Heek erleben – für die jungen Nachwuchsjazzer eine einmalige Chance den erfahrenen Kollegen bei Proben und Konzert auf die Finger zu schauen, sich Rat zu holen und über Fragen von Stil und Technik auszutauschen.

11 Fragen an

30.06.11 (Edward A. Partyka) -
Der Bassposaunist, Tubist, Komponist, Arrangeur und Bandleader Ed Partyka wurde 1967 in Chicago geboren. 1990 übersiedelte er nach Deutschland, wo er seine Studien an der Musikhochschule Köln mit Jiggs Whigham fortsetzte. Partyka hat bei zahlreichen bedeutenden Big Bands gespielt, wie dem Vienna Art Orchestra, dem Bob Brookmeyer New Art Orchestra, der WDR Big Band und der NDR Bigband. 1998 wurde Ed beim NDR-Musikpreis mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Ed Partyka ist seit Oktober 2006 Professor für Jazztheorie, Komposition und Arrangement an der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz.

Die Gewinner des BuJazzO-Kompositionspreises stehen fest

09.09.10 (kiz) -
Am kommenden Samstag, 11. September, wird im Schlosstheater Rheinsberg erstmalig der „BuJazzO-Kompositionspreis“ vergeben. Das Bundesjazzorchester präsentiert unter der Leitung von Marko Lackner die besten Kompositionen und gibt damit gleichzeitig sein Abschlusskonzert der 46. Arbeitsphase.

VII. Internationales Festival „Jazz Brücke“ von Prag in die EU 2010

10.06.10 (PM - kiz-lieberwirth) -
Die Prager Big Band „Kentonmania“ ist mit ihrem Dirigenten Rudi Mazač im Juni und Juli auf Tour. Namensgeber der Band ist der Pianist und Bandleader Stan Kenton (1911-1979). Er war einer der ersten Bandleader, der Jazz und Symphonische Musik verschmolz. Von Kentons größten Klangapparat (Innovation in Modern Music Orchestra 1950) inspiriert, erweitert die Prager Bigband die Standartbesetzung u. a. um acht Waldhörner auf über 30 Musiker.

Klassentreffen mit Klaus Lenz: DDR-Bandleader wieder auf Tournee

04.04.10 (Gottfried Schalow) -
„Klaus Lenz für Fenz“ hieß eine 1970 bei Amiga erschienene Langspielplatte der erfolgreichsten Big-Band der DDR. Vier Jahrzehnte später war es ein einziger Fan, der den inzwischen 70-Jährigen Klaus Lenz zum Comeback überredete: Bernd Ganßauge aus dem sächsischen Wurzen. Ein ganz Jahr hatte er Lenz bearbeitet, doch noch einmal die Trompete in die Hand zu nehmen, regelrechte Bettelbriefe geschrieben und sich zunächst immer wieder eine Abfuhr geholt. Dann fing Lenz Feuer: „Ich habe meine alten Arrangements, die ich zum Glück noch hatte, herausgekramt, tausend Blatt Notenpapier beschrieben und sie an meine alten Weggefährten geschickt und so viel mit meiner Trompete geübt, wie mein ganzes Leben lang nicht.“
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: