Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Björn Gottstein«

Donaueschinger Musiktage 2021 – Donnerstag

Die Musiktage haben offiziell begonnen. „Donaueschingen global“ heißt der Schwerpunkt in der 100. Ausgabe des Festivals. So spielt das „Klangforum Wien“ Werke des Norwegers Øyvind Torvund und der Kolumbianerin Carolina Noguera Palau.

Global denken und hören in Donaueschingen

24.09.21 (Andreas Kolb) -
„Pop-Diskurse an der Donauquelle“ war im September 2020 das nmz-Interview mit Björn Gottstein, dem künstlerischen Leiter der Donaueschinger Musiktage, übertitelt. Zum angekündigten Pop-Diskurs kam es nicht, 72 Stunden vor Festivalbeginn wurde alles aufgrund der pandemischen Lage und wegen des Beherbergungsverbotes abgesagt. Jetzt steht die nächste Ausgabe des Festivals unter dem Titel „1921–2021“ vor der Tür und Andreas Kolb traf sich erneut mit Björn Gottstein zu einem Gespräch. Doch bevor man auf 2021 zu sprechen kam, gab es ein kleines Resümee zu 2020.

Der Klang von Corona - Donaueschinger Musiktage beginnen

12.10.20 (dpa) -
Donaueschingen - Wie klingt Neue Musik in Corona-Zeiten? Anders. Für die Realisierung der Donaueschinger Musiktage braucht es diesmal viel Nerven und guten Willen. Leiter Björn Gottstein ist optimistisch, dass es am Ende passt.

Pop-Diskurse an der Donauquelle

27.08.20 (Andreas Kolb) -
Die Donaueschinger Musiktage gelten als das älteste und traditionsreichste Festival für Neue Musik weltweit: 1921 gegründet, stehen sie bis heute für alle neuen und experimentellen Formen auf dem Gebiet aktueller Musik und der Klangkunst. Bis zu 10.000 Besucherinnen und Besucher strömen Jahr für Jahr auf das Festival. Andreas Kolb unterhielt sich mit dem künstlerischen Leiter der Donaueschinger Musiktage, Björn Gottstein, über das 99. Jahr der Musiktage und auch über seine Pläne für die kommende einhundertste Ausgabe 2021. Es wird die letzte unter der Leitung von Gottstein sein, der zum 1. Januar 2022 Sekretär des Kuratoriums der Ernst von Siemens Musikstiftung wird. Lesen Sie im Folgenden Auszüge aus dem Gespräch, das auf www.nmzmedia.de in voller Länge anzusehen ist.

Die Donaueschinger Musiktage 2020 – Björn Gottstein im Gespräch

Die „Donaueschinger Musiktage 2020“ stehen vor der Tür. Trotz Corona-Auflagen – die Musiktage sollen mit Publikum stattfinden. Unter welchen Bedingungen und Einschränkungen dies geschehen kann, welche musikalischen Konzepte verfolgt werden können und welche Auswirkungen die Krise auf die Zukunft der zeitgenösssischen Musik haben könnte – darüber unterhielt sich in München der künstlerische Leiter Björn Gottstein mit Andreas Kolb, Chefredakteur der neuen musikzeitung.

Wie Kochen nur mit Salz und Pfeffer

07.07.20 (nmz) -
Der 21. Juni ist traditionsgemäß der „Tag der Musik“, initiiert durch den Deutschen Musikrat. In den vergangenen Jahren haben Amateur- wie Profimusikerinnen und -musiker in ganz Deutschland rund um diesen Tag die Vielfalt der Musik gefeiert. In diesem Jahr ist fast alles anders. In Kooperation mit der nmz hat der Deutsche Musikrat Künstlerinnen und Künstler nach dem Stellenwert der Musik in Zeiten von Corona befragt.

Björn Gottstein wird 2022 Sekretär des Kuratoriums der Ernst von Siemens Musikstiftung

03.12.19 (PM) -
Die Ernst von Siemens Musikstiftung freut sich bekannt geben zu dürfen, dass Björn Gottstein zum 1. Januar 2022 Sekretär des Kuratoriums wird. Der Leiter der Donaueschinger Musiktage tritt die Nachfolge von Michael Roßnagl an, der die Geschicke der Stiftung seit 1995 lenkt und deren Ausrichtung maßgeblich geprägt hat. Die Ernst von Siemens Musikstiftung beruft zum 1. Januar 2022 Björn Gottstein als Sekretär des Kuratoriums.

Donaueschinger Musiktage geben Experimenten eine Bühne

18.10.19 (dpa, Jürgen Ruf) -
Eine Maschine malt Musik, Konzertbesucher tauchen unter und ein Symphonieorchester musiziert auf PVC-Rohren. Die Donaueschinger Musiktage experimentieren mit Musik und Spielformen. So beleuchten die Macher des Festivals Trends und Entwicklungen der Neuen Musik.

Offen, diskursfreudig

02.05.19 (nmz-red) -
Björn Gottstein bleibt künstlerischer Leiter der Donaueschinger Musiktage bis 2025. Dies meldete der SWR (Südwestrundfunk) Anfang April. Der SWR2-Redakteur hatte die Leitung des weltweit ältesten und traditionsreichsten Festivals für Neue Musik im Jahr 2015 übernommen.

Björn Gottstein bleibt Chef der Donaueschinger Musiktage

09.04.19 (dpa) -
Donaueschingen - Der Musikexperte Björn Gottstein bleibt künstlerischer Leiter der Donaueschinger Musiktage. Sein Vertrag wurde um weitere fünf Jahre bis 2025 verlängert, wie der für das Festival verantwortliche SWR am Montag mitteilte. Der 1967 in Aachen geborene Gottstein leitet die Donaueschinger Musiktage seit 2015.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: