Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Coronavirus«

Aktuelle Tipps und Infos zu Soforthilfeprogrammen, anderen Hilfsangeboten und weiteren Materialien finden Sie auf unserer Sonderseite: Coronavirus Info-Hilfspaket.

Bayerns Knabenchöre zieht es nach Corona-Pause auf die Bühne

Regensburg (dpa/lby) - Zum Leben eines Chorknaben gehören neben vielen Gesangsproben auch Konzertreisen und Auftritte auf großen Bühnen. Das Coronavirus hat den Mitgliedern bayerischer Knabenchöre in den vergangenen zwei Jahren weitgehend einen Strich durch die Rechnung gemacht. Im dritten Pandemiejahr soll es aufwärts gehen, wie die Leiter der Regensburger Domspatzen sowie des Windsbacher Knabenchores und des Tölzer Knabenchores unisono sagen. Die Planungen für Konzerte laufen ebenso wie die Werbung des Sängernachwuchses.

Theater in MV nehmen nach Corona-Zwangspause Spielbetrieb wieder auf

21.02.22 (dpa) -
Schwerin/Rostock - Nach fast zweimonatiger Corona-Zwangspause öffnen die Theater in Mecklenburg-Vorpommern wieder ihre Türen. Von Dienstag an bringen die Schauspiel-, Opern- und Ballettensembles im Land erste Repertoire-Stücke auf die Bühnen. Zudem sind für diese Woche auch Premieren geplant.

„Froh und zuversichtlich gestimmt“ – Kulturstaatsministerin Claudia Roth zu den heutigen Beschlüssen in Sachen Pandemie-Bewältigung

16.02.22 (Claudia Roth) -
Zu den heutigen Beschlüssen der Videoschaltkonferenz des Bundeskanzlers mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder erklärt Kulturstaatsministerin Claudia Roth:

Jazzfrühling Neubrandenburg wegen Corona auf Herbst verschoben

16.02.22 (dpa) -
Neubrandenburg - Wegen fehlender Planungssicherheit haben die Organisatoren den Neubrandenburger Jazzfrühling auch 2022 wieder abgesagt - und auf den Herbst verschoben. Dieser soll vom 7. bis 10. September stattfinden, wie eine Sprecherin am Mittwoch erklärte. Geplant sind fünf Musikveranstaltungen, darunter ein Freiluftkonzert auf dem Markt.

Unesco veröffentlicht Weltbericht zur Kulturpolitik

14.02.22 (PM) -
Laut Schätzungen der Unesco sind 2020 rund zehn Millionen Arbeitsplätze in der Kultur- und Kreativwirtschaft der Pandemie zum Opfer gefallen. In ihrem Weltbericht zur Kulturpolitik mahnt die UN-Organisation deshalb Veränderungen an, um die Vielfalt kultureller Ausdrucksformen besser zu schützen.

Veranstalter fordern Ende aller Corona-Auflagen

14.02.22 (dpa) -
Berlin - Die Veranstalter von Messen und Konzerten machen Druck auf Bund und Länder: Jetzt sei die Zeit gekommen, die Corona-Auflagen aufzuheben. Sie verweisen auf den Verlauf der Krankheitsfälle.

Aufbruchsignal: Kurzarbeitergeld-Regelung wird verlängert

10.02.22 (PM-DMR) -
Berlin - Das Bundeskabinett hat gestern der Beschlussvorlage von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil, die temporären Regelungen für einen verlängerten Bezug von Kurzarbeitergeld auszuweiten, zugestimmt. Damit reagierte er auf eine Forderung des Deutschen Musikrates und anderer Akteure.

Leipziger Buchmesse 2022 findet nicht statt - Kein digitales Alternativprogramm

09.02.22 (PM) -
Leipzig - Schwerer Schlag für die Buchbranche: Heute wurde bereits zum dritten mal in Folge die Leipziger Buchmesse, die vom 17.-20. März stattfinden sollte, wegen der Corona-Pandemie abgesagt. Auch ein digitales Alternativprogramm wird es aufgrund der kurzen Vorlaufzeit nicht geben.

Sächsisches Wirtschaftsministerium verlängert Förderung für Kreativwirtschaft

09.02.22 (dpa) -
Dresden - Sachsen will die Kultur- und Kreativwirtschaft in diesem Jahr mit einer Million Euro fördern. Das Kabinett verabschiedete am Dienstag eine entsprechende Richtlinie, wie das Wirtschaftsministerium mitteilte. Damit werde die bisherige Förderung weiterentwickelt und fortgeschrieben, sagte Wirtschaftsminister Martin Dulig (SPD).

Falsch-positive PCR-Tests führten zu Absage von Gewandhaus-Konzert

06.02.22 (dpa) -
Leipzig - Ein Fehler mit Folgen: Das Leipziger Gewandhaus hat am Freitagabend sein «Großes Concert» in letzter Minute absagen müssen - wegen falsch-positiver Corona-PCR-Tests, wie sich im Nachhinein herausgestellt hat.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: