Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Ute-Gabriela Schneppat«

Ein Jahr danach

Am 1. Mai 2021 war es endlich soweit: Der Gesamtvertrag des DTKV mit der VG Musikedition trat in Kraft. Ein Vertrag, der von vielen Verbandsvertretern seit langem gefordert wurde und auch den selbständig tätigen Musikpädagog*innen endlich ermöglicht, legal Kopien von Noten im Unterricht zu verwenden.

Mit einfachen Tricks herausfordernde Zeiten überstehen

Was haben wir in den letzten Jahren seit Ausbruch des Coronavirus alles durchleben müssen: Wir wurden von einem Augenblick zum anderen in eine neue Zeit katapultiert. Alles, was selbstverständlich in unseren beruflichen und vieles, was in unseren privaten Leben war, gab es auf einmal nicht mehr oder war nicht mehr möglich. Wir haben alle innerhalb kürzester Zeit unglaublich viel neu lernen müssen, um den neuen Anforderungen an uns halbwegs gerecht werden zu können. Das Ganze unter einem enormen Druck, in Isolation und oft verbunden mit Existenzangst.

Viele Aufgaben für den DTKV Hessen

Nichts ist beständiger als der Wandel. Dies könnte die Überschrift unser aller Erfahrungen seit Ausbruch von Corona sein. Ständig ändert sich die Infektionslage und genauso ständig gibt es neue Verordnung umzusetzen - gerade bei Veranstaltungen.

Herausragende Dienste um das Musikland Hessen

Im Dezember 2021 verlor der DTKV Hessen zwei herausragende Persönlichkeiten: den Ehrenvorsitzenden des DTKV Hessen Heinz Krämer und Prof. Alois Kottmann. Beide Musiker waren überragende Geiger und haben vor allem nach dem Krieg den wieder neu gegründeten Tonkünstlerbund tatkräftig unterstützt: Heinz Krämer sogar als langjähriger Vorsitzender des Frankfurter Tonkünstlerbund.

Verbesserter Versicherungsschutz beim DTKV Hessen

Der DTKV Hessen hat zum neuen Jahr die im Mitgliedsbeitrag für seine Mitglieder enthaltene Berufshaftpflichtversicherung umgestellt und ist zur Versicherungskammer Bayern gewechselt. Durch diesen Wechsel konnten die Leistungen der Versicherung deutlich verbessert werden. Neben einer höheren Gesamt-Versicherungssumme ist nun eine Veranstaltungs-Haftpflichtversicherung hinzugekommen, ein Bestandteil, der von vielen Mitgliedern bei der bisherigen Versicherung schmerzlich vermisst wurde. Jetzt sind Konzerte (auch Schülerkonzerte) von Mitgliedern des DTKV Hessen sowie der angehörigen Regionalverbände bis 200 Besucher im Versicherungsschutz inkludiert.

Neuwahl Präsidium des Landesmusikrates Hessen: DTKV im Präsidium

Die 1. Vorsitzende des DTKV-Hessen Heike Schulte-Michaelis wurde in das neue Präsidium des Landesmusikrates Hessen als Beisitzerin gewählt. Ihre Wahl ist Ausdruck der verstärkten Zusammenarbeit des DTKV-Hessen mit dem hessischen Landesmusikrat. Die nmz sprach mit Heike Schulte-Michaelis über Zielsetzungen, Planungen und die Wichtigkeit einer musikalischen Task Force in Hessen:

Frisch gedruckt

Die Koalition der Freien Szene Frankfurt hat mit ihren kürzlich erstellten Flyern neue Standards in Bezug auf die Honorarempfehlung für Instrumental- und Gesangsunterricht und Auftritte im Rhein-Main-Gebiet gesetzt. Anlässlich der Veröffentlichung sprachen wir mit Caroline Jahns, einer der Sprecherinnen der Koalition der Freien Szene Frankfurt.

FTKB – Neustart

Endlich konnte eine JHV am 5.9.2021 in Präsenz stattfinden.

Anhörung zum Musikschulgesetz im Landtag

Bei der Anhörung zum geplanten Musikschulgesetz am 1. Juli 2021 im hessischen Landtag vertraten Heike Schulte-Michaelis und Ute-Gabriela Schneppat den DTKV Hessen. Eingebracht wurde das Musikschulgesetz von der SPD-Fraktion in der letzten Sitzung des Parlaments vor der Weihnachtspause 2020. Seitdem beschäftigt sich der Landesvorstand intensiv mit diesem Gesetzentwurf.

Grund zum Feiern

Konzertieren unter Corona-Bedingungen? Das ist durchaus möglich! „Man muss nur erfinderisch sein!“, so Angelika Nebel. Seit dem 13. Juni 2020 gibt die renommierte Frankfurter Pia­nistin regelmäßig Konzerte in ihrem Studio im Westend. Beim Jubiläumskonzert mit mehr Zuhörern öffnete sie die Fenster ihres Studios, während es sich Ihre Zuhörer im Innenhof gemütlich machten.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: