Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Edition Peters«

Papierene und digitale Schlüssel zur Weltkultur

07.12.17 (Barbara Lieberwirth) -
„Billig und gut; nur mittels dieses Schlüssels sind die musikalischen Schätze der Weltkultur zu erschließen.“ Mit diesen Worten erläuterte der Verleger Max Abraham im Jahr 1867 eine neue Reihe mit Notenausgaben des Verlages C. F. Peters. Am 9. November des Jahres, dem Tag der ersten Auslieferung, begann der Siegeszug der lindgrünen Reihe „Edition Peters“, die bis heute auf den Pulten von Schülern, Studenten, Profis sowie Musikliebhabern liegt. Weltweit!

Perspektivwechsel am Notenpult

29.08.17 (Thilo Braun) -
Der Hund hat die Noten gefressen. So lautet eine der furiosen Ausreden, die Karikaturist Jörg Hilbert dem Klavierschüler im Cartoon „Ich konnte nicht üben weil...“ in den Mund legt. Ein unter Musiklehrern beliebtes Heft, denn das Problem mit dem (Nicht-)Üben ist so zeitlos wie verbreitet. Man versteht es ja auch. Ablenkung lauert allerorten, in einer multimedialen Welt mehr denn je. Die Beschäftigung mit dem Instrument ist zeitaufwendig, kostet Kraft, ermüdet. An diesem Punkt will die englischsprachige Klavier-App „Tido“ helfen. Mit ihr, so haben es sich die Entwickler zum Ziel gemacht, soll das Üben nicht länger Pflicht, sondern Spaß bedeuten.

Easy Pattern - musizieren in wechselnden Besetzungen

Wechselnde Besetzung? Kurzfristige Ausfälle? Heterogene Gruppen? Kein Problem! Mit easy pattern ist jedes Ensemble sofort spielbereit – in jeder Besetzung. Ob Anfänger oder Fortgeschrittene, ob Streicherklasse oder Streetband – alle können mitmachen. Wie das geht? Jeder Song ist in einzelne musikalische Bausteine (Pattern) aufgeteilt, die man nach Belieben aneinanderreihen, kombinieren und wiederholen kann. Einfach loslegen und die Songs spielerisch erarbeiten.

nmz-Interview: Lang Lang auf der Frankfurter Musikmesse 2015

Im Anschluss an die Präsentation seiner neu bei Faber Music / Edition Peters veröffentlichten Klavierhefte stand der Pianist Lang Lang am Gemeinschaftsstand der neuen musikzeitung, des Deutschen Musikrats und des Deutschlandfunk nmz-Chefredakteur Andreas Kolb Rede und Antwort.

Lang Lang live auf der Frankfurter Musikmesse: „mastering the piano”

Der Gemeinschaftsstand der neuen musikzeitung, des Deutschlandfunk und des Deutschen Musikrats war berstend voll, als der chinesische Star-Pianist Lang Lang seine bei Faber Music / Edition Peters erschienenen Klavierhefte mit dem Titel „mastering the piano” vorstellte. Hermann Eckel (Edition Peters) führte in die Veranstaltung ein.

Eine Entschuldigung und viele Emotionen

31.10.14 (Andreas Kolb) -
Ein ungewöhnliches Bild: An einem gewöhnlichen Wochentag schließt die Stadtbibliothek abends nicht wie üblich ihre Tore, sondern bleibt hell erleuchtet. Taxis fahren vor. Besucher in Abendgarderobe strömen ins Haus, versammeln sich im Lichtsaal im dritten Stock, um an einem denkwürdigen Festakt teilzunehmen: Die Edition Peters ist definitiv von Frankfurt nach Leipzig zurückgekehrt. Vor dem Hintergrund der wechselvollen Geschichte des Traditionsverlags – Arisierung im Dritten Reich, Aufteilung auf vier Firmen in beiden deutschen Staaten sowie Großbritannien und den USA, dann Abwicklung des Leipziger Hauses nach der Wende, schließlich noch ein jahrelanger Rechtsstreit um die Peters Bibliothek in Leipzig, der erst im Februar 2013 beigelegt werden konnte – ist diese Feier beinahe ein historischer Moment.

Musikverlag Edition Peters hat Stammsitz wieder in Leipzig

02.07.14 (dpa) -
Der traditionsreiche Musikverlag Edition Peters hat seit Dienstag seinen Stammsitz wieder in Leipzig. Die Rückkehr des Verlages sei ein außerordentliches Signal für die Verlags- und Musikstadt Leipzig, teilte die Stadtverwaltung mit.

Nachrichten 2013/10

04.10.13 (nmz-red) -
Edition Peters führt seine beiden deutschen Standorte in Leipzig zusammen +++ Bremens Jazz-Messe +++ GMP-Jahrestagung 2014 in Trossingen +++

Zurück in die Zukunft: C.F. Peters kehrt nach Leipzig zurück

18.09.13 (nmz-bl, PM) -
Good News für Leipzig - Bad News für Frankfurt: Der traditiondreiche Musikverlag C.F. Peters wird im kommenden Jahr seine beiden deutschen Standorte am Stammsitz in Leipzig zusammenlegen und somit den Frankfurter Firmensitz aufgeben. Als Folge der Naziherrschaft und der deutschen Teilung wurde der im Jahr 1800 gegründete Verlag 1950 nach Frankfurt am Main verlagert und agierte fortan in Ost und West. 1990 erfolgte eine ähnlich zwiespältige "Westverlagerung" des Leipziger Verlages, die jetzt von den Gesellschaftern der „Edition Peters Group“ korrigiert wird.

nmz-TV-Bühne Musikmesse 2012 - Aufbruch Chor - Frankfurt singt

 Vom 7. - 10. Juni 2012 findet ​in Frankfurt das Chorfest mit 500 Chören und 20.000 Mitwirkenden statt. Anlass für Moritz Puschke vom Deutschen Chorverband, Friedhelm Brusniak von der Universität Würzburg und Thorsten Weber vom Helbling Verlag den frischen Wind, der durch die Chorszene geht, genauer zu betrachten. Musikalische Beiträge auf höchstem Niveau kommen trotz akustisch erschwerter Messebedingungen von der Camerata Musica Limburg. Es moderiert Theo Geißler (nmz).

Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: