Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Musikakademie Rheinsberg«

Neue Schwerpunkte in Rheinsberg 2019/20

29.08.19 (Franziska Pergande) -
Große Namen des Musiktheaters bereichern in diesem und kommenden Jahr das Angebot der Bundes- und Landesakademie – Musikakademie Rheinsberg. So werden die Sängerin Waltraud Meier, der Sänger und Dirigent René Jacobs sowie Opernregisseur Harry Kupfer an der Akademie unterrichten. Insgesamt werden im Akademiejahr 2019/2020 mehr als 40 Kurse angeboten. Unter der Leitung des künstlerischen Direktors Prof. Georg Quander und des Akademieleiters Felix Görg wird das traditionelle inhaltliche Profil der Musikakademie Rheinsberg geschärft und mit neuen Impulsen versehen.

Georg Quander übernimmt künstlerische Leitung auf Schloss Rheinsberg [update, 14.8.]

09.08.18 (dpa) -
Potsdam - Der Kulturmanager Georg Quander wird neuer Künstlerischer Direktor der Kammeroper und Musikakademie Rheinsberg. Brandenburgs Kulturministerin Martina Münch (SPD) werde den 67-Jährigen am kommenden Dienstag (14. August) in Potsdam vorstellen, teilte die Staatskanzlei am Donnerstag mit.

Musikakademie Rheinsberg feiert mit Festakt 25-jähriges Bestehen

04.04.16 (dpa) -
Rheinsberg - Mit einem Festakt hat die Musikakademie Rheinsberg (Ostprignitz-Ruppin) am Samstag ihr 25-jähriges Bestehen gefeiert. Unter den zahlreichen Jubiläumsgästen befand sich auch Brandenburgs Kulturministerin Martina Münch (SPD). «Profi- und Laienmusiker finden in der Musikakademie eine erstklassige Übungs- und Aufführungsstätte vor.

Attraktive Monate

31.03.16 (Leserbrief) -
Das Bundesjazzorchester des Deutschen Musikrates verbringt seine Sommerarbeitsphasen wenn immer möglich in Rheinsberg. Es war bisher viele Male dort mit hervorragenden Dirigenten und ebensolchen Dozenten.

Musikakademie Rheinsberg feiert Gründung

06.03.16 (dpa) -
Rheinsberg - Die Musikakademie Rheinsberg feiert ihre Gründung vor 25 Jahren. Am 2. April werde es einen Festakt geben, teilte die Musikakademie am Freitag mit. Geplant seien eine Sonderausstellung und Konzerte von Künstlern, die seit Jahren dem Haus verbunden seien.

Eine Akademie wird fünfundzwanzig

01.03.16 (N.N.) -
Zwischen 1989 und 1991 kam viel in Bewegung in Regionen, die bald den Titel „neue Bundesländer“ bekamen. Und nun häufen sich dort die 25-Jahre Gründungs-Jubiläen. Rheinsberg in Brandenburg gehört dazu. Für Anfang April 1991 ist der Beginn der Arbeit der dortigen Musikakademie dokumentiert. Wobei von einer funktionierenden Akademie noch nicht die Rede sein konnte. Aber die Idee von Siegfried Matthus und Ulrike Liedtke war umfassend: eine Akademie mit einem Kammeroper-Projekt im Sommer. Und die Initiative hatte soviel Überzeugungskraft und Unterstützer, dass die Akademie entstand.

Orchesterpraxis für junge Musiker

01.03.15 (N.N.) -
Am Ende der ersten Orchesterwerkstatt der Musikakademie Rheinsberg zu Ostern im Schlosstheater Rheinsberg gaben die jungen Musiker/innen sich den Namen „Orchester 1770“. Das war 2003. Auf dem Programm stand die Premiere der Oper „Paris und Helena“ von Christoph Willibald Gluck, uraufgeführt im Jahr 1770. Die jährlichen Opernwerkstätten der Musikakademie hatten damit ihr Projektorchester. Die Jahreszahl 1770 gibt Auskunft über das Repertoire: Opern aus der Zeit des von Prinz Heinrich von Preußen erbauten historischen Rheinsberger Schlosstheaters.

Nach Steuervorwürfen: Kunst kündigt Überprüfung von Musikakademie Rheinsberg an

17.12.14 (dpa) -
Potsdam - Kulturministerin Sabine Kunst (SPD) hat nach Steuerverschwendungsvorwürfen gegenüber der Musikakademie Rheinsberg Untersuchungen angekündigt. Allerdings müsse der Landtagsausschuss für Haushaltskontrolle erst seine Arbeit aufnehmen und Berichterstatter bestellen, erklärte Kunst am Mittwoch in einer Fragestunde des Landtags.

Rheinsberger Kammeroper und Musikakademie fusionieren

14.07.14 (dpa) -
Potsdam/Rheinsberg - Die Kammeroper und die Bundesmusikakademie in Rheinsberg (Ostprignitz-Ruppin) fusionieren. Mitte August sollen beide Häuser zusammengeführt werden, teilte das Brandenburger Kulturministerium in Potsdam mit. Bereits in der vergangenen Woche hat Brandenburg die Mehrheitsanteile beider Häuser erworben. Die Landesförderung wird jetzt dauerhaft Landeshaushalt verankert. Bislang zahlte das Ministerium pro Jahr rund 815 000 Euro für die Musikakademie, an die Oper gingen 395 000 Euro.

Oster-Oper der Musikakademie Rheinsberg

02.03.14 (Brigitte Kruse) -
„Polnische Meistersänger“, „Glanzlichter der Oper“ oder ganz nüchtern-sachlich „Meisterkurs Gesang von Prof. Wlodzimierz Zalewski“ – seit zehn Jahren sind polnische Namen regelmäßig in den Konzertprogrammen und den Besetzungslisten der Opernproduktionen der Musikakademie Rheinsberg zu finden. Eine herzliche und für beide Seiten fruchtbare Zusammenarbeit verbindet den polnischen Gesangprofessor mit Lehrstühlen polnischer Musikhochschulen und die Musikakademie Rheinsberg seit mittlerweile zehn Jahren.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: