Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Ortwin Nimczik«

Bundeskongress Musikunterricht: Musiklehrer plädieren für Ausbildungsoffensive

26.09.18 (dpa) -
Hannover - Angesichts des Mangels an Musiklehrern in vielen Schulen hat der Bundesverband Musikunterricht für eine Ausbildungsoffensive plädiert. Notwendig seien Förderprogramme der Länder möglichst mit Anreizen für Pädagogen, die sich weiterbilden möchten, sagte der Präsident des Bundesverbandes Musikunterricht (BMU), Ortwin Nimczik, am Mittwoch in Hannover.

Ein sinnvolles Geben und Nehmen

Haftet dem Musiklehrerberuf heutzutage ein verstaubtes Image an? Diese Frage treibt viele Musikhochschulen um, wenn sie auf die stagnierenden Bewerberzahlen ihres Studiengangs „Lehramt Musik“ blicken. Prof. Dr. Ortwin Nimczik, Professor für Musikpädagogik und Studiengangsleiter an der Hochschule für Musik Detmold weiß um diese Problematik und macht auch in Bezug auf seine eigene Hochschule eine Bestandsaufnahme.

Hamburger Convent 2015: Bundesverband Musikunterricht und Verband deutscher Musikschulen bekräftigen Zusammenarbeit

23.02.15 (PM) -
Beim diesjährigen Hamburger Convent haben der Bundesverband Musikunterricht (BMU) und der Verband deutscher Musikschulen (VdM) auch in der neuen Konstellation ihre Bereitschaft zur Zusammenarbeit in vielen musikpädagogischen Bereichen bekräftigt. Als Themenfelder und Aufgaben für das kommende Jahr identifizierten die Vertreterinnen und Vertreter beider Verbände eine Zusammenarbeit vom Elementarbereich bis zum Erwachsenenalter, wobei der Fokus vom Menschen und seinem jeweiligen Umgang mit Musik her gedacht werden solle.

Kollegialer Austausch auf Bundesebene

04.06.14 (Bernhard Hofmann) -
Autonomie und Kollegialität: Diese Koordinaten waren und sind in der Frage der Fusion von VDS und AfS leitend für die Navigation des VBS-Vorstands. Die VBS-Mitgliederversammlungen der Jahre 2012, 2013 und 2014 billigten das Handeln des Vorstands in dieser Sache ausdrücklich. Die Mitgliederversammlung 2014 beauftragte den Vorstand mit überwältigender Mehrheit – ohne Gegenstimme bei drei Enthaltungen –, diesen Kurs zu halten. Im Vollzug dieses Mandats trafen sich Vertreter des VBS- und des VDS-Bundesvorstands in Würzburg zum Meinungsaustausch.

Personalia 2013/12

07.12.13 ((nmz-red)) -
Péter Eötvös zum Siebzigsten +++ Der Dirigent Bruno Weil wurde in München mit dem Würth Preis ausgezeichnet +++ Nimczik löst Kindt ab +++ AMJ feierte den 80. Geburtstag von Lore Auerbach

Neuer Bundesvorstand des Verbands Deutscher Schulmusiker gewählt

23.11.12 (PM) -
In der turnusmäßigen Bundesversammlung der Ländervertreter, die vom 2.-3. November 2012 in Koblenz stattfand, haben die Delegierten des Verbandes Deutscher Schulmusiker e.V. einen neuen Bundesvorstand gewählt. Nach dem Tätigkeitsbericht des scheidenden Bundesvorsitzenden und Bundesvorstands erfolgte einstimmig die Entlastung des bisherigen Vorstands.

Bundeskongress Musikunterricht – der erste gemeinsame Kongress von VDS und AfS – Video 1

Die große und unkonventionelle Eröffnung, die erste Abendveranstaltung mit Improtheater und BigBand und große Erwartungen seitens Veranstaltern und Teilnehmern – das sind unsere Eindrücke vom ersten gemeinsamen Bundeskongress Schulmusik in der Geschichte von VDS und AfS in Weimar. Mehr auf dem eigenen Blog unter bundeskongress.nmz.de

nmz-TV-Bühne Musikmesse 2012 – Zukunft gemeinsam gestalten: der erste Bundeskongress Musikunterricht von AfS und VDS

Dieses Jahr im September werden der Verband Deutsche Schulmusiker (VDS) und der Arbeitskreis für Schulmusik (AfS) zum ersten Mal nicht mehr unabhängig voneinander sondern gemeinsam einen bundesweiten Kongress für Schulmusikpädagogik veranstalten.

Drei Verbände, ein Ziel: kontinuierlicher Musikunterricht

08.02.12 (Jürgen Terhag) -
Ende Dezember 2011 ging der Hamburger Convent, ein Zusammenschluss der musikpädgogischen Verbände VDS (Verband deutscher Schulmusiker), AfS (Arbeitskreis für Schulmusik und allgemeine Musikpädagogik) und VdM (Verband deutscher Musikschulen), mit einer gemeinsamen Erklärung an die Öffentlichkeit: „Musikpädagogik klagt: Kultusminister rauben der Schule die Musik“. Diese ungewöhnliche konzertierte Aktion war für die neue musikzeitung Anlass, mit drei Vertretern der Verbände über die Themen ästhetisches Kombifach in der Grundschule, Schulzeitverdichtung und Begriffswirrwarr im bildungspolitischen Bereich zu sprechen: Ortwin Nimczik (Vorsitzender des VDS), Jürgen Terhag (Bundesvorsitzender AfS) und Winfried Richter (Vorsitzender des VdM).

"Schulen musizieren" 2011

2011 feiert die Bundesbegegnung "Schulen musizieren" ihren 30. Geburtstag. Alle 2 Jahre findet diese in einem anderen Bundesland statt. Diesen Sommer war Bremen an der Reihe. Zum 16. Mal trafen sich auf Einladung des "Verbands Deutscher Schulmusiker (VDS)" Teilnehmerensembles aus allen Bundesländern und England als europäischem Partnerland. Kammerchöre, Musicalgruppen, Big Bands und Symphonieorchester ließen die musikalische Vielfalt an deutschen Schulen deutlich werden.

Inhalt abgleichen