Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »WDR Sinfonieorchester«

Silberscheiben, die bleiben

24.12.16 (Peter P. Pachl) -
Der persönliche Jahresrückblick der nmz-Phonokritiker. Rara et diversa: Franz Schmidt, Max Reger, Bernd Alois Zimmermann, WDR Sinfonieorchester, Carl Goldmark, Frank Beermann, André Previn, Erwin Stein, Gerhard Weinberger und Franz Schmidt, Max Reger, Bernd Alois Zimmermann, WDR Sinfonieorchester, Carl Goldmark, Frank Beermann, André Previn, Erwin Stein, Gerhard Weinberger.

Kanonenfutter für den Klassikzirkus

17.10.16 (Guido Krawinkel) -
Die Klassik macht auf ESC: Beim Finale des Eurovision Young Musicians (EYM) in Köln gewann der polnische Saxophonist Lukasz Dyczko den mit 10.000 Euro und einem Konzertengagement beim WDR Sinfonieorchester dotierten ersten Preis. Auf Platz zwei (7.000 Euro) und drei (3.000 Euro) folgten der tschechische Pianist Robert Bílý und der österreichische Kontrabassist Dominik Wagner. Der deutsche Teilnehmer, der Hornist Raul Maria Dignola, ging leer aus.

Tom Buhrow sichert Fortbestand aller vier WDR-Klangkörper zu

01.09.14 (dpa) -
Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) will trotz massiver Sparzwänge seine beiden Orchester, seine Big Band und seinen Chor behalten. WDR-Intendant Tom Buhrow stellte am Montag in Köln klar, dass radikale Einschnitte bei den vier Klangkörpern nicht geplant seien. Im Juni hatte Buhrow die Streichung von 500 Stellen angekündigt, weil es im Etat des Senders von 2016 an eine jährliche Lücke von 100 Millionen Euro gebe. Am Montag sagte der ehemalige «Tagesthemen»-Moderator, die Klangkörper würden von den Einsparungen zwar nicht ausgenommen, sollten aber «möglichst schonend» behandelt werden.

Kritikerumfrage: In Köln sitzen die besten NRW-Orchester

13.01.14 (dpa) -
Düsseldorf - Die besten Orchester in Nordrhein-Westfalen sitzen nach Meinung von Kritikern in Köln. Das ergab eine Umfrage der «Rheinischen Post» (Samstag) unter 22 deutschen Musikjournalisten. Auf den Spitzenplatz kam die in Köln ansässige MusikFabrik NRW, ein vom Land gefördertes Solistenensemble für zeitgenössische Musik; sie erhielt 20,8 von 25 möglichen Punkten.

Der WDR holt die Jugend in den Konzertsaal und lässt mit Bernd Alois Zimmermann neue Welten entdecken

18.03.12 (Stefan Pieper) -
Als der Südamerika-Forscher Alexander von Humboldt in neue Welten vorstieß, erntet er bei den Einheimischen Lateinamerikas Unverständnis. So wurde die tropische Natur dieses weiten Kontinents ein lebensfeindlicher Raum war, den man meiden müsse. Doch für Humboldt war Wissen, also die Entdeckung des Unbekannten, das wahre Licht. Ähnlich verhält es sich heute für Kulturschaffende, wenn sie neues Publikum für zeitgenössische Kunstmusik gewinnen wollen. Auch der WDR will neuen jungen Zielgruppen helfen, musikalisches Neuland zu betreten. Das „Escape-Projekt“ als Bestandteil der traditionsreichen Konzertreihe „Musik der Zeit“ will vor allem die Schüler der Musikschulen in die Kölner Philharmonie holen.

Das verkabelte Orchester braucht keine Klangregie

05.09.11 (Georg Beck) -
Ob es in der Kunst wie in der Dental­diagnostik, der Computertechnologie oder auch in der Technik der Nassrasur einen Fortschritt gibt, ist strittig. „Orchester­utopie“, das jüngste Konzert der Reihe „Musik der Zeit“ des Westdeutschen Rundfunks in der Kölner Philharmonie, machte jedenfalls noch einmal klar, wie schwer es uns fällt, daran wirklich zu glauben.

Früherer WDR-Chefdirigent Wakasugi gestorben

23.07.09 (PM - kiz-lieberwirth) -
Köln - Der frühere Chefdirigent des WDR Sinfonieorchesters Köln, Hiroshi Wakasugi, ist tot. Er starb am vergangenen Sonntag in einem Tokioter Krankenhaus, wie der Sender am Mittwoch mitteilte.

WDR Sinfonieorchester widmet sich der Romantik

13.05.09 (Agentur ddp) -
Köln - 63 Konzerte, davon 44 im Sendegebiet, stehen auf dem Programm des WDR Sinfonieorchesters Köln für die Spielzeit 2009/2010. In der letzten Spielzeit von Chefdirigent Semyon Bychkov würden nochmals die großen Repertoire-Linien der 13-jährigen Zusammenarbeit aufgegriffen, teilte der WDR am Dienstag in Köln mit.

Jukka-Pekka Saraste wird neuer Chefdirigent des WDR-Sinfonieorchesters

16.11.08 (nmz-ddp) -
Köln (ddp). Der Finne Jukka-Pekka Saraste wird mit Beginn der Spielzeit 2010/2011 neuer Chefdirigent des WDR-Sinfonieorchesters. Der Verwaltungsrat habe in seiner jüngsten Sitzung einem entsprechenden Vorschlag von WDR-Intendantin Monika Piel zugestimmt, teilte der Sender am Sonntag in Köln mit.
Inhalt abgleichen