Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Dirk Wieschollek«

Elementare Klangphysik

16.02.18 (Dirk Wieschollek) -
Seit 2011 dokumentiert die Ernst von Siemens Musikstiftung die Arbeit ihrer Förderpreisträger in einer eigenen CD-Reihe mit namhaften Interpreten. Die aktuellen Preisträger heißen Milica Djordjevic, David Hudry und Gordon Kampe. Für stilistische Vielfalt ist also gesorgt, für die traditionell hohe Qualität der Auswahl ebenfalls:
Dieser Artikel ist nicht zur Ansicht freigegeben.

Klang in Bewegung

29.12.17 (Dirk Wieschollek) -
An Luther war kein Vorbeikommen im Luther-Jahr, schon gar nicht in Thüringen, und auch nicht bei den diesjährigen Tagen Neuer Musik Weimar. So hatte auch das Ensemble für Intuitive Musik, das seit nun 30 Jahren die Musiktage standesgemäß eröffnet, ein Bündel Luther-Choräle im Gepäck, auf deren Grundlage diesmal die traditionelle Improvisations-Séance stattfand. Für dauerhafte Aufmerksamkeit in der Jakobskirche sorgte die Klanginstallation „Stimmen im Kirchenschiff“ von Hans Tutschku, die zur polyglotten Klangreise über den Globus einlud und Gebete, Gesänge und Sprachfragmente verschiedener Religionen und Kulturen zu einer universalen spirituellen Erfahrung zu transformieren suchte. Dünkt gerade relativ „modisch“, war jedoch im Resultat eindringlich, auch weil in Momenten babylonischer Dichte das Ganze eher apokalyptische, denn vordergründig kontemplative Züge entwickelte.

Rauschende Stille

24.11.17 (Dirk Wieschollek) -
Neue Aufnahmen von und mit: Edition Musikfabrik, Sidney Corbett, Lukas Lauermann und der Deutschen Gesellschaft für Elektroakustische Musik.

In der Fremde

13.10.17 (Dirk Wieschollek) -
Musik von und mit: Vinko Globokar, palästinensische Komponisten, Aleph Gitarrenquartett, Evan Gardner und Fadi Deep.

Fluoreszierende Klangflächen

18.07.17 (Dirk Wieschollek) -
Neue Aufnahmen von und mit: Gabriel Iranyi, Dominik Susteck, Dorrit Bauerecker, Manos Tsangaris, Oxana Omelchuk, Alvin Curran, Kalevi Aho, Milica Djordjevic.

Alte Meister – Neue Meister?

13.06.17 (Dirk Wieschollek) -
„Hommage à Boulez“ +++ Streichquartette von Ernst Helmuth Flammer +++ Pierre Boulez +++ Reihe Neue Meister +++

Walter Smetak und sein esoterisches Klanguniversum bei der MaerzMusik Berlin

30.03.17 (Dirk Wieschollek) -
Bereits 1982 war er Gast des DAAD und nahm am Festival der Weltkulturen „Horizonte 82“ teil, dann verschwand er wieder für Jahrzehnte von der Bildfläche Europas: Walter Smetak, der 1937 aus der Schweiz nach Brasilien ausgewanderte Universalmusikerkünstlerforschertheoretiker-esoterikerinstrumentenerfinder, der seine kompositorischen und klang-akustischen Experimente weitab der europäischen Nachkriegsavantgarde vorantrieb.

Alban Bergs „Wozzeck“ in Erfurt – bemerkenswert zeitlos, latent konventionell, und doch eindringlich

01.03.17 (Dirk Wieschollek) -
Was eigentlich ist ein guter Mensch? Und wann wird einer zum Mörder? Ist der selber schuld oder sind es „die Anderen“? Was ist Moral? Hat das mit Menschlichkeit zu tun? Oder eher mit Unterdrückung? „Moral: das ist, wenn man moralisch ist!“, erklärt der Hauptmann dem armen Teufel, der ihn rasiert. Der moralische Kompass dürfte in der Zeit Büchners genauso unverlässlich gewesen sein wie in der Zeit Bergs, der Zeit zwischen den größten Menschheitsverbrechen.

Neue Musik zwischen Euphorie und Nervosität

09.01.17 (Dirk Wieschollek) -
Das Selbstverständnis und die Bedeutung zeitgenössischer Musik stehen momentan so stark im Fokus ästhetischer Diskussion wie schon lange nicht mehr. Welche Inhalte kann sie noch transportieren? Welcher Medien und Begrifflichkeiten bedient sie sich, um unter den veränderten Wahrnehmungs- und Produktionsbedingungen zu Beginn des 21. Jahrhunderts künstlerische Relevanz zu behaupten? Einer derjenigen, die den Diskurs intensiv mit vorangetrieben haben, ist der Philosoph Harry Lehmann.
Inhalt abgleichen