KIZ-Nachrichten

Das Kulturinformationszentrum (KIZ) wird von der ConBrio Verlagsgesellschaft und dem Deutschen Kulturrat betrieben. Sie können die Nachrichten per RSS RSS abonnieren.

Bamberger Symphoniker unter neuem Intendanten

02.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Die Bamberger Symphoniker haben einen neuen Intendanten, den früheren Manager des NDR-Symphonieorchesters Paul Müller. Die Streitereien mit seinem Vorgänger will das Orchester im April gerichtlich klären lassen.

Berliner Intendant: Theater können von Mülheim lernen

02.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Für Volker Hesse, Intendant des Berliner Maxim Gorki Theaters, könnten sich die Probleme der hauptstädtischen Theater dadurch klären, dass sie sich das "Theater an der Ruhr" zum Vorbild nehmen.

Neues Urheberrecht stärkt die Rechte von Urhebern und Künstlern

01.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Der Deutsche Bundestag hat am 25. Januar 2002 die Novellierung des Urhebervertragsrechts verabschiedet, die auf einen Gesetzentwurf der Bundesregierung vom Mai 2001 zurückgeht. Mit der Neuregelung werden die Rechte der Urheber und der Künstler gestärkt.

Bühnenverein zur Pisa-Studie: Musische Bildung nicht vernachlässigen

01.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Als Konsequenz aus dem schlechten Abschneiden deutscher Schüler in der Pisa-Studie fordert der Deutsche Bühnenverein, sich sowohl in Schulen als auch in den Familien wieder verstärkt der musischen Bildung zuzuwenden.

Bühnenverein zur Zwangsarbeit in den deutschen Theatern im Dritten Reich

01.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Die Umfrage des Deutschen Bühnenvereins über die Beschäftigung von Zwangsarbeitern während des Dritten Reiches bei 144 deutschen Theatern wurde jetzt ausgewertet. Dazu meldet der Deutsche Bühnenverein die Ergebnisse.

Hildegard Knef 76jährig in Berlin verstorben

01.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Hildegard Knef ist am 1. Februar im Alter von 76 Jahren gestorben. Deutschland verliert eine seiner größten Schauspielerinnen, die versuchte, das Bild über die Deutschen nach dem 2. Weltkrieg wieder gerade zu rücken.

Schauspieler in die Schulen! Erstes Festival "Theater im Klassenzimmer"

01.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Das Staatsschauspiel Dresden, die Landesbühnen Sachsen und das Theater Junge Generation veranstalten erstmals in Deutschland ein Theatertreffen "Theater im Klassenzimmer".

Ernst von Siemens Musikpreis 2002 für Nikolaus Harnoncourt

01.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Der österreichische Dirigent, Cellist und Musikforscher Nikolaus Harnoncourt erhält in diesem Jahr den internationalen Ernst von Siemens Musikpreis. Mit ihm wird ein Künstler geehrt, dessen Name eng mit der Entwicklung der historischen Aufführungspraxis in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts verbunden ist.

Fotografin Inge Morath ist tot

01.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Die österreichische Fotografin Inge Morat, Schöpferin unzähliger Künstlerporträts wie zum Beispiel von Marylin Monroe, Jean Cocteau, Paul Satre, ist am 30. Januar gestorben. Sie war eine der ersten Frauen, die für die Agentur Magnum fotografierten.

Sächsische Verwaltungsdirektoren der Theater und Orchester tagen in Dresden

01.02.02 (nmz-red/leipzig) -
Die 19 Teilnehmer der Tagung der sächsischen Verwaltungsdirektoren werten ihr erstes Treffen als Erfolg. Eindeutig bekannten sie sich zu einem neuen Kulturraumgesetz und dessen baldige Verabschiedung.
Inhalt abgleichen