Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Gera«

Gera-Altenburg: Künstlergewerkschaften fordern Perspektive für Theater & Philharmonie Thüringen

06.07.12 (PM - DOV) -
Die drei Künstlergewerkschaften Vereinigung deutscher Opernchöre und Tänzer (VdO), Genossenschaft Deutscher Bühnen-Angehöriger (GDBA) und die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) fordern von den Gesellschaftern der Theater & Philharmonie Thüringen GmbH und vom Freistaat Thüringen ein langfristiges Bekenntnis zum Fünf-Sparten-Haus Gera-Altenburg sowie die mittelfristige Angleichung der Gehälter der Beschäftigten an das allgemeine Flächenniveau.

Nötigung statt Verhandlung: Theater&Philharmonie Thüringen entzieht ver.di das Mandat

20.06.12 (PM) -
Die Ankündigung von Lohnverzicht, Begrenzung der Ausgleichszahlungen und weiterem Personalabbau haben die Gewerkschaftsmitglieder der Theater&Philharmonie Thüringen Anfang Juni genötigt, ihrer Gewerkschaft ver.di das Mandat für neue Haustarifverhandlungen zu entziehen. Die Vertreter der künstlerischen Sparten nehmen jetzt Stellung dazu:

Aktionstag THEATER NON-STOP - Großer Zuspruch für TuP Thüringen

03.05.12 (kiz - lieberwirth, PM) -
Aufatmen in Thüringen. Am 30. April endeten die Verhandlungen der Gesellschafter der Theater&Philharmonie Thüringen mit dem Ergebnis, die Finanzierungsvereinbarung für die Theater in Altenburg und Gera um 1,16 Millionen € jährlich aufzustocken. Damit wurden seit vielen Jahren erstmalig die Zuschüsse signifikant erhöht und ein wichtiger Schritt in die Zukunft gewährleistet, wie Generalintendant Kay Kuntze mitteilt.

Online-Petition zum Erhalt der Theater&Philharmonie Thüringen

12.04.12 (kiz-lieberwirth) -
Mehr und mehr Kulturinstitutionen hoffen auf die Wirkung von Online-Petitionen. So hat auch die Theater&Philharmonie Thüringen in Gera und Altenburg eine Unterschriftenaktion zur Bestandssicherung ihrer fünf Sparten ins Leben gerufen. Das Theater ist ab 2013 ernsthaft gefährdet und sieht sich mit den perfiden „Lösungsvorschlägen“ der Politik des Freistaates Thüringen konfrontiert.

Theater Altenburg-Gera: Protest gegen weiteren Orchesterabbau

21.02.12 (PM) -
Die Deutsche Orchestervereinigung (DOV) protestiert gegen Pläne zur weiteren Verkleinerung des Philharmonischen Orchesters Altenburg-Gera. Seit der Zusammenlegung der beiden Orchester im Jahr 2000 sind bis heute von ehemals 149 bereits 71 Stellen auf inzwischen 78 Planstellen abgebaut worden. Nunmehr stehen erneut 20 Orchesterstellen zur Disposition. Ein weiterer Rückbau ist nicht mehr hinzunehmen und würde die Leistungsfähigkeit von Theater und Orchester gravierend beeinträchtigen.

Theater Altenburg-Gera hat Finanzierung bis 2016 gesichert

03.02.12 (Agentur - dapd) -
Gera - Die Zukunft der Theater & Philharmonie Thüringen mit den Spielorten Gera und Altenburg ist für weitere vier Jahre gesichert. Kultusminister Christoph Matschie (SPD), Geras Oberbürgermeister Norbert Vornehm, der Landrat des Altenburger Landes, Sieghardt Rydzewski, und Altenburgs Oberbürgermeister Michael Wolf unterzeichneten am Freitag den im Juli 2011 ausgehandelten Vertrag, wie eine Theatersprecherin am Freitag in Gera mitteilte.

Schütz-Musikfest beginnt mit Dafne-Fantasie

07.10.11 (Agentur - dapd, PM) -
Gera - Mit einer sogenannten Dafne-Fantasie beginnt heute (7. Oktober) das Heinrich-Schütz-Musikfest 2011 in Gera. Auf der Bühne am Park Gera werden die Künstler ihr Figurentheater mit Musik nach der "Tragicomedia von der Dafne" aufführen. Zwar ist die Musik der frühbarocken Schütz-Oper verloren gegangen. Doch mit dem erhaltenen Libretto und dem Gesamtwerk des Komponisten werden Fantasien entwickelt.

6 Uraufführungen - Eine Dix-Revue in Farbe, Wort und Musik mit dem ensemble diX

06.09.11 (PM - kiz-lieberwirth) -
Das ensemble diX bereitet im Otto-Dix-Jahr 2011 ein besonderes Projekt vor. Es hat renommierte Komponisten angesprochen, ein Werk zu einem von Dix geschaffenem Porträt einer berühmten Persönlichkeit der 20er Jahre zu komponieren.

Dirigentenforum: Dirigierkurs mit dem Philharmonischen Orchester Altenburg-Gera

30.08.11 (nmz/kiz) -
Vom 31. August bis 5. September findet an den Bühnen der Stadt Gera ein Dirigierkurs des Dirigentenforums des Deutschen Musikrates unter der Leitung von Georg Fritzsch statt. Der heutige Generalmusikdirektor der Landeshauptstadt Kiel und Chefdirigent des Tiroler Symphonie-Orchesters am Landestheater Innsbruck, gehörte 1991 selbst zu den ersten Preisträgern des Dirigentenforums.

Kay Kuntze wird Intendant in Altenburg-Gera

11.07.11 (kiz-lieberwirth) -
Das Theater Altenburg-Gera hat einen neuen Intendanten. Nach Informationen von MDR1 RADIO THÜRINGEN wird ab August 2011 Kay Kuntze die Leitung des Theaters und Philharmonie Thüringen übernehmen.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: