Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Heek«

Aus dem Landesmusikrat NRW

28.09.17 (LMR-NRW) -
Der Landesmusikrat und die Landesmusikakademie NRW luden am 9. September in die Akademie nach Heek, um eine Zwischenbilanz zu ziehen, inwieweit das Recht auf Inklusion zum Prinzip gemeinsamer musikalischer Arbeit geworden ist und was noch getan werden muss. Sechs Referenten boten zwei Vorträge, elf Workshops und eine Podiumsdiskussion in der Tagung „Musikalische Bildung und Inklusion“. Prof. Dr Irmgard Merkt (Universität Dortmund), Prof. Dr. Juliane Gerland (Universität Siegen), Dr. Daniela Laufer (Hochschule für Musik und Tanz Köln), Claudia Schmidt (Musikschule Bochum und Universität Dortmund), Prof. Dr. Daniel Mark Eberhard (Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt) und Michael Schuhmacher (Musikhochschule Mainz) führten in den Workshops weniger auf eine Metaebene als mitten in die Praxis der musikalischen Arbeit mit benachteiligten Menschen.

Vernetzung zu Künsten und sozialer Inklusion

31.05.17 (Antje Valentin) -
Vernetzung und Impulse im internationalen Austausch organisierten das niederländische Akoesticum und die Landesmusikakademie NRW in Kooperation mit der international tätigen Organisation „Musicians without Borders“(MwB). Die drei Partner veranstalteten die beiden Expertentreffen im Februar im Akoesticum in Ede (NL) zwischen Utrecht und Arnheim und im März in Heek. Jeweils 50 vornehmlich aus den Niederlanden und Deutschland stammende Aktive tauschten sich über Projektstrukturen, Potenziale von Kunst und Musik in Bezug auf Integration/Inklusion und die gegenseitige Stärkung und Vernetzung aus. Beide Konferenzen wurden durch das INTERREG-Programm der Euregio Rhein-Waal gefördert.

Wunsch nach Wiederholung

03.11.15 (N.N.) -
„Weltmusik in ihren europäischen Facetten“ könnte die Überschrift zu diesem außergewöhnlichen Kongress an der Landesmusikakademie NRW in Heek (Münsterland) lauten. In der viertägigen Veranstaltung Anfang Oktober konnten Teilnehmende aus ganz Deutschland bei den hochkarätigen und engagierten Dozenten Lydie Auvray, Klaus Gutjahr, Anja Kreysing, Sabine und Hans-Günther Kölz, Manfred Leuchter und Klaus Paier verschiedene Workshops besuchen. Das inhaltliche Angebot war dabei äußerst vielfältig. Es reichte von Spielstücken für (Wieder-)Einsteiger über Jazz, Tango, Weltmusik und Volksmusik bis hin zu freier Improvisation.

Mit Feuer: Ensembles rings um Schumann

30.04.15 (N.N.) -
Zum zweiten Mal vergeben die „Stiftung Jugend und Schlösser“ und die „Andreas-Mohn-Stiftung“ den Kammermusikförderpreis NRW: Die Geigerin Clara-Saeko Burkhardt (17) und ihre Klavierpartnerin Wenyi Xie (16) aus der Musikschule des Hochsauerlands sowie das  Percussiontrio „Bi-Cussion“ mit Maximilian Nordmeyer (15), Max Middendorf (15) und Philipp Nordmeyer (16) aus der Musikschule Bielefeld stellten sich der Jury Anfang April im Rahmen des Kammermusikkurses „Jumuku15“ in der Landesmusikakademie NRW in Heek.

Ein Regenschirm für Freie Musikpädagogen?

14.10.14 (Hanna Krieger) -
Nach dem Erfolg der ersten Fortbildung fand vom 18. bis 19. Januar 2014 in Kooperation zwischen dem Deutschen Tonkünstlerverband LV NRW e.V. und der Landesmusikakademie NRW in Heek ein erneuter Kurs statt.

Jazz, Percussion und Brass Band in Heek

02.10.12 (N.N.) -
Europäische Jazzakademie 2012: Vom 13. bis 20. Mai trafen sich zum sechsten Mal Jazzliebhaber in der Landesmusikakademie NRW zur Europäischen Jazzakademie. Unter der künstlerischen Leitung von Jiggs Whigham tauchten 64 Teilnehmer aus Deutschland, den Niederlanden und Belgien eine Woche lang in unterschiedlichste Facetten der Jazzmusik ein. Das Dozententeam zeigte sich durchweg hochkarätig und international bestückt. In einem Tagesablauf, der von neun Uhr morgens bis in die Nachtstunden mit Musik gefüllt war, wurde jede Frage, jedes Gespräch, jede Kaffeepause, jeder Ton zu einem besonderen Moment. Das Programm begann mit Instrumentalunterricht, Dozentenkonzerten und themenspezifischen Workshops, darauf folgten Ensembleproben in Combos und großer Besetzung (Big Band, Salsa-Band und eine Improvisationsgruppe). Die Tage endeten mit ausgedehnten, offenen Jamsessions, bei denen die Teilnehmer diese besondere Verbindung spürten, die durch eine gemeinsame Musik entsteht. Dieser Workshop besitzt stets eine einzigartige Atmosphäre.

Nachwuchs trifft Profi: Bundesjazzorchester und WDR Big Band gastieren gemeinsam in Heek

30.08.12 (kiz - PM) -
Das erst kürzlich von seiner 50. Arbeitsphase zurückgekehrte BuJazzO wird in der kommenden Woche (3. bis 7. September 2012) eine gemeinsame Probephase mit der WDR Big Band in Heek erleben – für die jungen Nachwuchsjazzer eine einmalige Chance den erfahrenen Kollegen bei Proben und Konzert auf die Finger zu schauen, sich Rat zu holen und über Fragen von Stil und Technik auszutauschen.

Wie gelingt eine erfolgreiche Verzahnung?

30.06.11 (Ernst Leopold Schmid) -
Über 200 Gäste als Fachpublikum und rund 130 Kinder und Jugendliche in musizierenden Ensembles füllten die Landesmusikakademie NRW in Heek am 25.03.2011 zur Tagung „Schulische und außerschulische Musikerziehung – Wie kann eine erfolgreiche Verzahnung gelingen?“. Die hohe Akzeptanz der Veranstaltung über den ganzen Tag hinweg zeigte, wie sehr diese Fragestellung die Musikschullehrkräfte, die Lehrerinnen und Lehrer der allgemeinbildenden Schulen, die Fachverbände, den Landesmusikrat NRW und die Landesmusikakademie NRW als landeszentrale Fortbildungseinrichtung beschäftigen.

Die Europäische Jazzakademie 2010 in Heek

06.07.10 (N.N.) -
1993 wurden die internationalen Jazzworkshops an der Landesmusikakademie NRW in Heek unter dem Titel „Berklee in Germany“ mit der Berklee School of Music, Boston, begründet. Im Lauf der Jahre wurde neben dem Dozententeam aus Boston die europäische Komponente mit Dozenten europäischer Musikhochschulen immer wichtiger, und der vierte Workshop im Jahr 2000 trug schon den Titel „Berklee Meets Europe“.

Europäische Jazzakademie in Heek mit Peter Herbolzheimer

01.02.10 (PM) -
Unter der künstlerischen Leitung von Peter Herbolzheimer veranstaltet die Landesmusikakademie NRW in Heek vom 16. bis 23.05.2010 zum vierten Mal eine Europäische Jazzakademie. Angesprochen sind ambitionierte junge und musikalisch jung gebliebene Jazzmusiker, die mit Freude, hoher Motivation und soliden musikalischen wie technischen Voraussetzungen europäischen Jazz mit renommierten Künstlern erleben und gestalten wollen.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: