Unsere Artikel sind vielfältig kategorisiert – nutzen sie z.B. die Auflistung der populärsten Tags in der rechten Seitenleiste, oder besuchen sie die Tag-Seite. Außerdem können sie über Rubriken, Genres und Orte navigieren.

Alle Artikel kategorisiert unter »Würzburg«

Mozartfest: Würzburg verlängert Vertrag mit Intendantin Meining

10.06.21 (dpa) -
Würzburg - Würzburg hat den Vertrag mit der Intendantin des Mozartfestes, Evelyn Meining, bis 2029 verlängert. Das Fest sei unter ihrer Intendanz zu einem «führenden Kulturereignis in Bayern» geworden, sagte Oberbürgermeister Christian Schuchardt (CDU) am Donnerstag nach der Vertragsunterzeichnung.

100 Jahre Nähe durch Musik – Zur Eröffnung der Jubiläumsausgabe des Mozartfest Würzburg

01.06.21 (Andreas Kolb) -
„Ich weiß nicht, ob Sie schon einmal von der Weglassprobe gehört haben?“, fragte Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier die Gäste der Eröffnungsgala des Mozartfestes. "Bei der Weglassprobe geht es ganz einfach um die Frage: Was würde uns fehlen, wenn es dieses oder jenes nicht gäbe, das so selbstverständlich da ist, mit dem wir uns selbstverständlich umgeben. Fehlte uns also etwas, wenn es Mozart nicht gegeben hätte, wenn wir die „Zauberflöte“ nicht kennen würden? Fehlte uns etwas, wenn wir das erschütternde Requiem nicht kennen würden? Fehlte uns etwas, wenn wir die späten Sinfonien nicht kennen würden, die ganz aus ihrer Zeit sind und doch weit darüber hinausweisen“? Eine unmissverständliche Antwort darauf gaben im Anschluss die Musikerinnen und Musiker der Camerata Salzburg unter Jörg Widmann, die nach Monaten der künstlerischen Enthaltsamkeit alles in die Waagschale warfen, was sie an Verve, Können und tiefempfundener Mozartkenntns zu bieten hatten.

100 Jahre Mozartfest Würzburg eröffnet mit Steinmeier

27.05.21 (dpa) -
Würzburg - Mozart soll in Würzburg nur mal einen Kaffee getrunken haben - nun jährt sich dort das wohl älteste Mozartfest Deutschlands zum 100. Mal. Zur Eröffnung der Hundertjahrfeier am Freitag werden Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Bayerns Kunstminister Bernd Sibler (CSU) erwartet.

Dramaturgiegeschwurbel – Milhauds „Armer Matrose“ als Theaterfilm-Collage an Würzburgs Mainfrankentheater

16.05.21 (Wolf-Dieter Peter) -
Diese Franzosen mit ihren Kurzopern von Offenbach bis Milhaud und Nachfolgern! Doch wer eine Ahnung von „la vie française“ hat, weiß: Wie schön, nach einer Stunde Hochkultur noch genug Zeit zu haben für ein mehrgängiges Souper, sei es im Freundeskreis oder nur mit der heimlichen Geliebten. Und Milhauds Dreiakter(!) vom „Armen Matrosen“ dauert sogar nur 40 Minuten! Doch Würzburg bietet 75 Minuten herbe und musikalisch schwer verdauliche Kost, findet unser Kritiker Wolf-Dieter Peter.

Aufrecht im Wandel der Zeit

30.03.21 (Andreas Kolb) -
Das älteste Mozartfest Deutschlands feiert in Würzburg seinen 100. Geburtstag und seinen Namensgeber mit einem opulenten Programm: 85 Konzerte an 30 Orten, Uraufführungen, Ballettpremiere, Rahmenprogramm, Bücher, CDs, Musikwissenschaftliche Publikationen und das MozartLabor. Die neue musikzeitung befragte Intendantin Evelyn Meining zum Jubiläums­programm 2021.

Africa Festival in Würzburg wegen Corona-Pandemie verschoben

17.02.21 (dpa) -
Würzburg - Das 32. Internationale Africa Festival in Würzburg ist wegen der Corona-Pandemie verschoben worden. Eigentlich habe das Musik- und Kulturfestival Anfang Juni stattfinden sollen, teilten die Veranstalter am Mittwoch mit. Eine Genehmigung durch die Bayerische Staatsregierung sei unter anderem wegen der neuen Virusvarianten jedoch unwahrscheinlich.

Das Leid des Affenmenschen

08.02.21 (Katja Tschirwitz) -
Würzburg. Mit großen Namen startete das Studio für Neue Musik, das jährlich rund sechs Konzerte veranstaltet, ins Jahr 2019. Kein Geringerer als Irvine Arditti, Gründer und Primarius des bekannten Arditti Quartetts, präsentierte im eröffnenden Violin-Soloabend Musik namhafter internationaler Komponisten. Über Musik der US-Amerikaner David Felder und Roger Reynolds sowie des Engländers James Clarke steuerte das Konzert kontinuierlich auf seinen (Schluss-)Höhepunkt zu: die feinnervigen, virtuosen „6 Capricci“ des Italieners Salvatore Sciarrino. Dazwischen standen Werke von Chris­toph Wünsch und Robert HP Platz auf dem Programm – quasi als Gruß an die Hochschule für Musik Würzburg, die den Konzerten des Studios seit Langem eine Heimat bietet.

Musik im Wohnzimmer – 100. Jubiläum des Würzburger Mozartfestes

09.01.21 (dpa) -
Da große Konzerte wegen der Corona-Pandemie undenkbar scheinen, kommen in Würzburg Musiker ins Haus. Sie spielen Kammerkonzerte – wie zu Mozarts Zeiten.

Vortragsreihe „Wie frei ist die Kunst?“ der HfM Würzburg im Stream

08.12.20 (PM - HfM Würzburg) -
Darf ich Richard Wagner unkommentiert im Konzert spielen? Kann ich Siegfried Mausers Stockhauseneinspielungen guten Gewissens hören? Ist es moralisch vertretbar, Michael Jackson im Schulunterricht zu behandeln?

Mainfranken Theater verlängert Vertrag mit Intendant Trabusch

27.09.20 (dpa) -
Würzburg - Das Mainfranken Theater in Würzburg hat den Vertrag mit Intendant Markus Trabusch verlängert. Ab der Spielzeit 2021/2022 bleibt der 58-Jährige für weitere fünf Jahre, teilte die Stadt am Freitag mit. «Besonders freue ich mich über die nun klare gemeinsame Perspektive zur anspruchsvollen Weiterentwicklung unseres Stadttheaters zum Staatstheater», sagte Kulturreferent Achim Könneke.
Inhalt abgleichen

Das könnte Sie auch interessieren: